Archivsuche

Artikel vom Freitag, 8. März 2013

US-Arbeitsmarkt feiert ein Comeback!

US-Arbeitsmarkt feiert ein Comeback!

Die Zahl der Beschäftigten außerhalb der Landwirtschaft stieg im Februar um 236.000, wie das Arbeitsministerium in Washington am Freitag mitteilte. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit 160.000 neuen Stellen gerechnet.

Jaguar F-TYPE wird zum Hollywood-Star

Jaguar F-TYPE wird zum Hollywood-Star

Jaguar prägte den Zweisitzer-Sportwagen-Markt mit Modellen wie den legendären C-TYPE, D-TYPE und E-TYPE. Diese Erfolgslinie wird nun mit dem neuen Jaguar F-TYPE fortgesetzt. So hübsch anzusehen, dass er gleich die Hauptrolle in einem Film bekam...

Wiener Börse: Kommt die IPO-Welle?

Wiener Börse: Kommt die IPO-Welle?

"Verunsicherung ist zwar nach wie vor da, aber es spricht einiges dafür, dass es ein recht gutes Jahr für den ATX wird", sagte Birgit Kuras in einem am Freitag veröffentlichten Interview der Nachrichtenagentur Reuters.

Frankreich: Die ungeschminkte Wahrheit

Frankreich: Die ungeschminkte Wahrheit

Frankreich kommt derzeit nicht aus den Schlagzeilen – aus den Negativschlagzeilen, wohlgemerkt. .

"Sonst braucht es einen Schock wie in Spanien"

"Sonst braucht es einen Schock wie in Spanien"

Nach Ansicht von Christoph Neumayer, Generalsekretär der Industriellenvereinigung, solte Österreich seine Lehren aus der wirtschaftliche Situation Frankreichs ziehen. Höhere Steuern und eine Vernachlässigung der Industrie würden zu Problemen führen.

Griechenland ist nicht zu retten? Von wegen ...

Griechenland ist nicht zu retten? Von wegen ...

Zwar soll auch 2013 die Wirtschaft nochmals um 4,5 Prozent schrumpfen. Aber im Dezember sank erstmals seit 2008 die Tourismusbranche steigende Buchungszahlen für dieses Jahr. Das ist wichtig, weil an diesem Wirtschaftszweig jeder fünfte Job in Griechenland hängt. Auch die Stimmungsbarometer in der griechischen Wirtschaft zeigen erstmals seit drei Jahren wieder nach oben.

Causa Staudinger: SPÖ kann sich Gesetzesänderung vorstellen

Causa Staudinger: SPÖ kann sich Gesetzesänderung vorstellen

Erleichterungen für private Unternehmensfinanzierungen, aber keine Aufweichung des Anlegerschutzes. Das hielt am Freitag im ORF-Mittagjournal Finanzstaatssekretär Andreas Schieder zur Forderung des Waldviertler Schuh-Rebellen Heini Staudinger fest, der sich weiterhin nicht der Finanzmarktaufsicht (FMA) beugen und sein umstrittenes Finanzierungsmodell beibehalten will.

Angerlehner: Riesenpleite in der Baubranche

Angerlehner: Riesenpleite in der Baubranche

Dem oberösterreichischen Bauunternehmen Angerlehner, mit 190 Mitarbeitern, droht die Schließung, sollte sich kein Investor finden. Die Firma aus Pucking ist zahlungsunfähig.

Arbeiter in Frankreich zwischen Revolte und Anpassung

Arbeiter in Frankreich zwischen Revolte und Anpassung

Szenen wie diese sind für Frankreichs Kritiker Ausdruck eines unflexiblen und wettbewerbsfeindlichen Arbeitsmarktes. Demnach nehmen viele Franzosen lieber die Arbeitslosigkeit in Kauf als den Unternehmen Zugeständnisse zu machen.

HSBC stuft Andritz von 44 auf 48 Euro nach oben

HSBC stuft Andritz von 44 auf 48 Euro nach oben

Die Analysten von HSBC haben im Rahmen einer Branchenstudie ihr Kursziel für die Titel des steirischen Anlagenbauers Andritz von bisher 44,00 auf nunmehr 48,00 nach oben geschraubt. Das Anlagevotum "Underweight" wird beibehalten.

