Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 15. Oktober 2013

Österreich schlägt Färöer in WM-Quali mit 3:0, Torregen bei Deutschland vs. Schweden

Österreich schlägt Färöer in WM-Quali mit 3:0, Torregen bei Deutschland vs. Schweden

Die Österreicher setzten sich am Dienstag auf Färöer mit 3:0 (1:0) durch. Die Tore im womöglich letzten Länderspiel unter Teamchef Marcel Koller erzielten Andreas Ivanschitz (16.), Sebastian Prödl (64.) und David Alaba (67./Elfmeter). Die ÖFB-Auswahl beendete die Gruppe C hinter Deutschland und Schweden auf Rang drei.

Apple bestätigt Präsentation am 22. Oktober

Apple bestätigt Präsentation am 22. Oktober

Apple hat zu einer Neuheiten-Präsentation am Dienstag kommender Woche eingeladen. Erwartet werden neue Modelle der iPad-Tablets. In der am Dienstag verschickten Einladung hieß es lediglich mit einigem Wortspiel-Potenzial: "We still have a lot to cover" (etwa: Wir haben noch jede Menge abzudecken).

Erste Bank Open – Brands serviert Haider-Maurer ab, Thiem im Achtelfinale

Erste Bank Open – Brands serviert Haider-Maurer ab, Thiem im Achtelfinale

Österreichs Nummer zwei schied am Dienstag in Runde eins des Erste Bank Open gegen den Deutschen Daniel Brands mit 4:6,6:7(5) aus. Der Halbfinalist 2011 trifft im Achtelfinale nun auf den topgesetzten Franzosen Jo-Wilfried Tsonga. Haider-Maurer hingegen hat außer vor drei Jahren kein Match im Hauptfeld des Heimturniers gewonnen.

Österreicher sind klar gegen EU-Beitritt der Türkei

Österreicher sind klar gegen EU-Beitritt der Türkei

Eine entsprechende Umfrage im Auftrag der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik (ÖGfE) veröffentlicht die Tageszeitung "Kurier" in ihrer Mittwoch-Ausgabe. Erweiterungskommissar Stefan Füle wird am morgigen Mittwoch die jährlichen Fortschrittsberichte für die EU-Kandidatenländer vorstellen.

Indonesische Investoren übernehmen Inter Mailand

Indonesische Investoren übernehmen Inter Mailand

Ein dreiköpfiges Konsortium um den Unternehmer Erick Thohir soll vom bisherigen Inter Mailand-Besitzer Massimo Moratti einen 70-Prozent-Anteil übernehmen. "Alles ist unterschrieben", sagte Moratti am Dienstag vor Journalisten, ohne jedoch Details zu nennen. Italienische Medien hatten zuletzt berichtet, die Investoren könnten bis zu 350 Millionen Euro für bis zu 75 Prozent an dem finanziell klammen Club zahlen.

Johnson & Johnson profitiert vom Pharmageschäft

Johnson & Johnson profitiert vom Pharmageschäft

Das auch für seine Penaten-Babycreme und Listerine-Mundspülungen bekannte Unternehmen übertraf mit seinen am Dienstag veröffentlichen Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten. Johnson & Johnson hob zudem den Geschäftsausblick für das Gesamtjahr an. Die J&J-Aktie legte daraufhin an der US-Börse zeitweise mehr als 1,6 Prozent zu.

Prozess gegen Spar-Konzern wegen unlauteren Wettbewerbs beendet

Prozess gegen Spar-Konzern wegen unlauteren Wettbewerbs beendet

Richterin Heidi Premstaller-Grundner hat das Verfahren gegen den Handelsriesen Spar geschlossen. Sie hält die Causa für spruchreif. "Das Urteil ergeht schriftlich", sagte Gerichtssprecher Imre Juhasz zur APA.

Monika Lindner nimmt Mandat an

Monika Lindner nimmt Mandat an

Das gab sie gegenüber der „Tiroler Tageszeitung“ (Dienstag-Ausgabe) bekannt. Auch im Büro von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer (SPÖ) bestätigte man auf APA-Anfrage diesen Schritt: Lindner habe die Präsidentin über ihre Entscheidung schriftlich informiert, hieß es.

