Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 11. Dezember 2013

Wolford hat eine Laufmasche: Zum Halbjahr gibt es eine Gewinnwarnung

Wolford hat eine Laufmasche: Zum Halbjahr gibt es eine Gewinnwarnung

Der im Prime Market der Wiener Börse notierte Vorarlberger Modekonzern Wolford meldet für die erste Hälfte seines Geschäftsjahres 2013/14 einen Umsatzrückgang um 2,3 Prozent auf 74,81 Mio. Euro. Das operative Ergebnis (EBIT) hat sich von -0,09 Mio. Euro auf -2,29 Mio. Euro verschlechtert. Für das gesamte Geschäftsjahr wird ein operativer Verlust von rund 5 Mio. Euro erwartet.

Hypo-Prozess: Ex-Vorstand Kircher von Zeugen belastet

Hypo-Prozess: Ex-Vorstand Kircher von Zeugen belastet

Gerhard Nyull, stellvertretender Vorstand der Bank Burgenland, belastet den früheren Hypo Alpe Adria Vorstand Josef Kircher: "Er war der Ansprechpartner bei dem Verkauf von Vorzugsaktien inklusive Put-Option."

Porr will über 100.000 Aktien verkaufen

Porr will über 100.000 Aktien verkaufen

Die Porr gibt über die Wiener Börse mehr als 100.000 Aktien ab. Der Verkaufspreis für die Papiere soll zwischen 18 und 36 Euro liegen. Aktuell notiert die Porr bei 22,44 Euro.

US-Behörde stoppt Sex-Pille zur Steigerung der Lust der Frauen

US-Behörde stoppt Sex-Pille zur Steigerung der Lust der Frauen

Eine Pille, die - so der Hersteller - Frauen mit geringem sexuellen Verlangen helfen sollte, wurde von US-Aufsichtsbehörden abgelehnt. Der Hersteller des Medikaments war gegen die Entscheidung der Behörden in Berufung gegangen.

Linzer Swap-Prozess: Mayr und Penn freigesprochen

Linzer Swap-Prozess: Mayr und Penn freigesprochen

Im Linzer Swap-Prozess sind am Mittwoch der ehemalige Linzer Finanzstadtrat Johann Mayr (SPÖ) und Ex-Finanzdirektor Werner Penn vom Vorwurf der Untreue freigesprochen worden.

Verbund kauft die Energie Steiermark aus der Thermal Power heraus

Verbund kauft die Energie Steiermark aus der Thermal Power heraus

Energie Steiermark und Verbund beenden das Joint Venture bei der Verbund Thermal Power. Der Verbund übernimmt die rund 20 Prozent der Energie Steiermark und hält nun über 99 % der Anteile der Verbund Thermal Power.

UEFA Champions League: Galatasaray schießt Juve aus dem Bewerb

UEFA Champions League: Galatasaray schießt Juve aus dem Bewerb

Der Dienstagabend wegen Schneefall beim Stand von 0:0 in der 32. Minute unterbrochene Match zwischen Galatasary und Juventus Turin endet mit einem 1:0 Sieg der Türken. Galatasaray ist im Achtelfinale, Juventus spielt in der Europa League weiter und ist ein Wunschgegner von Red Bull Salzburg.

"Banken in Europa haben genug Liquidität"

"Banken in Europa haben genug Liquidität"

Dass die Banken derzeit mit Krediten geizen, liegt nicht an einer zu geringen Liquidität der Banken, so EZB-Vizepräsident Vitor Constancio. Die EZB gibt sogar noch bis Mitte 2015 de facto unbegrenzt Liquidität aus. Selbst die Anforderungen für die Banken um an das Geld zu kommen, wurde immer weiter gelockert.

Nowotny: "Für Hypo kommt weder Insolvenz noch Schuldenschnitt in Frage"

Nowotny: "Für Hypo kommt weder Insolvenz noch Schuldenschnitt in Frage"

Nationalbankgouverneur Ewald Nowotny gibt einer Bad Bank den Vorzug. Vorschläge dazu wären bereits am Tisch. Die milliardenschweren Haftungen kann, seiner Ansicht nach, nicht nur Kärnten treffen, sondern die ganze Republik.

