Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 23. Juni 2013

Lehrer-Gewerkschaft zu Spindelegger: Vorschlag ungenügend

Lehrer-Gewerkschaft zu Spindelegger: Vorschlag ungenügend

Der Vorstoß von Vizekanzler Michael Spindelegger (ÖVP) für eine 26-stündige Anwesenheitspflicht der Lehrer in der Schule stößt beim Chefverhandler der Lehrergewerkschaften, Paul Kimberger (FCG), auf Ablehnung.

FIFA im Abseits: "Wir sind nicht dafür verantwortlich, was passiert ist"

FIFA im Abseits: "Wir sind nicht dafür verantwortlich, was passiert ist"

Die Massenproteste auf Brasiliens Straßen haben der WM-Generalprobe Confederations Cup bisher massiv geschadet. Die FIFA konnte dem Vertrauensverlust nicht entgegenwirken. Dabei läuft der Test für 2014 ansonsten ziemlich reibungslos - auch dort, wo man es eigentlich nicht erwartete.

Edward Snowden sucht eine neue Heimat

Edward Snowden sucht eine neue Heimat

Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden ist am Sonntag von Hongkong Richtung Moskau abgeflogen.

Demo in Rom gegen Rekordarbeitslosigkeit

Demo in Rom gegen Rekordarbeitslosigkeit

Zehntausende Menschen haben in Rom gegen die Rekordarbeitslosigkeit im Land protestiert. Sie warfen der seit zwei Monaten amtierenden Regierung von Ministerpräsident Enrico Letta Untätigkeit vor.

Lufthansa fliegt härteren Sparkurs

Lufthansa fliegt härteren Sparkurs

Auf ihrem harten Sparkurs hat die AUA-Mutter Lufthansa weitere Jobs von Mitarbeitern infrage gestellt. Das Unternehmen bestätigte am Sonntag einen Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", demzufolge im Kerngeschäft des Linienbetriebs verschiedene Prozesse an externe Dienstleister ausgelagert werden sollen.

Was tun mit maroden Banken? EU bastelt an einer Lösung

Was tun mit maroden Banken? EU bastelt an einer Lösung

Die 27 EU-Staaten unternehmen einen neuen Anlauf, um die Steuerzahler bei der Bankenrettung zu entlasten. Am Mittwoch wollen die EU-Finanzminister weiter europaweit einheitliche Regeln für die Abwicklung maroder Institute verhandeln.

Michael Spindelegger und die "Entfesselung" Österreichs

Michael Spindelegger und die "Entfesselung" Österreichs

Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger hat sich für den Nationalratswahlkampf die "Entfesselung" Österreichs respektive der Wirtschaft auf die Fahnen geschrieben. In der ORF-"Pressestunde" kritisierte er die SPÖ, die "alles tut, um Wirtschaftstreibenden das Leben schwer zu machen".

AUA-Flugzeug nach Minsk musste umkehren

AUA-Flugzeug nach Minsk musste umkehren

Eine AUA-Maschine auf dem Weg nach Minsk ist am Samstag während des Flugs nach Wien-Schwechat zurückgekehrt.

Hochwasser: Verluste für deutsche Bauern höher als gedacht

Hochwasser: Verluste für deutsche Bauern höher als gedacht

Der deutsche Bauernverband befürchtet noch höhere Verluste für die Landwirte in den deutschen Hochwassergebieten und macht sich für schnelle Soforthilfen stark. "Ich schließe nicht aus, dass bei der Schlussbilanz der derzeit geschätzte Schaden von 430 Mio. Euro weiter nach oben verändert werden muss", sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der dpa vor dem Deutschen Bauerntag in der kommenden Woche in Berlin.

Italiens Bausektor vor dem totalen Kollaps

Italiens Bausektor vor dem totalen Kollaps

Italiens Baubranche sieht schwarz: Wegen der schweren Rezession seien in den letzten fünf Jahren 360.000 Arbeitsplätze verloren gegangen. Weitere 550.000 seien in den mit der Baubranche verbundenen Wirtschaftssektoren weggefallen, teilte der Verband der italienischen Bauindustrie Anaepa Confartigianato mit.

