Archivsuche

Artikel vom Freitag, 5. April 2013

Italien – Leiter der Weisen: "Expertengruppen sind sinnlos"

Italien – Leiter der Weisen: "Expertengruppen sind sinnlos"

Während eines Scherzanrufes durch italienische Radiomoderatoren sagte Onida, dass der Einsatz der Expertengruppen, die Italien den Weg aus der Krise ebnen sollen, "sinnlos" sei und es ohnehin bald zu Neuwahlen kommen werde.

Umfrage: 21 Prozent der Unternehmen mit Korruption konfrontiert

Umfrage: 21 Prozent der Unternehmen mit Korruption konfrontiert

Aus einer Umfrage des Kreditschutzverbandes KSV1870 unter 1.700 österreichischen Unternehmen geht hervor, dass jeder fünfte Befragungsteilnehmer (21 %) begründeten Anlass haben zu glauben, dass Korruption in Österreich im Unternehmeralltag eine Rolle spielt.

Hatten Gross, Soros, Buffett und Fuss einfach nur Glück?

Hatten Gross, Soros, Buffett und Fuss einfach nur Glück?

Eine Ausweitung der Kredite habe die Preise für Vermögenswerte über alle Anlageklassen hinweg steigen lassen, schrieb Gross in seinem am Mittwoch veröffentlichten Investmentausblick. Die wahre Größe eines Investors werde erst unter Beweis gestellt, wenn dieser sich an historische Veränderungen anpassen könne, die im Laufe eines halben Jahrhunderts oder länger passierten, erklärte Gross in seinem Ausblick.

Börseprofi 2013: Börsenrallye gestartet

Börseprofi 2013: Börsenrallye gestartet

Die Zypern-Krise ist bereits verdaut. Gute Konjunkturdaten aus den USA bringen neuen Schwung am Parkett.

Die letzten Verbündeten von Nordkorea

Die letzten Verbündeten von Nordkorea

Das stalinistisch geführte Nordkorea hat sich mit seinem Konfrontationskurs international weitgehend isoliert. Auch die letzten Verbündeten gehen zunehmend auf Distanz. Ein Überblick:

Toni Mörwalds letzter Auftritt bei der Dinner-Show im Kloster UND

Toni Mörwalds letzter Auftritt bei der Dinner-Show im Kloster UND

Toni Mörwalds Relais & Châteaux "Kloster UND“ ist das letzte Mal Schauplatz für seine Dinner-Show "Panem et Circenses -Aquaria“, da der Pachtvertrag des kulinarischen Entrepreneurs aus Niederösterreich nicht verlängert wird. Doch die Gäste ließen sich nicht den Appetit verderben.

Nordkorea liefert Japan Steilvorlage für Aufwertung des Militärs

Nordkorea liefert Japan Steilvorlage für Aufwertung des Militärs

Zwar verhält sich die Regierung in Tokio dieser Tage auffallend zurückhaltend. So bezeichnete ein Sprecher die Provokationen aus Pjöngjang lediglich als "extrem bedauerlich". Doch für Abe ist das kriegerische Gebärden des kommunistischen Nachbarn nur mehr ein weiteres Argument für einen Plan, den er schon lange aus Überzeugung verfolgt.

Europas Stahlindustrie: Wie ein wichtiger Wirtschaftssektor dahinschmilzt

Europas Stahlindustrie: Wie ein wichtiger Wirtschaftssektor dahinschmilzt

Schwache Nachfrage und hohe Kosten setzen Europas Stahlindustrie zu. Dabei ist diese Branche von zentraler Bedeutung für die Wirtschaft.

Euro-Problemstaaten gewinnen an Standort-Attraktivität

Euro-Problemstaaten gewinnen an Standort-Attraktivität

Die südeuropäischen Krisenländer der EU sind laut einer Studie als Investitionsstandorte wieder attraktiver geworden. Demnach gewinnt der Kostenaspekt bei Investitionen in die 15 "alten" EU-Länder vor der Osterweiterung an Bedeutung.

Tirol-Wahl: Stronach darf nicht antreten

Tirol-Wahl: Stronach darf nicht antreten

Die Tiroler Landeswahlbehörde hat am Donnerstag entschieden, nur eine Stronach Liste bei der Landtagswahl zuzulassen und zwar jene des zuletzt abgesetzten Landesgeschäftsführers Hans-Peter Mayr. Damit bleibt der offiziellen Liste ein Antreten bei der Wahl am 28. April verwehrt.

Tesla Model S: Die sagen, sie haben das beste Auto der Welt gebaut...

Tesla Model S: Die sagen, sie haben das beste Auto der Welt gebaut...

Als wir aus dem Hotelparkplatz, Ausgangspunkt unserer Testfahrt mit dem Tesla Model S, hinaus auf die Landstraße bogen, wären wir fast in den gegenüberliegenden Kleingarten hineingeschossen, gespenstisch lautlos durch die dichte Thujenhecke brechend. Weil wir das Gas­pedal traten wie gewohnt.

So holen Sie sich Geld vom Staat zurück, Teil 4 Sonderausgaben

So holen Sie sich Geld vom Staat zurück, Teil 4 Sonderausgaben

Sonderausgaben müssen im Jahr der Zahlung steuerlich geltend gemacht werden, auf das Datum der Rechnungsausstellung kommt es nicht an.

Peter Pilz im Porträt: Heiß umfehdet, wild umstritten

Peter Pilz im Porträt: Heiß umfehdet, wild umstritten

Peter Pilz kämpft seit dreißig Jahren gegen Korruption, ebenso lange polarisiert er Öffentlichkeit und Partei gleichermaßen. Sein Wiedereinzug in den Nationalrat im Herbst steht fest, von der Spitze seiner Partei hat sich der gefürchtete "Giftpilz“ aber verabschiedet.

Lesen Sie heute im neuen FORMAT

Lesen Sie heute im neuen FORMAT

Eine zusätzliche Urlaubswoche fordert der Sozialminister. Gewerkschafter wollen durch kürzere Arbeitszeiten zusätzliche Jobs schaffen. Wirtschaftsvertreter halten das für Wahnsinn –
außer in Verbindung mit einer Flexibilisierung der Arbeitswelt.

"Frankreich ist nicht der kranke Mann von Europa"

"Frankreich ist nicht der kranke Mann von Europa"

Deutschland und andere Partnerländer in der Euro-Zone sollten nicht auf weitere Sparmaßnahmen pochen, weil dies die französische Konjunktur weiter belasten würde, sagte Moscovici am Donnerstag auf einer Veranstaltung zur Würdigung der deutsch-französischen Beziehungen in Straßburg.

Streitgespräch: Laura Rudas vs. Sebastian Kurz

Streitgespräch: Laura Rudas vs. Sebastian Kurz

Die Altparteien haben ausgedient, die Koalition zieht nicht mehr: Immer mehr junge Wähler wenden sich von der ÖVP und der SPÖ ab und wechseln ins Proteswählerlager. Die FPÖ und neuerdings Frank Stronach sind die Hauptprofiteure dieser Entwicklung.

"Ich saufe auch heute noch die jungen Kollegen unter den Tisch"

"Ich saufe auch heute noch die jungen Kollegen unter den Tisch"

Ewald Stadler: Wechsel vom EU-Parlament in den Nationalrat?

Ewald Stadler: Wechsel vom EU-Parlament in den Nationalrat?

Ewald Stadler, derzeit EU-Parlamentarier für das BZÖ in Brüssel, könnte bald zurück in den Nationalrat wechseln.

1 2