Das Ende einer Ära – Cromme kehrt ThyssenKrupp den Rücken

Das Ende einer Ära – Cromme kehrt ThyssenKrupp den Rücken

Der 70-jährige verzichte zum Monatsende auf den Vorsitz des Kontrollgremiums, teilte ThyssenKrupp am Freitag mit. Cromme erklärte, er wolle mit seinem Rückzug "auch im Aufsichtsrat einen personellen Neuanfang ermöglichen".

Konklave beginnt spätestens am Mittwoch

Konklave beginnt spätestens am Mittwoch

Das Datum für den Beginn des Konklaves für die Wahl eines Nachfolgers von Benedikt XVI. wird am heutigen Freitagabend nach Ende der Generalkongregation bekanntgegeben.

"Wir haben den Euro gegen den Dollar leerverkauft"

"Wir haben den Euro gegen den Dollar leerverkauft"

“Es mag einige negative Faktoren geben, die wir heute noch nicht quantifizieren können”, sagte Christian Mulliez am 12. Februar in einer Telefonkonferenz. “Aber wir wissen, dass wir mindestens einen aufwärtsgerichteten Faktor haben, und das sind die Währungsabsicherungen”, erklärte er mit Bezug auf Kontrakte, mit denen sich Unternehmen feste Wechselkurse im Voraus für Kosten und Umsatz sichern.

Konklave – Ein Blick in die Sixtinische Kapelle

Konklave – Ein Blick in die Sixtinische Kapelle

Konklave: Teppich statt Steinboden, gepolsterte Stühle statt Holzbänken – so wird aus der Sixtinischen Kapelle der Ort für die Wahl des neuen Papstes. Rund 40 Spezialisten sind dafür mehrere Tage im Einsatz.

Causa Hypo: Der Schiffswahnsinn des Wolfgang Kulterer

Causa Hypo: Der Schiffswahnsinn des Wolfgang Kulterer

Der Wirtschaftskrimi um die fragwürdigen Geschäfte der Hypo Alpe Adria Bank schlägt erneut hohe Wellen. Im Fokus: Ex-Banker Wolfgang Kulterer.

Das Franken-Risiko der Haushalte sinkt laufend

Das Franken-Risiko der Haushalte sinkt laufend

Langsam aber doch verringert sich die Verschuldung der österreichischen Haushalte in Schweizer Franken und japanischem Yen.

Warburg Research senkt Verbund von 19,50 auf 16,20 Euro

Warburg Research senkt Verbund von 19,50 auf 16,20 Euro

Die Wertpapierexperten von Warburg Research haben nach der Veröffentlichung der Geschäftszahlen für das Jahr 2012 am Mittwoch das Kursziel für die Titel des Verbund von 19,50 auf 16,20 Euro nach unten angepasst. Das Anlagevotum lautet weiterhin auf "Hold".

Der Staatsfonds von Norwegen pfeift zunehmend auf Europa

Der Staatsfonds von Norwegen pfeift zunehmend auf Europa

Ende 2012 belief sich der Anteil an europäischen Anlagen nur noch auf 48 nach 53 Prozent ein Jahr zuvor, wie der Fonds am Freitag mitteilte. Er steckte sein Geld stattdessen verstärkt in Wachstumsländer in Asien und Amerika.

Dörfler und Dobernig zum BZÖ? Petzner sagt: "Sicher nicht!"

Dörfler und Dobernig zum BZÖ? Petzner sagt: "Sicher nicht!"

In Kärnten geht das Gerücht um, der scheidende Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Harald Dobernig wollen zur Abwechslung mal wieder ihre Farben wechseln. Zwar habe es informelle Gespräche über einen Wechsel der beiden von der FPK zum BZÖ gegeben, doch BZÖ-Abgeordneter Stefan Petzner schließt eine Übernahme der beiden aus.

Der letzte Papst und die Zerstörung von Rom

Der letzte Papst und die Zerstörung von Rom

Anlass ist die bevorstehende Papst-Wahl. Der "Weissagung" des irischen Mönchs und Bischofs Malachias zufolge wird während des nächsten Pontifikats Rom zerstört und ein "furchtbarer Richter wird sein Volk richten".

1 2 3