Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 13. Februar 2013

Frankreich rückt ins Epizentrum der Krise

Frankreich rückt ins Epizentrum der Krise

"Ich denke, es ist wahrscheinlich, dass das Defizitziel von drei Prozent der Wirtschaftsleistung verfehlt wird", erklärte Fabius am Mittwoch auf die Frage, ob eine entsprechende Einschätzung des französischen Rechnungshofes korrekt sei.

KKR und Permira trennen sich von ProSiebenSat1-Anteilen

KKR und Permira trennen sich von ProSiebenSat1-Anteilen

Sie bieten ihr komplettes Anteilspaket (18 Prozent) an den stimmrechtlosen Vorzugsaktien institutionellen Anlegern zum Verkauf an, teilte die von den Finanzinvestoren kontrollierte Lavena Holding 1 am Mittwochabend mit.

Milliarden-Öl-Deal: China wird für Russland zur Kreditmaschine

Milliarden-Öl-Deal: China wird für Russland zur Kreditmaschine

Wie vier der Industrie nahestehende Personen der Nachrichtenagentur Reuters sagten, verhandelt Rosneft mit der chinesischen CNPC über das Darlehen mit einem Volumen von bis zu 30 Milliarden Dollar. Rosneft wies die Vermutungen zurück.

Nowotny: "Die Wende zum Besseren ist erreicht"

Nowotny: "Die Wende zum Besseren ist erreicht"

Bei der Bewältigung der Schuldenkrise in der Eurozone ist nach Ansicht von EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny "eine Wende zum Besseren erreicht, weil die Erwartung eines Zusammenbruchs der Eurozone jetzt vom Tisch ist".

Immofinanz wirft bei GBW-Kauf die Flinte ins Korn

Immofinanz wirft bei GBW-Kauf die Flinte ins Korn

Die Immofinanz hat am Mittwoch nach eigenen Angaben ihr Angebot für die auf mehr als zwei Milliarden Euro taxierte Übernahme der GBW zurückgezogen. "In der gegebenen Konstellation ist die Bildung eines deutsch-österreichischen börsennotierten Wohnimmobilienkonzerns in einem für uns akzeptablen Zeitrahmen nicht machbar", sagte Immofinanz-Chef Eduard Zehetner.

"Die Hess AG ist zahlungsunfähig"

"Die Hess AG ist zahlungsunfähig"

Kaum vier Monate nach dem Börsengang ist der Leuchtenhersteller Hess pleite.

Update Telekom-Prozess: 990.000 Euro Honorar und eine Einladung nach Kitzbühel

Update Telekom-Prozess: 990.000 Euro Honorar und eine Einladung nach Kitzbühel

Einerseits betonte er, keinen "Auftrag" von der Telekom zum Aktienkauf erhalten zu haben, später sprach er dann selber von einem "Auftrag".

Maria Fekter verteidigt das Spekulationsverbot

Maria Fekter verteidigt das Spekulationsverbot

Finanzministerin Maria Fekter (V) ist zuversichtlich, die Opposition zur Zustimmung zum "Spekulationsverbot" bewegen zu können. Die mit den Ländern ausgehandelten Regeln verteidigte Fekter bei der Vertragsunterzeichnung am Mittwoch gegen Kritik von Experten und Rechnungshof.

Job-Kahlschlag bei Thomson Reuters

Job-Kahlschlag bei Thomson Reuters

Der Nachrichten- und Informationsanbieter Thomson Reuters profitiert von Einsparungen und will mit weiteren Stellenstreichungen sein Ergebnis verbessern.

Gesucht: "Triple A" – Denn die Krise ist noch nicht vorbei

Gesucht: "Triple A" – Denn die Krise ist noch nicht vorbei

Das Land mit der Spitzenbonitätsnote “AAA” begab am Dienstag fünfjährige Anleihen zu einer Emissionsrendite von 0,884 Prozent. Das war weniger als die 1,094 Prozent, die Käufer von Italien verlangten, oder die 1,55 Prozent, die von Spanien für nur einjährige Mittel eingefordert werden.