PRISM: Was die deutsche Regierung jetzt wissen will

PRISM: Was die deutsche Regierung jetzt wissen will

"Treffen die Vorwürfe zu, wäre das eine Katastrophe", sagt die deutsche Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Andere deutsche Politiker erinnern an George Orwells Visionen - und fordern schärfere Worte gegenüber den USA.

Alpine Bau – "Besser der Staat haftet, als er zahlt"

Alpine Bau – "Besser der Staat haftet, als er zahlt"

Angesichts der schlagend werdenden Bundeshaftungen bei der insolventen Alpine Bau von voraussichtlich 120 Mio. Euro, fordert der Präsident des Staatsschuldenausschusses, Bernhard Felderer, die Vergabe von Haftungen an Privatfirmen künftig noch genauer zu prüfen.

Die undurchsichtigen Dubai-Geschäfte des Josef Kleindienst

Die undurchsichtigen Dubai-Geschäfte des Josef Kleindienst

Die Versammlung Ende Mai wurde von den rund 20 Teilnehmern mit Spannung erwartet und endete für viele mit einer Überraschung. Leidgeprüfte Anleihezeichner des Kleindienst Dubai Investment Bond wollten Josef Kleindienst persönlich befragen, wo ihr Geld geblieben ist und wann sie es endlich wiedersehen würden. Einzig, Österreichs Dubai-Export Nummer Eins zog es vor, der Versammlung fernzubleiben.

NHL: Chicago Blackhawks knapp vor dem Stanley-Cup-Sieg

NHL: Chicago Blackhawks knapp vor dem Stanley-Cup-Sieg

Die Blackhawks besiegen in der Nacht auf Sonntag daheim die Boston Bruins mit 3:1. Nun könnten sie am Montag in Boston die Finalserien für sich entscheiden.

Ludwigshafen: Starker Rauch nach Brand in Lagerhalle

Ludwigshafen: Starker Rauch nach Brand in Lagerhalle

Mehr als 2300 Personen mussten nach einem Brand einer Lagerhalle in Ludwigshafen von der Feuerwehr evakuiert werden. Die Brandursache ist noch unbekannt, die Rauchentwicklung derzeit noch enorm.

Edward Snowden angeblich auf dem Weg nach Moskau

Edward Snowden angeblich auf dem Weg nach Moskau

PRISM-Aufdecker Snowden soll sich von Hongkong nach Moskau begeben, heißt es laut chinesischen Medien.

Brasilien kommt als Gruppensieger ins Semifinale

Confed-Cup: Brasilien kommt als Gruppensieger ins Semifinale

Neymar trifft beim Sieg des Selecao über Italien erneut, diesmal darf auch Fred jubeln. Mexiko siegt gegen Japan mit 2:1.

Uli Hoeneß: Anklage scheint unausweichlich

Uli Hoeneß: Anklage scheint unausweichlich

Nach dem Triple der juristische Strafstoß: Bayern-Präsident Uli Hoeneß muss sich laut Medienberichten auf eine baldige Anklage vorbereiten. Die Staatsanwaltschaft hätte keinen Spielraum.

Deutschland: Rascher Ausbau der Verkehrs-Infrastruktur gefordert

Deutschland: Rascher Ausbau der Verkehrs-Infrastruktur gefordert

75 Milliarden Euro seien jährlich nötig, um die Verkehrs-Infrastruktur in Deutschland zu modernsieren, meint das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung.

Felderer: "Ab Herbst geht es mit der Konjunktur bergauf"

Felderer: "Ab Herbst geht es mit der Konjunktur bergauf"

Bernhard Felderer, Präsident des Staatsschuldenausschusses, sieht keine Notwendigkeit für ein großes Konjunkturpaket. Vor der Wahl im Herbst "Wahlzuckerln" zu verteilen, mache wenig Sinn.

1 2