Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 29. Mai 2013

Barclays stuft VIG-Aktien mit "equal-weight" ein

Barclays stuft VIG-Aktien mit "equal-weight" ein

Die Wertpapierexperten von Barclays stufen die Aktien der Vienna Insurance Group (VIG) mit "equal-weight" und einem Kursziel von 39,10 Euro ein.

"Wir leben momentan in der schlechtesten der Welten"

"Wir leben momentan in der schlechtesten der Welten"

Fast ein Jahr nachdem feierlich ein Pakt für Wachstum in Europa geschlossen wurde, ist davon nichts zu sehen. Die Wirkung bleibt aus. Das soll sich ändern. Wie das gehen soll, weiß freilich niemand so ganz genau.

Nasdaq zahlt Rekordstrafe wegen Debakel bei Facebook-Börsengang

Nasdaq zahlt Rekordstrafe wegen Debakel bei Facebook-Börsengang

Das ist das höchste Bußgeld, das die US-Aufsichtsbehörde SEC jemals einem Börsenbetreiber aufbrummte. Die Nasdaq erklärte sich den SEC-Angaben vom Mittwoch zwar bereit, die Summe zu zahlen. Sie habe die Anschuldigungen im Zusammenhang mit dem Facebook-Börsengang damit aber weder zugegeben noch von sich gewiesen.

Hollande: "Die Kommission hat uns nicht zu diktieren, was wir zu tun haben"

Hollande: "Die Kommission hat uns nicht zu diktieren, was wir zu tun haben"

"Die Kommission hat uns nicht zu diktieren, was wir zu tun haben", sagte der Präsident am Mittwoch bei einem Besuch im südfranzösischen Rodez zu den wirtschaftspolitischen Empfehlungen der Kommission. "Sie kann nur sagen, dass Frankreich seine Staatsfinanzen sanieren muss", fügte er hinzu. Zuvor hatte die Kommission empfohlen, Frankreich mehr Zeit zum Sparen zu geben.

Commerzbank nimmt Strabag-Coverage mit "Buy" auf

Commerzbank nimmt Strabag-Coverage mit "Buy" auf

Nach der heutigen Vorlage von Erstquartalszahlen haben die Wertpapierexperten der Commerzbank die Coverage für die Aktien der Strabag mit "Buy" neu aufgenommen. Das Kursziel wurde bei 20,0 Euro festgelegt.

Kepler kürzt Verbund-Kursziel von 16 auf 14 Euro

Kepler kürzt Verbund-Kursziel von 16 auf 14 Euro

Die Wertpapierexperten von Kepler haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Verbund von bisher 16,00 auf nunmehr 14,00 Euro nach unten revidiert. Die Anlageempfehlung "Reduce" bleibt hingegen unverändert.

SRC Research bestätigt Kaufempfehlung "Buy" für Warimpex

SRC Research bestätigt Kaufempfehlung "Buy" für Warimpex

Die Wertpapierexperten von SRC Research haben ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Titel der Warimpex bestätigt. Auch das Kursziel von 2,50 Euro blieb aufrecht, nachdem das Immobilienunternehmen am Vortag seine Zahlen für das erste Quartal 2013 bekannt gegeben hatte.

Der große Ölpreis-Schwindel

Der große Ölpreis-Schwindel

Das schmutzige Geschäft mit dem Öl: Undurchsichtig, geheimniskrämerisch, verschlossen, ein klandestiner Klub weniger mächtiger Multis, die in einem unregulierten Markt anstellen können, was sie wollen.

Loewe – Asiatischer Investor soll's richten

Loewe – Asiatischer Investor soll's richten

Es liefen Gespräche mit mehreren strategischen Interessenten aus Asien sowie Finanzinvestoren, hieß es am Mittwoch aus Branchenkreisen. Loewe arbeitet im Zuge dessen an einer Kapitalerhöhung, für die bis zu 6,5 Millionen neue Aktien ausgegeben werden sollen, wie ein Eingeweihter sagte.

Hola Alemania – Südeuropäer finden Jobs in Deutschland

Hola Alemania – Südeuropäer finden Jobs in Deutschland

Konzerne wie BMW oder BASF werben gezielt in Südeuropa für Fachkräfte, andere Unternehmen wie Henkel prüfen dies, wieder andere wie Volkswagen und die Konzerntochter Audi bilden Mitarbeiter abwechselnd vor Ort und in Deutschland aus.

