Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 3. März 2013

Wahl in Niederösterreich: Erwin Pröll hält die absolute Herrschaft

Wahl in Niederösterreich: Erwin Pröll hält die absolute Herrschaft

Niederösterreich bleibt unter absoluter Kontrolle von Landeshauptmann Erwin Pröll. Die ÖVP verteidigte am Sonntag bei den Landtagswahlen in Niederösterreich ihre absolute Mehrheit und erreicht 50,8 Prozent der Stimmen. Die aktuellen Ergebnisse und Analysen (via Infografiken) aus Niederösterreich finden Sie hier.

Wahl in Kärnten: Schwere Niederlage für FPK und Landeshauptmann Gerhard Dörfler

Wahl in Kärnten: Schwere Niederlage für FPK und Landeshauptmann Gerhard Dörfler

Diesen Wahlsonntag in Kärnten wird FPK-Landeshauptmann Gerhard Dörfler lange nicht vergessen. Die FPK verlor die Vorherrschaft im südlichsten Bundesland durch eine heftige Wahlschlappe an die SPÖ. Die aktuellen Ergebnisse und Analysen (via Infografiken) aus Kärnten finden Sie hier.

Alpine Bau seit Freitag de facto zahlungsunfähig – Rettungs-Verhandlungen weiter in der Sackgasse

Alpine Bau seit Freitag de facto zahlungsunfähig – Rettungs-Verhandlungen weiter in der Sackgasse

Um die Zukunft der finanziell strudelnden Alpine Bau wird weiter heftig gerungen. Die Verhandlungen mit den Banken und der Republik sind nach Ablauf des Stillhalteabkommens der rund 50 Gläubigerinstitute in der Nacht auf Freitag in einer heißen Phase. Der entscheidend in die Verhandlungen involvierte Bund weigert sich nach wie vor auf Kredithaftungen zu verzichten.

Wahl in Niederösterreich: Der absolute Erwin Pröll

Wahl in Niederösterreich: Der absolute Erwin Pröll

Bei seinem fünften Antreten hat Erwin Pröll am Sonntag zum dritten Mal die absolute Mehrheit für die ÖVP in Niederösterreich eingefahren.

Wahl in Kärnten: Peter Kaiser – Der Marathonmann hat sein großes Ziel erreicht

Wahl in Kärnten: Peter Kaiser – Der Marathonmann hat sein großes Ziel erreicht

Der 54-jährige Klagenfurter Peter Kaiser hat bei der Wahl in Kärnten am Sonntag das ersehnte Ziel erreicht. Seit drei Jahren an der Spitze der Kärntner SPÖ, hat er es bei der Landtagswahl geschafft, die SPÖ erstmals seit 1994 wieder zur Nummer Eins zu machen. Der Sessel des Landeshauptmannes ist ihm nicht mehr zu nehmen.

Wahl in Kärnten: Scheuch, Dörfler & Co haben das Erbe von Jörg Haider verspielt

Wahl in Kärnten: Scheuch, Dörfler & Co haben das Erbe von Jörg Haider verspielt

Der 3. März 2012 wird für die Kärntner Freiheitlichen wohl als ihr schwärzester Tag seit der Parteigründung in die Geschichte eingehen. Die Funktionäre hatten im Vorfeld wohl mit Stimmenverlusten gerechnet, die krachende Wahlniederlage - laut Hochrechnungen in der Regierung halbiert, im Landtag auf sieben Mandate abgestürzt - traf sie aber doch wie ein Keulenschlag. Gerhard Dörfler konnte den Landeshauptmannbonus nicht nützen, seine Politkarriere ist wohl zu Ende.

Wahl in Kärnten: Gerhard Dörfler – letzter an der Wahlurne

Wahl in Kärnten: Gerhard Dörfler – letzter an der Wahlurne

Zu den aktuellen Ergebnissen und Analysen (via Infografiken) in Kärnten geht es hier.

Wahl in Kärnten und Niederösterreich: Erste Hochrechnungen um 16 bzw. 17 Uhr

Wahl in Kärnten und Niederösterreich: Erste Hochrechnungen um 16 bzw. 17 Uhr

Die aktuellen Wahl-Ergebnisse (via Infografiken) und Analysen finden Sie 17 Uhr (Niederösterreich) hier.

Voksabstimmung in der Schweiz: Große Mehrheit "gegen die Abzockerei"

Voksabstimmung in der Schweiz: Große Mehrheit "gegen die Abzockerei"

Die Schweizer "Abzocker-Initiative" über Millionenvergütungen für Spitzenmanager dürfte mit 68 Prozent Ja-Stimmen angenommen werden, wie Claude Longchamp vom Forschungsinstitut gfs.bern im Schweizer Fernsehen SRF sagte. Beim Raumplanungsgesetz zeigt die Hochrechnung einen Ja-Anteil von 62 Prozent.

