Archivsuche

Artikel vom Montag, 9. Dezember 2013

Crash im Ausland. was nun?

Crash im Ausland. was nun?

Was tun, wenn es crasht. Die Experten der D.A.S.-Rechtsschutzversicherung geben Tipps zum richtigen Verhalten nach einem Unfall im Ausland. Außerdem verraten Sie, was man bei, im Ausland erhaltenen Strafzetteln beachten sollte.

Fragen und Antworten zum Reiserecht

Fragen und Antworten zum Reiserecht

Experten der D.A.S-Rechtsschutz Versicherung antworten auf Userfragen. Diesmal geht es um das Thema Reiserecht bzw. bei Problemen mit Flugreisen.

Verspätete Flüge und ihre Folgen

Verspätete Flüge und ihre Folgen

In diesem Rechtstipp, der in Kooperation mit den Experten der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung erstellt wurde, geht es darum welche Ansprüche Sie geltend machen können, wenn Ihr Flieger verspätet oder gar nicht abhebt?

Maus ist nicht gleich Maus - Schadenersatz bei Reisemängeln

Maus ist nicht gleich Maus - Schadenersatz bei Reisemängeln

Eine Maus am Bauernhof reicht nicht aus, die Maus im Hilton-Hotel dagegen schon: Die Rede ist von Reisemängeln, die unter Umständen zu einer Schadenersatzpflicht des Reiseveranstalters führen können. Ein Überblick über die aktuelle Rechtslage im Zusammenhang mit Reisen, zusammengestellt von Rechts-Experten der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherung.

Fragen und Antworten rund um das Thema Verkehr

Fragen und Antworten rund um das Thema Verkehr

Start unserer neuen Serie: In Kooperation mit den Rechts-Experten der D.A.S Rechtsschutz Versicherung beantworten wir diesmal User/Innen-Anfragen rund um das Thema Verkehr.

Koalitionsverhandlungen: Spekulationsverbot wieder am Tisch

Koalitionsverhandlungen: Spekulationsverbot wieder am Tisch

Das verfassungsrechtliche Spekulationsverbot für alle Ebenen wird nun wieder Teil der Koalitionsverhandlungen, erklärt der oberösterreichische Landeshauptmann und ÖVP-Finanzverhandler Josef Pühringer. Desweiteren stehen der Finanzausgleich und eine Bürokratiereform auf der morgigen Tagesordnung.

Russland: Putin gründet neue Agentur für Staatspropaganda

Russland: Putin gründet neue Agentur für Staatspropaganda

Sie soll zusammen mit dem Rundfunksender Stimme Russlands in der neuen staatlichen Medienholding Rossiya Segodnya (Russland heute) aufgehen. Die Agentur soll als Sprachrohr der russischen Führung für das Ausland dienen.

Atombehörde und Iran treffen sich in Wien

Atomexperten und Iran treffen sich in Wien

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) trifft sich zurzeit zu Atomgesprächen mit dem Iran. Die "Gemeinsame Kommision" mit Vertretern aus den USA, Russland, Großbritannien, Frankreich, China und Deutschland nimmt zwei Wochen nach den Genfer Vereinbarungen ihre Arbeit auf.

"Unser Goldumsatz ist heuer um 200 Prozent gestiegen"

"Unser Goldumsatz ist heuer um 200 Prozent gestiegen"

Fußball: UEFA Champions League wieder im ORF

Fußball: UEFA Champions League wieder im ORF

Der ORF hat sich die Rechte für die UEFA Champions League zurückgeholt. Von der Saison 2015/16 an darf der ORF drei Jahre lang die Königsklasse ausstrahlen. Puls 4 strahlt die Champions League noch bis zur Saison 2014/15 aus.

Österreicher wickeln Geldgeschäfte gerne online oder mobil ab

Österreicher wickeln Geldgeschäfte gerne online oder mobil ab

Österreichs Banken zählen neben den britischen Instituten zu jenen Geldhäusern, die beim Online- und Mobile-Banking die höchste Marktdurchdringung aufweisen. Die Briten schneiden allerdings bei der Effektivität und bei den Kosten deutlich besser ab.

