Archivsuche

Artikel vom Montag, 2. Dezember 2013

Weihnachtsgeld für Hilton: Die Hotelkette checkt an der Börse ein

Weihnachtsgeld für Hilton: Die Hotelkette checkt an der Börse ein

Die Hotelkette Hilton hat im Zuge ihres Börsenganges Anteile im Wert von 2,34 Milliarden Dollar verkauft. Es ist der bisher größte Börsengang einer Hotelgruppe und der insgesamt zweitgrößte in den USA dieses Jahr - noch vor Twitter. Die Aktie wird am Donnerstag erstmals in New York gehandelt.

Die Troika kontrolliert noch einmal Spanien

Die Troika kontrolliert noch einmal Spanien

In den nächsten zwei Wochen werden die Vertreter der EZB und des IWF noch einmal Spanien unter die Lupe nehmen. Vor Weihnachten wird das vorläufige Ergebnis zur Lage der Nation präsentiert.

Chemie-Gigant Dow Chemical ist auf Schrupfkurs

Chemie-Gigant Dow Chemical ist auf Schrupfkurs

Rund 2.000 Beschäftigte sind von den Abspaltung mehrer Sparten beim Chemiekonzern Dow betroffen. Auf der Liste der abzugebenden Geschäftsteile stehen auch Werke in Deutschland.

ThyssenKrupp hält jetzt an der Börse die Hand auf

ThyssenKrupp hält jetzt an der Börse die Hand auf

ThyssenKrupp startet seine angekündigte Kapitalerhöhung. Der mit fünf Milliarden Euro verschuldete Konzern will 51,5 Millionen neuer Aktien ausgeben. Der Ausgabewert liegt über 17 Euro.

Millionenstrafen gegen Real Madrid und FC Barcelona

Millionenstrafen gegen Real Madrid und FC Barcelona

Die spanische Kartellbehörde hat die Top-Clubs Real Madrid, FC Barcelona sowie den FC Sevilla und Racing Santander müssen insgesamt 7,5 Millionen Euro Strafe zahlen.

Deutsche Premiumhersteller wagen ersten Schritt beim Online-Neuwagenverkauf

Deutsche Premiumhersteller wagen ersten Schritt beim Online-Neuwagenverkauf

Audi hat bereits einen digitalen Showroom, wo Kunden ihr Auto konfigurieren können, BMW verkauft das E-Auto i3 in Kooperation mit Händlern auch via Netz und Daimler startet morgen ein Pilotprojekt.

Zahl der superreichen Banker steigt rapide

Zahl der superreichen Banker steigt rapide

3.529 Banker in Europa verdienen im Jahr mehr als eine Million Euro. Drei Viertel von ihnen sind Investmentbanker. In Österreich verdienten 19 heimische Spitzenbanker mehr als eine Million Euro. Doch ab 2014 werden die Bonis für besonders riskante Geschäfte auf das Doppelte des Fixgehaltes gedeckelt.

Börsenguru Jim Rogers investiert in Zucker

Börsenguru Jim Rogers investiert in Zucker

Rohstoffexperte Jim Rogers setzt zwar weiterhin stark auf Gold, kauft derzeit aber keines, sondern investiert in Zucker, wie er in einem Intervies mit dem US-Sender RT´s RoomBust erklärte.

Daimler wegen Insider-Handels mit EADS-Aktien angeklagt

Daimler wegen Insider-Handels mit EADS-Aktien angeklagt

Sieben Jahre nach dem Verkauf von Anteilen am Luftfahrt-Konzern EADS erhebt die Staatsanwaltschaft in Paris Anklage gegen Daimler und den Medienkonzern Lagarde. Die jeweiligen Unternehmenssprecher halten die Vorwürfe für völlig unbegründet.

USA: Mehr Raucher wegen Krise

USA: Mehr Raucher wegen Krise

Aufgrund der Wirtschaftskrise und dem damit verbundenen Anstieg der Arbeitslosigkeit griffen mehr Amerikaner zum Glimmstengel. Für die Studie wurden Umfragedaten von rund zwei Millionen US-Bürgern aus den jahren 2005 bis 2010 ausgewertet.

