Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 10. Dezember 2013

USA: Spekulations-Bremse erst 2015

USA: Spekulations-Bremse erst 2015

Investmentbanken können an der Wall Street auch weiterhin Spekulations-Roulette spielen. Die Spekulationsbremse wurde auf Juli 2015 verschoben. Die scharfe Begrenzung des riskanten Eigenhandels, die sogenannten "Volcker"-Regeln sind seit langem umstritten

General Motors holt erstmals Frau an die Konzernspitze

General Motors holt erstmals Frau an die Konzernspitze

In der von Männern dominierten Branche ist es selten, dass Frauen hochrangige Positionen einnehmen. Bisher wurde noch kein großer Autobauer von einer Frau geleitet. Auch den großen deutschen Konkurrenten wie BMW, Volkswagen und Daimler stehen Männer vor.

OPCW: Israel, Ägypten und Nordkorea sollten auf Chemiewaffen verzichten

OPCW: Israel, Ägypten und Nordkorea sollten auf Chemiewaffen verzichten

Nach dem Verzicht Syriens auf seine Chemiewaffen sollten sich auch Israel, Ägypten und Nordkorea dem Verbot dieser Kampfstoffe anschließen. Dies forderte der Chef der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, am Dienstag in einem Interview der Nachrichtenagentur Reuters in Oslo.

EU straft Pharmakonzerne Novartis und Johnson & Johnson ab

EU straft Pharmakonzerne Novartis und Johnson & Johnson ab

Der US-Arzneimittelhersteller muss 10,8 Millionen Euro zahlen und sein Schweizer Rivale 5,5 Millionen Euro, teilte die EU-Kommission am Dienstag mit.

Fiat investiert kräftig in Europa

Fiat investiert kräftig in Europa

Der europäische Markt soll damit neu belebt werden, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Milano e Finanza". Der neue Entwicklungsplan mit den Investitionen soll vor allem zur Stärkung der Marken Alfa und Maserati beitragen, berichtete das Blatt.

IWF: Europa braucht Wachstums- und Reformoffensive

IWF: Europa braucht Wachstums- und Reformoffensive

IWF-Direktorin Christine Lagarde hat die Europäer angesichts flauer Konjunktur und hoher Arbeitslosenzahlen zu einer Wachstums- und Reformoffensive aufgefordert.

AUA geht 2013 von Passagierschwund aus

AUA geht 2013 von Passagierschwund aus

Austrian Airlines steuert heuer auf ein Passagierminus zu. Nach elf Monaten liegt die Fluggesellschaft bei den Fluggastzahlen um 1,6 Prozent hinter dem Vorjahr zurück.

Keine EU-Einigung zur Zinsbesteuerung

Keine EU-Einigung zur Zinsbesteuerung

Die EU-Finanzminister konnten keine Einigung zur Ausweitung der Zinstbesteuerungsrichtlinien und damit dem Übergang zum Automatischen Informationsaustauschs erlangen. Österreich und Luxemburg blockierten die Verabschiedung, die Einstimmigkeit erfordert.

Barcelona: Das Ende des Camp Nou

Barcelona: Das Ende des Camp Nou

Entscheidung laut Barca-Vizepräsident im kommenden Jahr.

EADS-Chef stößt mit Jobabbau auf Widerstand

EADS-Chef stößt mit Jobabbau auf Widerstand

"Die Drohung mit betriebsbedingten Kündigungen ist völlig überzogen und überhaupt nicht notwendig", sagte IG-Metall-Vorstand Jürgen Kerner am Dienstag. Deutschland mit seinen knapp 50.000 Jobs bei dem Flugzeugbau- und Rüstungskonzern ist vom Stellenabbau besonders betroffen, hier soll die Stammbelegschaft um 2000 Mitarbeiter schrumpfen.

Champions League: Herzschlagfinale in Gruppe F

Champions League: Herzschlagfinale in Gruppe F

Weiterkommen selbst mit zwölf Punkten nicht gesichert.

Wirtschaftsinstitute: EU kommt wegen Sparpolitik nicht aus der Krise

Wirtschaftsinstitute: EU kommt wegen Sparpolitik nicht aus der Krise

Die Sparpolitik in der EU ist die Ursache, warum die EU-Staaten nicht aus der Krise kommen, heißt es in einem am Dienstag veröffentlichten "unabhängigen Jahreswachstumsbericht" von drei europäischen Wirtschaftsforschungsinstituten. Statt dessen seien kräftige Investitionen nötig.

Schwarze Tage für Schweden

Schwarze Tage für Schweden

Im Jahr 2009 war Österreich dran, jetzt hat es Schweden erwischt: Das Bildungsvorzeigeland ist in der Pisa-Studie deutlich abgerutscht, selbst in Finnland haben die Schüler nachgelassen.

Ilford Imaging ist pleite

Ilford Imaging ist pleite

Über die Schweizer Ilford Imaging, Hersteller für Inkjetpapiere und Farbmaterialien wurde der Konkurs eröffnet.

Silikonprozess: PIP-Chef wegen bewußter Täuschung verurteilt

Silikonprozess: PIP-Chef wegen bewußter Täuschung verurteilt

Der VKI hat sich für 73 Österreicherinnen einer Sammelklagen gegen den französischen Hersteller PIP von Brustimplantaten angeschlossen. Im ersten Strafprozess um Brustimplantate aus Billig-Silikon ist Firmengründer Jean-Claude Mas am Dienstag in Marseille zu vier Jahren unbedingter Haft und 75.000 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Ribery ist Frankreichs Fußballer des Jahres

Ribery ist Frankreichs Fußballer des Jahres

Franck Ribery ist erwartungsgemäß zu Frankreichs Fußballer des Jahres gewählt worden.

EZB-Direktor Coeure gegen weitere "spektakuläre Schritte"

EZB-Direktor Coeure gegen weitere "spektakuläre Schritte"

Der französische EZB-Direktor Benoit Coeure sieht aktuell keine Notwendigkeit für erneute geldpolitische Maßnahmen. Für den Fall anziehender Inflation müsse die Zentralbank allerdings in Alarmbereitschaft bleiben.

Facebook will künstlich intelligenter werden

Facebook will künstlich intelligenter werden

Mit Hilfe eines eigenen Forschungslabors zum Thema künstliche Intelligenz will Facebook sich die Datenmengen seines sozialen Netzwerks noch stärker zunutze machen.

Nokia soll in Indien 2,5 Milliarden Euro Steuern nachzahlen

Nokia soll in Indien 2,5 Milliarden Euro Steuern nachzahlen

Indien fordert vom finnischen Telekommunikationskonzern Nokia einem Zeitungsbericht zufolge eine Steuernachzahlung in Höhe von umgerechnet 2,5 Mrd. Euro. Seit 2006 seien Nach- und Strafzahlungen von 210 Mrd. Rupien aufgelaufen, berichtete die "Times of India" am Dienstag. Nokia und die indischen Finanzbehörden liegen seit Wochen über Kreuz.

Austria vs. Zenit: Alle gegen den brasilianischen Hulk

Austria vs. Zenit: Alle gegen den brasilianischen Hulk

Die größte Gefahr zum Champions-League-Abschluss gegen Zenit St. Petersburg droht von Givanildo Vieira de Souza. Der besser als Hulk bekannte Brasilianer bescherte Austrias Abwehr bereits im ersten Gruppenduell Kopfzerbrechen.

1 2