Online-Sparvergleich: Santander zahlt die meisten Zinsen, die Easybank die wenigsten

Online-Sparvergleich: Santander zahlt die meisten Zinsen, die Easybank die wenigsten

Bei täglich fälliges Geld fangen auch die Online-Banken zu sparen an. Gleich drei Online-Banken haben nun die Zinsen gesenkt.

Zollabkommen: Bis zu 7 Milliarden Euro Wachstumsschub

Zollabkommen: Bis zu 7 Milliarden Euro Wachstumsschub

Die heimische Wirtschaftet erwartet einen Wachstumsschub in Höhe von sieben Milliarden Euro. Dafür verantwortlich sind weltweite Handelsereleichterungen und Zollabkommen, die am Wochenende auf Bali beschlossen werden sollte. Eine Billion Dollar (732 Milliarden Euro) soll die gesamte Weltwirtschaft laut der Internationalen Handelskammer (ICC) dadurch zulegen.

Deutsche Post testet "fliegenden Postboten"

Deutsche Post testet "fliegenden Postboten"

Wenn die Drohne zweimal klingelt: Die Deutsche Post hat mit einem Quadrokopter ein Paket mit Medikamenten von einer Apotheke in Bonn zur Konzernzentrale auf der anderen Rheinseite geflogen. Konkrete Pläne, das unbemannte Kleinfluggerät im regulären Zustellbetrieb einzusetzen, hat die Post noch nicht.

Investor Mantra hat was gegen Gigaset-Übernahme

Investor Mantra hat was gegen Gigaset-Übernahme

Die Pariser nähmen das Offert des Hongkonger Goldin Funds von einem Euro je Aktie nicht an und rieten auch den anderen Aktionären, ihrem Beispiel zu folgen, teilte Mantra am Montag mit.

Sekthersteller stößt geplante Schaumweinsteuer auf

Sekthersteller stößt geplante Schaumweinsteuer auf

Die heimischen Sekthersteller schäumen ob der kolportierten Pläne von ÖVP und SPÖ, wieder eine Steuer auf Schaumweine einzuführen. Italienischer Prosecco und Frizzante fielen nicht unter die Steuer und würden preislich bessergestellt - ein "inakzeptabler Dämpfer" für österreichischen Sprudelwein, so das österreichische Sektkomitee am Montag in einer Aussendung.

Alitalia will 1.500 Arbeitsplätze streichen

Alitalia will 1.500 Arbeitsplätze streichen

Die angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia plant den Abbau von bis zu 1.500 Arbeitsplätzen. Gehälter ab einer Höhe von 40.000 Euro pro Jahr sollen reduziert werden. Piloten als auch Bordpersonal sollen betroffen sein.

Banken wollten keinen Kredit geben: Das versetzt Baufirma Pühringer den Todesstoß

Banken wollten keinen Kredit geben: Das versetzt Baufirma Pühringer den Todesstoß

Über die Pühringer Bau + Installations GmbH, nahe Passau, wurde heute am Landesgericht Linz ein Konkursverfahren eröffnet. Der Schuldenstand beträgt 5,9 Millionen Euro.

Reallöhne: Österreich stagniert, 12 EU-Länder im Minus

Reallöhne: Österreich stagniert, 12 EU-Länder im Minus

In 12 von 28 EU-Staaten drohen den Arbeitnehmer heuer Verluste der Kaufkraft. Österreich ist nicht darunter. Viel mehr als ein marginales Plus von 0,1 Prozent ist im Jahr 2013 aber auch nicht drin.

Ukraine: Janukowitsch will mit Opposition reden

Ukraine: Janukowitsch will mit Opposition reden

Nach tagelangen Massenprotesten hat sich der ukrainische Präsident Viktor Janukowitsch zu Gesprächen mit der Opposition bereiterklärt. Die proeuropäischen Anhänger rund um Boxweltmeister Vitali Klitschko versperren seit Tagen die Straßen zu Regierungsgebäuden mit Holzstämmen, Autos und Zelten. EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton reißt am Dienstag für Gespräche nach Kiew.

1 2 3 4