Etihad prüft Beteiligung bei Alitalia

Etihad prüft Beteiligung bei Alitalia

Etihad denkt Insidern zufolge über den Einstieg bei der notleidenden Alitalia nach. Etihad nehme derzeit in einem Datenraum die Geschäftsbücher der italienischen Fluglinie unter die Lupe, sagten zwei mit der Situation vertraute Personen am Mittwoch.

Informationsaustausch in der EU wird auf Dividenden, Sparguthaben und Kapitalerträge ausgeweitet

Informationsaustausch in der EU wird auf Dividenden, Sparguthaben und Kapitalerträge ausgeweitet

Die EU verschärft den Kampf gegen Steuersünder. Ab 2017 sollen EU-weit die Banken automatisch Informationen über Dividenden, Kapitalerträge und Kontoguthaben ihrer Kunden an das zuständige Finanzamt weiterleitet werden.

Wienerberger-Aufsichtsratschef Kadrnoska verstorben

Wienerberger-Aufsichtsratschef Kadrnoska verstorben

Der Ziegelkonzern Wienerberger hat seinen Aufsichtsratschef verloren. Friedrich Kadrnoska ist am 9. Dezember nach einer kurzen, schweren Krankheit gestorben. Regina Prehofer übernimmt den Vorsitz des Kontrollgremiums.

Österreichs Banken müssen ihre Kapitalquoten weiter erhöhen

Österreichs Banken müssen ihre Kapitalquoten weiter erhöhen

Vor dem Stresstest der EZB macht die Österreichische Nationalbank den Banken Stress: Sie müssen ihre Kernkapitalquote weiter verbessern.

Skype-Übernahme durch Microsoft endgültig genehmigt

Skype-Übernahme durch Microsoft endgültig genehmigt

Das zweithöchste EU-Gericht hat den 8,5 Milliarden teuren Kauf des Internet-Telefonie-Anbieters Skype durch Microsoft bestätigt. Cisco hatte geklagt, dass Microsoft durch den Deal eine marktbeherrschende Stellung einnehmen würde. Ein langjähriger Konkurrent von Skype musste jüngst tatsächlich die Segel streichen.

Austria: Nachwuchs schafft Aufstieg ins Achtelfinale der Youth League

Austria: Nachwuchs schafft Aufstieg ins Achtelfinale der Youth League

Die U19-Auswahl der Wiener Austria hat sich ins Achtelfinale der UEFA-Youth-League vorgekämpft.

Was die NSA an den Cookies so interessant findet

Was die NSA an Cookies so interessant findet

Der amerikanische Geheimdienst NSA hängt sich beim Sammeln von Daten über Internetnutzer offenbar an die Fersen der Online-Werbeindustrie.

EU legt Bankenstreit bei

EU legt Bankenstreit bei

Eine knappe Woche vor dem EU-Gipfel haben die Europäer ihren Streit um gemeinsame Regeln für die Schließung von Pleitebanken beigelegt. Die EU-Finanzminister verständigten sich am späten Dienstagabend auf Eckpunkte eines Kompromisses.

Heinz Lindner heute wieder in der Champions-League-Auslage

Heinz Lindner heute wieder in der Champions-League-Auslage

Heinz Lindner hat seine Chance genutzt. Austrias Schlussmann hat sich - wenn auch notgedrungen - in der Champions League ins Rampenlicht gespielt.

Das ideale Weihnachtsgeschenk: Ein Fotobuch

Das ideale Weihnachtsgeschenk: Ein Fotobuch

Ob Urlaubserinnerungen, Familienalbum oder Fotos vom Enkerl - Fotobücher gelten als Klassiker unter den persönlichen Weihnachtsgeschenken. Gestaltung und Bestellung sind schon lange keine Hexerei mehr, über die Bestellsoftware der meisten Onlineanbieter ist das individuelle Album mit wenigen Klicks zusammengestellt.

EU-Gericht hat nichts gegen Skype-Übernahme

EU-Gericht hat nichts gegen Skype-Übernahme

Die milliardenschwere Übernahme des Internettelefonie-Dienstes Skype durch Microsoft ist laut einem EU-Urteil rechtens.

1 2