Archivsuche

Artikel vom Montag, 8. April 2013

Airbus "Made in USA"

Airbus "Made in USA"

Flugzeuge von Airbus gibt es bald auch "Made in USA". Der europäische Hersteller hat am Montag den Grundstein für sein erstes Werk auf amerikanischen Boden gelegt.

Stepic überweist 2 Mio. Euro Gage an die RBI zurück

Stepic überweist 2 Mio. Euro Gage an die RBI zurück

Der Chef der börsenotierten Raiffeisen Bank International (RBI), Herbert Stepic, hat 2 Mio. Euro an die Bank rücküberwiesen.

Nordkorea: Der Einfluss von China ist begrenzt

Nordkorea: Der Einfluss von China ist begrenzt

Ungewohnt deutlich hat China zuletzt Nordkorea wegen deren Atomtest und der anschließenden Kriegsrhetorik kritisiert. Doch den klaren Worten dürften wenig Taten folgen.

China: Das Schattenbanken-System blüht

China: Das Schattenbanken-System blüht

George Soros gibt China "noch ein paar Jahre", um die Risiken eines wachsenden Schattenbanken-Sektors unter Kontrolle zu bringen. Die Entwicklung in China weise Parallelen mit den Ursachen der weltweiten Finanzkrise vor fünf Jahren auf, sagte der Milliardär und Investor am Montag in einer Rede auf dem Boao Asienforum im China.

Frankreich legt Finanzen aller Minister offen

Frankreich legt Finanzen aller Minister offen

In Frankreich will nach der Geheimkonto-Affäre eines Ministers die Regierung die Finanzen der Ressortchefs offenlegen.

Ackerl kündigt Ausstieg aus oö. Landessicherheitsrat an

Ackerl kündigt Ausstieg aus oö. Landessicherheitsrat an

Der oberösterreichische SPÖ-Chef LH-Stv. Josef Ackerl kündigt seinen Ausstieg aus dem Landessicherheitsrat an. Bei der letzten Sitzung habe die FPÖ die Anhörung namhafter Experten im Bereich Rechtsextremismus verhindert, er ziehe daher nun die Notbremse, so Ackerl.

Samsung: Der koreanische "Galaxy S4"-Konzern in Zahlen

Samsung: Der koreanische "Galaxy S4"-Konzern in Zahlen

Faymann will Bankgeheimnis lockern – ohne "Datenfriedhof"

Faymann will Bankgeheimnis lockern – ohne "Datenfriedhof"

"In Österreich muss das mit Zweidrittelmehrheit (Verfassungsrang, Anm.) abgesicherte Bankgeheimnis bestehen bleiben, das heißt, innerhalb von Österreich gibt es keinen automatischen Austausch von Daten." Das sagt Bundeskanzler Werner Faymann in einem Interview mit dem "Kurier" (Dienstag).

Slowenien: Fitch setzt den Rotstift bei den Banken an

Slowenien: Fitch setzt den Rotstift bei den Banken an

Das langfristige Emittentenrating der beiden größten Geldinstitute des Landes, der NLB und der NKBM, wurde auf Ramschniveau gesenkt. Drei weiteren Banken, Banka Celje, Gorenjska banka und Probanka, rutschten noch tiefer in den Ramschstatus. Für zwei Banken, Abanka und Banka Koper, wurde die Note bestätigt. Der Ausblick für alle Banken ist negativ.

Analyse: Wie sicher Sparguthaben wirklich sind

Analyse: Wie sicher Sparguthaben wirklich sind

Wenn Sie Ihr sauer verdientes Gehalt am Monatsende auf ein Girokonto überwiesen bekommen, oder Ihr eben so sauer Erspartes auf ein Sparbuch legen, gehen Sie – ob Sie es wollen oder nicht – eine Wette ein. Ihr Vertrauen darauf, dass die Bank die Guthaben auch wieder auszahlen kann, ist nämlich nichts anders, als zu sagen: „Wetten, dass ich mein Geld plus Zinsen wiederbekomme?“.