Wahl in Niederösterreich: Erwin Pröll rechnet mit einem "5er"

Wahl in Niederösterreich: Erwin Pröll rechnet mit einem "5er"

Bei strahlendem Sonnenschein und vorfrühlingshaftem Wetter wählen die Niederösterreicher am Sonntag ihren neuen Landtag. Die Spitzenkandidaten der Landtagsparteien zeigten sich bei ihrer Stimmabgabe dem Wetter entsprechend in guter Stimmung.

Massenproteste in Portugal – "Zum Teufel mit der Troika"

Massenproteste in Portugal – "Zum Teufel mit der Troika"

Hunderttausende Portugiesen haben gegen die Sparpolitik ihrer konservativen Regierung protestiert. Nach Angaben der Veranstalter nahmen an den Kundgebungen am Samstag in mehr als 30 portugiesischen Städten insgesamt 1,5 Millionen Menschen teil.

"Alternative für Deutschland": Kritiker der Euro-Rettung planen eigene Partei

"Alternative für Deutschland": Kritiker der Euro-Rettung planen eigene Partei

Deutsche Kritiker der Euro-Rettungspolitik bereiten nach einem Bericht der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) die Gründung einer Partei mit dem Namen "Alternative für Deutschland" vor.

9 Karat – Wirtschaftskrise verhilft "Gold der Armen" zu neuem Glanz

9 Karat – Wirtschaftskrise verhilft "Gold der Armen" zu neuem Glanz

Nach Angaben von Branchenvertretern verkauften französische Juweliere im vergangenen Jahr 4,1 Millionen Schmuckstücke aus 9-karätigem Gold, fast drei Mal mehr als im Jahr zuvor.

Telekom-Affäre: Peter Hochegger kassierte bei Bulgarien-Deal 500.000 Euro

Telekom-Affäre: Peter Hochegger kassierte bei Bulgarien-Deal 500.000 Euro

Die 1,6 Milliarden Euro teure Übernahme der bulgarischen Mobiltel durch die Telekom Austria im Jahr 2005 wirft weiter Fragen auf. Der Lobbyist Peter Hochegger bekräftigt im aktuellen "profil", vom damaligen Mobiltel-Hauptaktionär, dem Milliardär Martin Schlaff, bereits 2003 insgesamt 500.000 Euro bekommen zu haben.

Deutschland will Schengen-Beitritt von Rumänien und Bulgarien blockieren

Deutschland will Schengen-Beitritt von Rumänien und Bulgarien blockieren

Der deutsche Innenminister Hans-Peter Friedrich will einen schnellen Beitritt von Bulgarien und Rumänien zum Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen verhindern.

Telekom-Affäre: Heinz Sundt und die plötzlich verschenkten Immobilien

Telekom-Affäre: Heinz Sundt und die plötzlich verschenkten Immobilien

Ex-Telekom-Austria-General Heinz Sundt, vor wenigen Tagen als einziger Angeklagter in der Kursmanipulationsaffäre der Telekom-Aktie im Februar 2004 (nicht rechtskräftig) freigesprochen, soll beträchtliches Immobilienvermögen vor seinem ehemaligen Arbeitgeber in Sicherheit gebracht haben, schreibt der "Kurier".

"Jedes Euro-Mitglied ist systemrelevant"

"Jedes Euro-Mitglied ist systemrelevant"

EU-Währungskommissar Olli Rehn hat die deutsche Bundesregierung wegen ihrer Zweifel an der Notwendigkeit eines Rettungsprogramms für das angeschlagene Zypern kritisiert.

Verliert Warren Buffet erstmals gegen den S&P500?

Verliert Warren Buffet erstmals gegen den S&P 500?

Die Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway von Warren Buffett muss sich in diesem Jahr vielleicht erstmals dem S&P 500 geschlagen gegeben.

"Die Zentralbank kann Zeit kaufen, damit die Politiker handeln können"

"Die Zentralbank kann Zeit kaufen, damit die Politiker handeln können"

"Eine Zentralbank kann dazu beitragen, die Auswirkungen der Krise abzuschwächen. Aber die Schritte, die sie unternimmt, können kein dauerhafter Ersatz für ein energisches Handeln von Regierungen sein", sagte der französische EZB-Direktor in einer Rede an der US-Universität Harvard.

Operation Augustus: Wie Niederösterreich Spekulationsverluste vertuschte

Operation Augustus: Wie Niederösterreich Spekulationsverluste vertuschte

Am Anfang stand ein Widerspruch. Simon Himberger wunderte sich sehr über die Unachtsamkeit seiner Vorgänger. Im Dezember 2009 wurde die Hypo Niederösterreich (Hypo NOE) von der Finanzmarktaufsicht (FMA) bei der Staatsanwaltschaft Sankt Pölten angezeigt. Seither hatten sich zwar drei Staatsanwälte mit dem brisanten Fall befasst. Doch die Strafverfahren wegen Verstößen gegen das Aktien-, Bankwesen- und Strafgesetz wurden stets rasch und formlos eingestellt.