Die Welt zerfällt – in lauter bilaterale Freihandelszonen

Die Welt zerfällt – in lauter bilaterale Freihandelszonen

Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Außenminister Guido Westerwelle pochten mehrfach auf eine Freihandelszone. Nachdem zunächst US-Vizepräsident Joe Biden auf der Münchner Sicherheitskonferenz in diese Rhetorik einstimmte, gab nun auch Obama selbst in seiner "State of the Union"-Rede grünes Licht für Verhandlungen mit der EU über den Abbau von Zöllen und Handelsschranken.

"Die Anleger sitzen in der Realzinsfalle"

"Die Anleger sitzen in der Realzinsfalle"

"Die Lage an den internationalen Finanzmärkten ist noch immer alles andere als normal", so Ulrich Kater, Chefvolkswirt der deutschen Dekabank, am Mittwoch in Wien. Mit extrem niedrigen Zinsen unter der Inflationsrate säßen die Anleger in einer "Realzinsfalle". Um dieser Falle zu entgehen, müssten sie verstärkt auf reale Werte setzen, etwa Aktien, Unternehmensanleihen oder Gewerbeimmobilien. Eine weitere Möglichkeit, mehr als die Inflationsrate zu erwirtschaften, bestehe bei Investments in Emerging Markets.

Christoph Leitl: "Europas Situation ist wie vor dem Tsunami"

Christoph Leitl: "Europas Situation ist wie vor dem Tsunami"

Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl attackiert SPÖ-Steuerpläne und warnt vor einem Zurückfallen Europas. Höhere Eigentumssteuern seien "Diebstahl".

Hollande macht der Türkei die EU-Türe auf

Hollande macht der Türkei die EU-Türe auf

Es ist ein Zeichen dafür, wie sehr sich die Beziehungen zwischen Frankreich und der Türkei seit der Amtsübernahme des sozialistischen französischen Präsidenten Francois Hollande verbessert haben.

Schluckt Apple Loewe? Die Gerüchte halten sich hartnäckig

Schluckt Apple Loewe? Die Gerüchte halten sich hartnäckig

Erneute Spekulationen auf eine Übernahme durch Apple haben die Aktien des größten deutschen TV-Herstellers Loewe beflügelt.

Update Telekom-Prozess: Broker Wanovits, die "Gentlemen" und 600.000 Euro im Sackerl

Update Telekom-Prozess: Broker Wanovits, die "Gentlemen" und 600.000 Euro im Sackerl

Der Broker Johann Wanovits hat am dritten Verhandlungstag im Telekom-Prozess rund um eine Kursmanipulation im Jahr 2004 seine "Kurspflege" verteidigt.

Gazprom will die Dominanz in Europa – ohne Kompromisse

Gazprom will die Dominanz in Europa – ohne Kompromisse

Weder die Schiefergas-Revolution in den USA noch europäische Konkurrenz werde Gazprom von diesem Kurs abbringen, kündigte Exportchef Alexander Medwedew in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters an.

Muss Michael Dell nachbessern?

Muss Michael Dell nachbessern?

Dell-Gründer Michael Dell bekommt wachsenden Druck von Großaktionären, den Preis bei der geplanten Übernahme des drittgrößten PC-Herstellers zu erhöhen.

HSBC hebt Kursziel für conwert

HSBC hebt Kursziel für conwert

Die Analysten von HSBC haben ihr Kursziel für die Aktien der heimischen conwert von bisher 9,60 auf nunmehr 10,70 Euro nach oben revidiert.

HSBC stuft CA Immo von "Neutral" auf "Overweight"

HSBC stuft CA Immo von "Neutral" auf "Overweight"

Die Analysten der HSBC haben ihr Anlagevotum für die Aktien des heimischen Immobilienentwicklers CA Immo von "Neutral" auf "Overweight" angehoben. Das Kursziel wurde von 9,20 auf 13,00 Euro hinauf gesetzt.

1 2 3