Archivsuche

Artikel vom Freitag, 5. April 2013

Patria-Prozess: Drei Jahre Haft für Waffenlobbyisten Hans-Wolfgang Riedl

Patria-Prozess: Drei Jahre Haft für Waffenlobbyisten Hans-Wolfgang Riedl

Im Patria-Korruptionsprozess am Wiener Landesgericht ist am heutigen Freitag der Rüstungslobbyist Hans-Wolfgang Riedl zu drei Jahren Haft, davon ein Jahr unbedingt, verurteilt worden.

Stronach: "Ich geh mal raus und sprech mit denen tirolerisch"

Stronach: "Ich geh mal raus und sprech mit denen tirolerisch"

Im Streit der Stronach-Listen ums Antreten bei der Tiroler Landtagswahl will sich nun Parteichef Frank Stronach persönlich einschalten.

Telekom-Prozess: Fünf Jahre unbedingte Haft für Wanovits

Telekom-Prozess: Fünf Jahre unbedingte Haft für Wanovits

Im Strafverfahren um die Kursmanipulation der Telekom Austria-Aktie im Jahr 2004 hat am Freitagnachmittag der Broker Johann Wanovits fünf Jahre Haft unbedingt ausgefasst.

Warburg bestätigt "Buy"-Empfehlung für Andritz-Aktien

Warburg bestätigt "Buy"-Empfehlung für Andritz-Aktien

Die Analysten von Warburg Research haben am Freitag für die Aktien von Andritz ihre Kaufempfehlung "Buy" bestätigt. Das Kursziel wurde mit 58,00 Euro angegeben.

Goldman Sachs hebt das Post-Kursziel von 33,0 auf 35,4 Euro an

Goldman Sachs hebt das Post-Kursziel von 33,0 auf 35,4 Euro an

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben das Kursziel der Post-Aktien von 33,0 auf 35,4 Euro angehoben. Die Empfehlung "Neutral" wurde von den Analysten unverändert beibehalten.

Abschlussveranstaltung des Börseprofi 2013

Abschlussveranstaltung des Börseprofi 2013

Mit der kostenlosen Veranstaltung am 7. Mai 2013 im Vienna Marriott Hotel haben Sie Gelegenheit, aktuelle Börsetrends aus erster Hand zu erfahren und persönlich mit Experten zu plaudern. Die bankdirekt.at AG bietet nur für Sie exklusive Angebote. Es lohnt sich für Sie auf jeden Fall teilzunehmen.

Klagen gegen Lyoness – Jetzt wehrt sich die Einkaufsgemeinschaft

Klagen gegen Lyoness – Jetzt wehrt sich die Einkaufsgemeinschaft

Gegen Lyoness wird wegen Verdachts auf Pyramidenspiel ermittelt. Nun hat das Unternehmen ein Gutachten bei einer WU-Professorin in Auftrag gegeben und wirft dem Anwalt der Gegenpartei "systematisches Vorgehen" vor.

"Die Bank of Japan bringt die Märkte massiv aus dem Gleichgewicht"

"Die Bank of Japan bringt die Märkte massiv aus dem Gleichgewicht"

Es ist ein Erdbeben an den Finanzmärkten, das die japanische Notenbank mit ihrer noch nie dagewesenen Geldschwemme ausgelöst hat - und zugleich ein radikaler Strategiewechsel. Die Entscheidung des neuen Notenbankchefs Haruhiko Kuroda, aus allen Rohren gleichzeitig zu feuern, ist ein klares Signal, dass er keine Politik der Trippelschritte verfolgen wird. Im Gegenteil: Kuroda setzt alles auf eine Karte, einen Plan B hat er Experten zufolge nicht.

Salzburg-Finanzen: U-Ausschuss beendete Befragungen von Zeugen

Salzburg-Finanzen: U-Ausschuss beendete Befragungen von Zeugen

Der Untersuchungsausschuss zum Salzburger Finanzskandal hat am Freitag die Einvernahmen der Zeugen abgeschlossen.

Offshore-Leaks: Wolfgang Schäuble freut sich über Enthüllungen

Offshore-Leaks: Wolfgang Schäuble freut sich über Enthüllungen

Causa "Offshore-Leaks": "Ich freue mich eher über diese Meldungen, denn sie werden den Druck verstärken", sagte Schäuble am Freitag im Deutschlandfunk.

