Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 21. März 2013

Spanien – Banken ziehen den Stecker bei tausenden Zombie-Baufirmen

Spanien – Banken ziehen den Stecker bei tausenden Zombie-Baufirmen

Die spanischen Banken ziehen den Stecker bei Tausenden von Baukonzernen, die über die letzten fünf Jahre künstlich am Leben erhalten wurden, obwohl sie eigentlich nichts mehr gebaut haben, sagt Mikel Echavarren, der Vorstandschef der Beratungsfirma Irea, die Refinanzierungen im Volumen von 22 Mrd. Euro betreut hat.

Linzer Swap-Affäre – Stadt besteht auf Drei-Richter-Senat

Linzer Swap-Affäre – Stadt besteht auf Drei-Richter-Senat

Im 400-Millionen-Euro-Rechtsstreit zwischen der BAWAG P.S.K. und der Stadt Linz um einen verlustreichen Swap besteht die Stadt auf einem Drei-Richter-Senat - "aber nur, wenn es keine weitere Verzögerung des Verfahrens gibt".

Europa: Wien steigt in Top Ten der wirtschaftsstärksten Regionen auf

Europa: Wien steigt in Top Ten der wirtschaftsstärksten Regionen auf

Wien ist in der Statistik der reichsten Regionen Europas wieder unter die Top Ten aufgestiegen.

Goldman Sachs senkt OMV-Anlagevotum von "Neutral" auf "Sell"

Goldman Sachs senkt OMV-Anlagevotum von "Neutral" auf "Sell"

Die Wertpapieranalysten von Goldman Sachs haben ihr Anlagevotum für die Aktie des heimischen Öl- und Gaskonzerns OMV von "Neutral" auf "Sell" nach unten revidiert. Das Kursziel wurde bei 31,00 Euro bestätigt.

Salzburg: Sepp Eisl zieht sich nach der Wahl zurück

Salzburg: Sepp Eisl zieht sich nach der Wahl zurück

Mit dem Biobauern Sepp Eisl (ÖVP) wird nach der Landtagswahl das dienstälteste Mitglied der Salzburger Landesregierung von der politischen Bühne abtreten.

KSV: Firmenpleiten im ersten Quartal rückläufig, Fälle aber größer

KSV: Firmenpleiten im ersten Quartal rückläufig, Fälle aber größer

Die Firmenpleiten sind in Österreich im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 9 Prozent auf 1.465 insolvente Unternehmen zurückgegangen. Doch die durchschnittlichen Schulden sind um 10 Prozent, die Anzahl der betroffenen Mitarbeiter um 23 Prozent gestiegen.

Praktiker: Sanierung läuft, Bilanz ist rot, Schulden steigen

Praktiker: Sanierung läuft, Bilanz ist rot, Schulden steigen

Die angeschlagene Baumarktkette Praktiker hat ihre Sanierung vorangetrieben, ist aber noch nicht über den Berg. Der Verlust wurde 2012 um rund zwei Drittel auf minus 189 Mio. Euro reduziert, wie die Praktiker AG am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Arbeitsmarkt: Krise frisst Vollzeitjobs und bringt Teilzeitarbeit

Arbeitsmarkt: Krise frisst Vollzeitjobs und bringt Teilzeitarbeit

Die Arbeitslosigkeit ist in Österreich nach der internationalen Berechnungsmethode im vergangenen Jahr etwas höher ausgefallen als 2011, der Beschäftigungszuwachs 2012 war in erster Linie Teilzeitjobs zu verdanken, besagen die am Donnerstag erschienenen Daten der Statistik Austria.

"In der jetzigen Situation ist Zypern definitiv ein Systemrisiko"

"In der jetzigen Situation ist Zypern definitiv ein Systemrisiko"

Russland will seine Hilfe für das vom Staatsbankrott bedrohte Zypern vom weiteren Vorgehen der EU abhängig machen steht aber bereit, den Zyprioten Vermögenswerte abzukaufen.