US-Industrie wächst so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr

US-Industrie läuft so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr

Auch einige ISM-Unterindikatoren verbesserten sich: Positive Signale auch für Jobmarkt. Im Oktober wurden 204.000 neue Stellen geschaffen. Prognostiziert waren nur 120.000 Stelle gewesen.

Auftakt im Linzer Swap-Prozess: "Verträge wurden nicht rechtlich geprüft"

Auftakt im Linzer Swap-Prozess: "Verträge wurden nicht rechtlich geprüft"

Unter großem Interesse startete heute der Strafprozess um die Linzer Swap-Affäre. Ex-Stadtrat Johann Mayr und der frühere Finanzdirektor Werner Penn sind wegen Untreue angeklagt. Dieser verstand laut eigener Aussage Mayrs "Schau ma amoi" als Aufforderung, den Deal abzuschließen.

iPad Air vs. iPad: Zahlt sich der Umstieg wirklich aus?

iPad Air vs. iPad: Zahlt sich der Umstieg wirklich aus?

Leichter und stärker soll die jüngste Version des Apple-Tablet im Vergleich zum Vorläufer sein. In der Praxis zeigt sich, dass vor allem die "Handheld"-Eigenschaft ein großes Plus ist. Nun macht Lesen auch mit dem iPad Spaß.

Deutsche verlieren durch steigende Abgaben und kalte Progression mehr als erwartet

Deutsche verlieren durch steigende Abgaben und kalte Progression mehr als erwartet

Die Deutschen müssen sich laut Berechnungen des Steuerzahlerinstituts DSI auf reale Einkommensverluste von mehreren hundert Euro pro Jahr einstellen.

David Alaba bleibt bis 2018 bei den Bayern

David Alaba bleibt bis 2018 bei den Bayern

Frohe Botschaft für Fans des FC Bayern München: Österreichs Sportler des Jahres bleibt dem Verein treu.

WM 2014: Bauarbeiten in São Paulo wieder aufgenommen

WM 2014: Bauarbeiten in São Paulo wieder aufgenommen

Fünf Tage nach dem erschütternden Unfall mit zwei toten Arbeitern sind am Montag die Bauarbeiten auf der Stadionbaustelle in São Paulo für die Fußball-WM 2014 teilweise wieder aufgenommen worden.

"Das oberste Gebot ist Preisstabilität"

"Das oberste Gebot ist Preisstabilität"

"Die künftige Fed-Chefin Janet Yellen schaut sehr stark auf die Stabilisierung der Arbeitslosigkeit", sagt der Frankfurter Professor und Geldpolitik-Experte. Damit laufe die 100 Jahre alte Notenbank Gefahr, zu spät aus der Niedrigzinspolitik auszusteigen. Der Ökonom, der früher im Stab des einstigen Fed-Chefs Alan Greenspan arbeitete, weist seinem Ex-Chef eine Mitschuld am Entstehen der Immobilienpreisblase in den USA und letztlich der Finanzkrise zu.

Semperit im Aufwind, Kursziel nach guten Quartalsergebnissen erhöht

Semperit im Aufwind, Kursziel nach guten Quartalsergebnissen erhöht

Nach dem unerwartet guten Neun-Monate-Ergebnis des Kunststoff- und Kautschuk-Produzenten Semperit erhöhen die Analysten der Raiffeisen Centrobank das Kursziel für die Aktie von 34,50 Euro auf 38 Euro.

RBI begibt für RZB-Anleihentausch 500 Millionen Euro schwere Anleihe

RBI begibt für RZB-Anleihentausch 500 Millionen Euro schwere Anleihe

Die Raiffeisen Bank International bietet RZB-Gläubiger einer Anleihe im Wert von 500 Millionen an, einen neuen Schuldschein zu zeichnen. Das neue Papier soll bis 2024 laufen und variabel verzinst sein.

Amazon will Ware per Mini-Drohnen zustellen

Amazon will Ware per Mini-Drohnen zustellen

Der Konzern arbeite an eigenen Fluggeräten, enthüllte Amazon-Gründer Jeff Bezos in einem US-Fernsehinterview am Sonntag. Die Idee sei, dass die "Octocopter" bestellte Ware binnen 30 Minuten zum Käufer bringen.

1 2 3