Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 24. März 2013

Zypern: Krisentreffen verzögerte sich weiter

Zypern: Krisentreffen verzögerte sich weiter

Die Finanzminister der Eurozone zeigen sich verärgert über die angebliche Hinhaltetaktik Zyperns. Das Treffen der Eurogruppe hat jedenfalls mit erheblicher Verspätung begonnen.

Zypern: Maximal 100 Euro je Tag

Zypern: Maximal 100 Euro je Tag

Die Bürger Zyperns dürfen jetzt nur noch 100 Euro pro Tag von Bankomaten abheben.

USA und Südkorea bereiten sich auf den Ernstfall vor

USA und Südkorea bereiten sich auf den Ernstfall vor

Auf Provokationen seitens Nordkorea wollen die USA und Südkorea "unmittelbar und entschieden" reagieren - ein entsprechender Einsatzplan liegt bereit.

Zypern: Die "Spielcasino-Wirtschaft" und ihre Folgen

Zypern: Die "Spielcasino-Wirtschaft" und ihre Folgen

Der französische Finanzminister Pierre Moscovici geht mit den Politikern in Zypern hart ins Gericht: Diese hätten eher die seltsamen Gepflogenheiten der Banken geschützt als das Volk. Indes berichten deutsche Medien von mehr Mitteln, die die Insel zur Abwendung des Staatsbankrotts benötigen wird.

Lloyds schert sich einen Dreck um Bonus-Grenzen

Lloyds schert sich einen Dreck um Bonus-Grenzen

Britisches Geldhaus, das zum Teil dem Staat gehört, will an 20 seiner Mitarbeiter Boni ab einer Million Pfund zahlen.

Keine Streiks auf deutschen Flughäfen über Ostern

Keine Streiks auf deutschen Flughäfen über Ostern

Gute Nachricht für Reisende, die über Ostern nach Deutschland fliegen wollen: Die Gewerkschaft Verdi wird auf Streiks auf deutschen Flughäfen in den nächsten Tagen verzichten.

"Zypern wird einen schweren Weg gehen – so oder so"

"Zypern wird einen schweren Weg gehen – so oder so"

Entscheidung in Zypern: Erst kamen optimistische Töne aus Nikosia, später hieß es, die Gespräche über den zyprischen Eigenbeitrag seien in einer "heiklen Phase". Es gibt jetzt aber in dem besonders wichtigen Punkt einer Teil-Enteignung reicher Bank-Kunden Fortschritte im Sinne der Troika.

Neonazi-Netzwerk NSU war größer als vermutet

Neonazi-Netzwerk NSU war größer als vermutet

Laut einem Zeitungsbericht war das Netzwerk der deutschen Neonazi-Gruppe NSU deutlich größer als es biser bekannt war. Der Gruppe werden zehn Morde angelastet.

"Die aggressive Strategie führte zur Katastrophe"

"Die aggressive Strategie führte zur Katastrophe"

In seiner Analyse der Situation auf Zypern lässt IHS-Chef Christian Keuschnigg kein gutes Haar an den Banken und an deren bisheriger Strategie.

Eiertanz um Harald Dobernig geht weiter

Eiertanz um Harald Dobernig geht weiter

Die politische Zukunft des FPK-Politikers Harald Dobernig ist noch immer nicht entschieden. Es ist noch nicht fix, ob er auf sein Mandat verzichtet.

Update Zentralafrika: Aufständische erobern Präsidentenpalast

Update Zentralafrika: Aufständische erobern Präsidentenpalast

Nach schweren Gefechten haben die Aufständischen in Zentralafrika einen wichtigen Sieg in Bangui errungen.

Rechtsstreit Grasser - Moser: Etappensieg für Grüne

Rechtsstreit Grasser - Moser: Etappensieg für Grüne

In erster Instanz hat das Handelsgericht Wien entschieden, dass die Grüne Gabriela Moser ihre öffentlichen Äußerung über Karl-Heinz Grasser nicht unterlassen muss. KHG hat berufen.

"Jeder Orden ist eine Art Geheimbund“

"Jeder Orden ist eine Art Geheimbund“

Universal-Chef Briegmann: "Lustiger war es in den 90er-Jahren"

Universal-Chef Briegmann: "Lustiger war es in den 90er-Jahren"

Schüsse an syrisch-israelischer Grenze

Schüsse an syrisch-israelischer Grenze

Im Nahen Osten droht eine Eskalation: An der Grenze zwischen Syrien und Israel kam es heute früh zu einem Schusswechsel.

Zypern: "Die Gespräche befinden sich in einer heiklen Phase"

Zypern: "Die Gespräche befinden sich in einer heiklen Phase"

Kann der Staatsbankrott Zyperns verhindert werden? Hektische Bemühungen um eine Lösung werden heute, Sonntag, fortgesetzt. Es bleiben 24 Stunden Zeit.

Japan Airlines könnte erstmals Airbus-Jets kaufen

Japan Airlines könnte erstmals Airbus-Jets kaufen

Frohe Botschaft für EADS: Japan Airlines denkt offenbar an eine Bestellung der Flugzeuge in Europa.

23 Jahre unschuldig hinter Gittern - bei Freilassung Herzinfarkt

23 Jahre unschuldig hinter Gittern - bei Freilassung Herzinfarkt

Ein US-Bürger, der 23 Jahre unschuldig im Gefängnis war, wurde endlich freigelassen - und erlitt nur einen Tag später einen Herzinfarkt. Sein Zustand ist aber zum Glück derzeit stabil.

FPÖ versucht Emanzipation von Jörg Haider

FPÖ versucht Emanzipation von Jörg Haider

Seltsame Töne hört man plötzlich aus der FPÖ: Der als Volksanwalt nominierte Peter Fichtenbauer äußerst sich skeptisch über die Haider-Ära. Er persönlich habe gewusst, dass Haider "ein Unglück" sei.

Wer oder was tötete Boris Beresowski?

Wer oder was tötete Boris Beresowski?

In seinem Haus bei London wurde der russische Oligarch Boris Beresowski gestern tot aufgefunden, die Todesursache ist derzeit noch unklar. Der ehemalige Freund von Wladimir Putin wurde zu dessen erbittertem Feind, ein Prozess gegen Roman Abramowitsch setzte ihm zu.

1 2