Margaret Thatcher im Alter von 87 Jahren gestorben

Margaret Thatcher im Alter von 87 Jahren gestorben

Die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher (87) ist am Montag an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben, wie ihr Sprecher Lord Timothy Bell unter Berufung auf die Familie Thatcher bekannt gab. Die konservative Politikerin war Regierungschefin von 1979 bis 1990.

Gourmettipp: "Riedenburg“ in Salzburg

Gourmettipp: "Riedenburg“ in Salzburg

Der Ernstfall für Spindelegger

Der Ernstfall für Spindelegger

Jeder ÖVP-Chef muss mit der Macht der Verhältnisse zurechtkommen. Derzeit ist der ÖAAB beherrschender Faktor. Was wurde eigentlich aus der Wirtschaftspartei?

Österreichs beste Jobs

Österreichs beste Jobs

Vergesst Andreas Treichl! Er mag zwar als Chef der Erste Group im vergangenen Jahr 1,7 Millionen Euro verdient haben - aber den besten Job des Landes hat er mit Sicherheit nicht.

Sanierungsverfahren für Linzer Möbelhersteller Pabneu – 224 Mitarbeiter betroffen

Sanierungsverfahren für Linzer Möbelhersteller Pabneu – 224 Mitarbeiter betroffen

Am Landesgericht Linz wurde über das Vermögen des oberösterreichischen Möbelherstellers Pabneu aus Pabneukirchen im Bezirk Perg und seine Tochterfirma Skloib in Grein ein Sanierungsverfahren mit Eigenverantwortung angemeldet.

Löchriges Bankgeheimnis: Ab 2014 muss Österreich bei Verdacht auf Steuerhinterziehung von Ausländern informieren

Löchriges Bankgeheimnis: Ab 2014 muss Österreich bei Verdacht auf Steuerhinterziehung von Ausländern informieren

Automatischer Informationsaustausch für Gehälter und Mieteinnahmen ab 2014 bereits zugesagt - Auch sonst ist Bankgeheimnis ziemlich löchrig.

Berühmte Aussprüche der "Eisernen Lady"

Berühmte Aussprüche der "Eisernen Lady"

Die ehemalige britische Premierministerin (1979-1990) Margaret Thatcher und als spätere Baronin von Kesteven Oberhausmitglied, die dem in die Krise geratenen Vereinigten Königreich in den 80er Jahren eine radikale, konservativ-liberale Rosskur verordnete, ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Sie war auch für ihre Scharfzüngigkeit und Pointiertheit bekannt. Im Folgenden einige ihrer Aussprüche im Wortlaut.

Portugal hat Murphys Gesetz gepachtet

Portugal hat Murphys Gesetz gepachtet

Schon im Februar sprach die EU-Kommission von einer "negativen Wachstumsüberraschung" in Portugal. Einen Monat später beklagte die Notenbank, die Krise sei tiefer als angenommen. Vor rund drei Wochen reagierten dann die internationalen Geldgeber mit dem Zugeständnis, dem Land ein Jahr mehr Zeit zu geben - bis 2015 -, um beim Defizit unter die Marke von drei Prozent zu kommen. Dass das Verfassungsgericht nun der Regierung einen wichtigen Teil ihres Sparpakets vom Tisch fegte, ist eine mittlere Katastrophe für Portugal. Erneute Zugeständnisse der Kreditgeber sind jedenfalls nicht in Sicht.

Soros: Der Nimbus von Gold als sicherer Hafen ist "zerstört"

Soros: Der Nimbus von Gold als sicherer Hafen ist "zerstört"

"Die Zentralbanken werden weiterhin kaufen, deshalb gehe ich nicht davon aus, dass der Preis sinkt", sagte Soros der "China Morning Post". Der Nimbus von Gold als sichere Wertanlage sei aber in der Schuldenkrise "zerstört" worden.

Immofinanz-Prozess - Reithofer: Barvorlagen waren nie Thema im Aufsichtsrat

Immofinanz-Prozess - Reithofer: Barvorlagen waren nie Thema im Aufsichtsrat

Als weiterer Zeuge im Immofinanz-Prozess wurde am Montag der ehemalige Aufsichtsrat der Immoeast (IE), Ex-Wienerberger-Chef Wolfgang Reithofer (Bild), befragt.

1 2 3