RBI sichert sich 100.000 neue Kunden in Rumänien

RBI sichert sich 100.000 neue Kunden in Rumänien

Der Vertrag in Rumänien sei heute unterschrieben worden, teilte Raiffeisen in einer Aussendung mit. Der Zukauf kommt nicht ganz überraschend, über die Akquisitionspläne war in den Medien bereits berichtet worden.

Empfindlicher Dämpfer für deutsche Wirtschaft

Empfindlicher Dämpfer für deutsche Wirtschaft

Der Einkaufsmanagerindex für die gesamte Privatwirtschaft in Deutschland fiel im März um 2,3 auf 51,0 Punkte, teilte das Markit-Institut am Donnerstag zu seiner Umfrage unter 1.000 Unternehmen mit.

James Last - Der Big-Band-Kaiser feiert ein Revival

James Last - Der Big-Band-Kaiser feiert ein Revival

"Happy Sound“-Kaiser James Last ist unermüdlich. Mit 84 Jahren geht der deutsche Bandleader nochmals auf Tour. Vielleicht die letzte? Eine kleine Würdigung.

Autokrise schlägt bei Lanxess ein

Autokrise schlägt bei Lanxess ein

Die Autokrise in Europa schlägt beim Spezialchemiekonzern Lanxess voll durch: Im ersten Quartal dürfte sich das operative Ergebnis (EBITDA pre ex) praktisch halbieren, teilte der DAX-Konzern am Donnerstag in Düsseldorf mit.

conwert macht reinen Tisch: Hohe Abschreibungen bringen kräftigen Verlust

conwert macht reinen Tisch: Hohe Abschreibungen bringen kräftigen Verlust

Der im ATX der Wiener Börse gehandelte österreichische Wohnimmobilienkonzern conwert hat im Geschäftsjahr 2012 einen Verlust von 154,6 Mio. Euro geschrieben.

Semperit zeigt operative Schwäche, will aber Dividende stabil halten

Semperit zeigt operative Schwäche, will aber Dividende stabil halten

Der börsenotierte Kunststoff- und Kautschukprodukthersteller Semperit hat 2012 einen Gewinnrückgang verbucht. Das Betriebsergebnis (EBIT) verringerte sich um 9,8 Prozent auf 72,5 Mio. Euro und der Nettogewinn ging um 10,7 Prozent auf 46,2 Mio. Euro zurück. Die EBIT-Marge sank von 9,8 auf 8,8 Prozent.

Rekordjahr für Brenntag: Dividende soll steigen

Rekordjahr für Brenntag: Dividende soll steigen

Der weltgrößte Chemikalienhändler Brenntag will nach einem erneuten Rekordergebnis für 2012 eine höhere Dividende ausschütten und auch im laufenden Jahr weiter zulegen. Dabei setzt Konzernchef Steven Holland auch auf Übernahmen.

Audi RS4 Avant: Geschmeidiges Kombi-Rasen

Audi RS4 Avant: Geschmeidiges Kombi-Rasen

Der Audi RS4 Avant heutiger Prägung: 450 PS, 4,2 Liter Hubraum und diese unglaublichen Drehzahlen bis 8250 Touren, da singen die Ohren.

Streik bei Lufthansa: Diese Flüge fallen aus

Streik bei Lufthansa: Diese Flüge fallen aus

Die Lufthansa hat heute 700 Verbindungen gestrichen. Betroffen sind praktisch alle Flüge in Deutschland und Europa. Nahezu der ganze Europa-Verkehr zwischen fünf Uhr Früh bis Mittag fällt aus.

Skandal um Justizwache Josefstadt: Wer ist dieser Christian Lausch?

Skandal um Justizwache Josefstadt: Wer ist dieser Christian Lausch?

Wie der Falter in seiner aktuellen Ausgabe und berichtet, hat Österreich offenbar seinen nächsten großen Justizskandal.

Causa Zypern: Getrödelt, gepfuscht und vertuscht

Causa Zypern: Getrödelt, gepfuscht und vertuscht

Die politischen Spitzen der Euro-Zone sind sich dennoch einig: „Die Euro-Zone ist stabil“ – und: „Zypern ist nicht systemrelevant“. Wie sehr man auf derartige Worte zählen kann, wissen wir seit Ausbruch der Krise – nämlich gar nicht!

1 2 3