HBOS-Untergang: Berufsverbot für Banker wegen Inkompetenz gefordert

HBOS-Untergang: Berufsverbot für Banker wegen Inkompetenz gefordert

Das Institut sei so schlecht geführt worden, dass es auch ohne die damalige Liquiditätsknappheit Pleite gegangen wäre, hieß es in dem am Freitag veröffentlichten Bericht des Gremiums für Bankenstandards. Die Parlamentarier sprachen sich deshalb dafür aus, die verantwortlichen Manager auf Lebenszeit aus dem Finanzsektor zu verbannen.

Meinl-Kleinanlegerin blitzt bei OGH ab

Meinl-Kleinanlegerin blitzt bei OGH ab

Im juristischen Match mit Kleinanlegern kann die Meinl Bank einen Sieg vorm Höchstgericht verbuchen. Eine Salzburgerin, die mit Papieren der Meinl European Land (MEL) Geld verloren hat, ist beim Obersten Gerichtshof (OGH) abgeblitzt, da sie ihre Klage zu spät eingebracht hat.

Nordkorea: Zweite Rakete mit dem Zug an die Ostküste verlegt

Nordkorea: Zweite Rakete mit dem Zug an die Ostküste verlegt

Nordkorea hat nach Angaben aus Seoul offenbar eine zweite Mittelstreckenrakete an seine Ostküste verlegt. Pjöngjang habe am "Anfang der Woche" insgesamt zwei Raketen per Zug zu seiner Ostküste gebracht und sie auf mobilen Abschussrampen installiert, berichtete die Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag unter Berufung auf einen südkoreanischen Regierungsvertreter.

Deutschland warnt Japan vor Missbrauch der Geldpolitik

Deutschland warnt Japan vor Missbrauch der Geldpolitik

"Es gibt klare Verabredungen, die auch auf das Treffen der G20 in Moskau zurückgehen", sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Martin Kotthaus, am Freitag in Berlin. Danach solle die Geldpolitik nicht eingesetzt werden, um sich "irgendwelche wirtschaftspolitischen oder exporttechnischen Vorteile" zu verschaffen. "Dem hat auch Japan zugestimmt."

Traumberufe: Tolle Jobs mit toller Bezahlung

Traumberufe: Tolle Jobs mit toller Bezahlung

AMAG – Vorstände geben Hälfte ihrer Aktien ab

AMAG – Vorstände geben Hälfte ihrer Aktien ab

Ein weiteres Signal dafür, dass der Angebotspreis als fair bewertet werden könne, sieht B&C-Chef Michael Junghans in dem Umstand, dass die drei AMAG-Vorstände - neben Gerhard Falch noch Helmut Kaufmann und Gerald Mayer - ihre seit dem Börsengang gehaltenen Aktien zur Hälfte in das B&C-Pflichtangebot einbringen werden. In Summe seien dies 50.000 Aktien.

Hype um Bitcoins: Das neue Gold?

Hype um Bitcoins: Das neue Gold?

Kritiker sehen in dem Internet-Geld aber keine Alternative zu klassischen Währungen und halten den Boom für eine Spekulationsblase. Ihre Fans glauben, dass sie besser ist als Dollar, Euro & Co.

Hypo Alpe-Adria: keine Lösung nach Gespräch Fekter/Almunia

Hypo Alpe-Adria: keine Lösung nach Gespräch Fekter/Almunia

Österreich hat im Streit mit der EU über die Sanierung der Staatsbank Hypo Alpe Adria noch keinen Durchbruch erzielt.

Bitcoins – Das Digitalgeld aus dem Cyperspace

Bitcoins – Das Digitalgeld aus dem Cyperspace

Der Kurs ist seit Jahresbeginn massiv gestiegen, der Gesamtwert aller existierenden Bitcoins kletterte zuletzt erstmals über eine Milliarde US-Dollar. Bitcons können auf Handelsplattformen im Netz mit "echtem" Geld wie Euro oder Dollar gekauft werden.

Dörfler als Bundesrat angelobt

Dörfler als Bundesrat angelobt

Der ehemalige Kärntner Landeshauptmann Gerhard Dörfler (FPK) ist am Freitag in seiner neuen Funktion als Bundesrat angelobt worden. Der Neo-Mandatar hielt am Vormittag auch gleich seine erste Rede, Thema waren die Regionen in Europa. Am Rande der Sitzung erklärte er, dass sein Ruf nach Abschaffung der Kammer im Vorjahr nur eine "Momentaufnahme" gewesen sei.

1 2