Ditz: "Hypo wird jeden Tag ein bisschen kaputt geredet"

Ditz: "Hypo wird jeden Tag ein bisschen kaputt geredet"

Die langfristige Belastung, die sich für den Steuerzahler aus der Restrukturierung und Abwicklung der notverstaatlichten Kärntner Hypo Alpe Adria Bank ergibt, könnte laut dem Hypo-AR-Chef Johannes Ditz unter jenen 5 Mrd. Euro liegen, "die immer als Minimum genannt werden".

"Sichern Sie sich Ihr MBA-Stipendium!"

"Sichern Sie sich Ihr MBA-Stipendium!"

Telekom-Hauptversammlung: Phase der Wiedergutmachung beginnt

Telekom-Hauptversammlung: Phase der Wiedergutmachung beginnt

Nach der Aufarbeitung früherer Malversationen und Korruptionsskandale bei der Telekom Austria (TA) "kommen wir nun von der Aufklärungsphase in die Phase der Schadenswiedergutmachung", sagte Aufsichtsrats-Vorsitzender und ÖIAG-Chef Rudolf Kemler am Mittwoch zu Beginn der TA-Hauptversammlung in der Wiener Stadthalle.

Niedermeyer: Der letzte Vorhang fällt

Niedermeyer: Der letzte Vorhang fällt

Das österreichische Traditionsunternehmen Niedermeyer wird wahrscheinlich "relativ rasch" zusperren, sagte dessen Sprecher Christian Rothmüller im Gespräch mit der APA. Der Abverkauf in den Filialen werde ab Freitag beginnen.

Eybl & Sport Experts werden britisch

Eybl & Sport Experts werden britisch

Die britische Sports Direct hat sich überraschend die Mehrheit an Österreichs größter Sportkette, Sport Eybl & Sport Experts, gesichert und zahlt für 51 Prozent des Familienunternehmens 10,5 Mio. Euro plus 30 Mio. Euro Eigenkapital. Der Kaufpreis wird überwiegend zur Tilgung von Bankenverbindlichkeiten verwendet.

dayli: Rudolf Haberleitner setzt 630 Mitarbeiter vor die Tür

dayli: Rudolf Haberleitner setzt 630 Mitarbeiter vor die Tür

Die Nahversorgungskette dayli (vormals Schlecker) steckt doch in ärgeren Turbulenzen, als es Eigentümer Rudolf Haberleitner bislang zugeben wollte. Ein internes Schreiben an die Mitarbeiter offenbart nun deftige Einschnitte.

EU-Kommission empfiehlt: Langsamer sparen

EU-Kommission empfiehlt: Langsamer sparen

Frankreich, Spanien, Polen, Portugal, die Niederlande und Slowenien sollen demnach mehr Zeit zum Defizitabbau bekommen. Die Regierungen müssen die Atempause beim Sparen aber zu tiefgreifenden Reformen nutzen.

Fresenius mischt nun auch bei den Krankenversicherungen mit

Fresenius mischt nun auch bei den Krankenversicherungen mit

Der Gesundheitskonzern Fresenius wagt einen Vorstoß ins Versicherungsgeschäft. Die Krankenhaustochter Helios werde ab sofort gemeinsam mit dem Versicherer Debeka betriebliche Krankenzusatzversicherungen anbieten, kündigte Helios-Chef Franceso De Meo am Mittwoch in Berlin an.

Commerzbank-Kapitalerhöhung lief wie am Schnürchen

Commerzbank-Kapitalerhöhung lief wie am Schnürchen

Rund 2,5 Milliarden Euro sammelte die Commerzbank bei der jüngsten Maßnahme ein - so viel wie erhofft, um den weiteren Staatsausstieg voranzutreiben.

Peugeot kriegt die Kurve nicht

Peugeot kriegt die Kurve nicht

Die Beratungen im Peugeot-Management für die Ausgabe neuer Aktien liefen bereits auf Hochtouren, schrieb die französische Zeitung "La Tribune" am Mittwoch in ihrer Internetausgabe unter Berufung auf eingeweihte Personen.

1 2 3