Archivsuche

Artikel vom Montag, 29. April 2013

RTL-Aktien bringen Bertelsmann 1,4 Milliarden Euro

RTL-Aktien bringen Bertelsmann 1,4 Milliarden Euro

Der Gütersloher Medienriese Bertelsmann hat sich von einem Teil seines Aktienpakets am Fernsehkonzern RTL getrennt. Die bis zu 25,5 Millionen Aktien seien zu je 55,50 Euro zugeteilt worden, teilte Bertelsmann am Montagabend mit.

Deutsche Bank kündigt Kapitalerhöhung an

Deutsche Bank kündigt Kapitalerhöhung an

Die Deutsche Bank will nach einem überraschend hohen Gewinnsprung im ersten Quartal fast drei Milliarden Euro am Kapitalmarkt einsammeln.

Kärntner Hypo: Karas fordert nationalen Schulterschluss

Kärntner Hypo: Karas fordert nationalen Schulterschluss

Angesichts eines vom "" veröffentlichten milliardenteuren Schließungs-Szenarios rund um die Kärntner Hypo Alpe Adria fordert der Vizepräsident des EU-Parlaments und ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas einen "nationalen Schulterschluss".

Autokrise schlägt bei Volkswagen ein

Autokrise schlägt bei Volkswagen ein

Die Rabattschlacht am krisengeschüttelten Automarkt in Europa macht Volkswagen immer stärker zu schaffen. Der Betriebsgewinn der Kernmarke VW halbierte sich von Januar bis März fast auf 590 Millionen Euro, wie Europas größter Autobauer am Montag mitteilte.

"Magazin-Award“ der Verlagsgruppe News

"Magazin-Award“ der Verlagsgruppe News

Ab sofort können Leser für die besten Werbesujets voten.

Gemeinsam unterm Giebelkreuz

Gemeinsam unterm Giebelkreuz

Raiffeisen-Landesbanken: Was Heinz Schaller mit Klaus Buchleitner verbindet – und was sie trennt.

Italien: Wie lange hält die Aufbruchstimmung?

Italien: Wie lange hält die Aufbruchstimmung?

Für die Finanzmärkte und Wähler in, die auf eine Erneuerung in Italien gehofft hätten, sei das ein gutes Zeichen, urteilen die Analysten Francesco Garzarelli und Silvia Ardagna von der Investmentbank Goldman Sachs.

Rabenhof-Chef Thomas Gratzer zelebriert ein Hochamt in der Küche

Rabenhof-Chef Thomas Gratzer zelebriert ein Hochamt in der Küche

Thomas Gratzer, Direktor des Rabenhof-Theaters, muss das Leben in jeder Phase spüren: ob nächtens auf der Piste, schweißtreibend im Gym oder meditativ am Herd.

Firmensteuern sinken seit Jahren kontinuierlich

Firmensteuern sinken seit Jahren kontinuierlich

Der Abgabensatz für Unternehmen liegt in der Eurozone bei 26,5 Prozent. Im Jahr 2000 betrug die Steuerquote im Schnitt noch 31,9 Prozent. Nun ist der Abwärtstrend nach Ansicht von Philip Kermode, Steuerexperte der EU-Kommission, aber gestoppt.

EU-Topverdiener müssen mehr Steuern zahlen

EU-Topverdiener müssen mehr Steuern zahlen

Im Gefolge der Krise werden in Europa Topverdiener wieder stärker zur Kasse gebeten. Die Spitzensteuersätze auf Einkommen steigen heuer im EU-27-Schnitt auf 38,3 Prozent nach 38,1 Prozent 2012 und auf 43,3 nach 43,1 Prozent in der Eurozone.

KSV1870 startet Partnerschaft mit Schweizer Datenspezialist

KSV1870 startet Partnerschaft mit Schweizer Datenspezialist

Mit Beginn des Jahres startete Johannes Nejedlik, Vorstand der KSV1870 Holding AG (siehe Bild) und die Schweizer Axon Active eine strategische Partnerschaft im Bereich Produkte und IT-Systementwicklung.

Die Waffen der EZB

Die Waffen der EZB

Angesichts der schweren Rezession in vielen Euro-Ländern dürfte die Europäische Zentralbank (EZB) nach Einschätzung vieler Experten ihren Leitzins am Donnerstag auf das Rekordtief von 0,5 Prozent senken.

"Wir leben von der Substanz"

"Wir leben von der Substanz"

Deutschland spürt nichts vom konjunkturellen Frühling. Ganz im Gegenteil, der Welthandelsanteil der Deutschen Exporte sinkt stetig.

EU-Vergleich: Arbeit wird in Österreich am dritthöchsten besteuert

EU-Vergleich: Arbeit in Österreich am dritthöchsten besteuert

In Österreich wird Arbeit mit 40,8 Prozent am dritthöchsten unter den 27 EU-Staaten besteuert. Die Unterschiede innerhalb der EU sind enorm. So zahlen Litauer insgesamt nur 26 Prozent Steuern (siehe Foto). Steuern auf Arbeit bleiben in der EU die wichtigste Einnahmequelle. Kapitalabgaben sanken in 10 Staaten.

Macht die EZB Geld noch billiger?

Macht die EZB Geld noch billiger?

Die Akteure an den weltweiten Finanzmärkten werden am Donnerstag gebannt in die slowakische Hauptstadt Bratislava blicken, wo die EZB tagt.

UBS bestätigt "Buy" für Erste Group

UBS bestätigt "Buy" für Erste Group

Die Wertpapierexperten der Schweizer UBS haben ihre Kaufempfehlung "Buy" und ihr Kursziel von 28,00 Euro für die Aktie der Erste Group nach deren Zahlenvorlage fürs erste Quartal 2013 bestätigt.

Nach der Wahl in Tirol – "Es hätte durchaus Charme, Schwarz-Grün zu probieren"

Nach der Wahl in Tirol – "Es hätte durchaus Charme, Schwarz-Grün zu probieren"

"Es hätte durchaus auch Charme, Schwarz-Grün zu probieren", sagte ÖVP-Bundesobmann Michael Spindelegger am Montag zum Ergebnis der Tirol-Wahl.

Schmuggler in China: Milchpulver statt Heroin

Schmuggler in China: Milchpulver statt Heroin

Schmuggler von Babynahrung beschäftigen die Grenzbeamten in Hongkong in letzter Zeit mehr als Heroinkuriere.

Asfinag spendiert dem Staat 100 Millionen Euro

Asfinag spendiert dem Staat 100 Millionen Euro

Die staatliche Autobahnholding Asfinag konnte 2012 ihre Schulden weiter abbauen und liefert 100 Mio. Euro Dividende an den Staat ab.

Crowdfunding-Plattform Conda mit neuem Projekt

Crowdfunding-Plattform Conda mit neuem Projekt

Evntogram, eine App für Musikevents des gleichnamigen Linzer Jungunternehmens, ist das zweite Crowdfunging-Projekt der neuen Plattform Conda.

1 2