Flaute bei der Citigroup

Flaute bei der Citigroup

Vor allem im sonst so lukrativen Anleihehandel herrschte zuletzt Flaute, weil viele Investoren aus Unsicherheit über den weiteren Kurs der US-Notenbank in der Defensive blieben. Mit einem bereinigten Nettogewinn von 3,3 Milliarden Dollar trat die Citigroup daher im dritten Quartal auf der Stelle und verfehlte die Markterwartungen.

Startschuss für die Bankenaufsicht bei der EZB

Startschuss für die Bankenaufsicht bei der EZB

Die EU-Finanzminister einigten sich am Dienstag in Luxemburg ohne Debatte endgültig auf die Rechtsgrundlage für die gemeinsame Aufsicht. Das Europaparlament hatte bereits im September zugestimmt. Finanzstaatssekretär Andreas Schieder (SPÖ) sprach in einer Aussendung von einem "entscheidenden und wichtigen Schritt auf dem Weg zu mehr Stabilität und Sicherheit" durch die Bankenunion.

Cannabis in Kanada – "Es ist so, als ob man mit neun Jahren 'Scheiße' sagt"

Cannabis in Kanada – "Es ist so, als ob man mit neun Jahren 'Scheiße' sagt"

Tweed Inc. gehört zu den 185 Unternehmen, die sich derzeit um eine Genehmigung für den Anbau von Cannabis bewerben. Nach Aussage von Tweed-Chairman Bruce Linton war die Suche nach dem richtigen Standort dabei eine der größten Hürden, denn die meisten Eigentümer schrecken selbst vor einer bewilligten Drogen-Produktion zurück.

Keine Spur von Abschwung bei Coca-Cola

Keine Spur von Abschwung bei Coca-Cola

Coca-Cola verdiente nach Angaben vom Dienstag im abgelaufenen Quartal netto mit 2,45 Milliarden Dollar rund sechs Prozent mehr als vor einem Jahr.

Österreich wird rassistischer

Österreich wird rassistischer

Dabei ist vor allem der Anstieg rechtsextremer, fremdenfeindlicher, rassistischer, islamophober und antisemitischer Taten um 8,4 Prozent gegenüber 2011 auffällig. Die Aufklärungsquote dieser Taten liegt dem Bericht zufolge bei 54,1 Prozent.

Alitalia-Kapitalerhöhung ist durch

Alitalia-Kapitalerhöhung ist durch

Einstimmig genehmigten die Aktionäre der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft Alitalia nach einer Marathonsitzung bis tief in die Nacht eine Kapitalerhöhung von bis zu 300 Millionen Euro. Ob sich aber auch Großaktionär Air France-KLM mit frischem Geld beteiligt, blieb zunächst noch offen.

Goldman Sachs hebt Andritz-Kursziel von 60 auf 63 Euro

Goldman Sachs hebt Andritz-Kursziel von 60 auf 63 Euro

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben das Kursziel der Aktien von Andritz von 60 auf 63 Euro angehoben. Das Anlagevotum "Buy" wurde von den Bankexperten gleichzeitig bestätigt.

Anleger bekommen von Ex-Meinl-Firma AI weniger Geld zurück

Anleger bekommen von Ex-Meinl-Firma AI weniger Geld zurück

Die Direktoren haben ihre Schätzung zu den weiteren Barrückzahlungen auf 5 bis 9 Cent je Anteilsschein revidiert. Zuvor waren sie von 8 bis 12 Cent ausgegangen. Details sollen die Anleger bei der Hauptversammlung am 29. Oktober erfahren, teilte die Meinl Firma AI Airports International am Dienstag mit.

Die Zukunft von ProSiebenSat.1 liegt Börsianern nicht nah genug

Die Zukunft von ProSiebenSat.1 liegt Börsianern nicht nah genug

ProSiebenSat.1-Vorstandschef Thomas Ebeling erhöhte am Dienstag das Umsatzziel bis zum Jahr 2015 und kündigte eine deutliche Steigerung von Erlösen und Gewinnen bis zum Jahr 2018 an. "Die Vernetzung von TV und unseren neuen Geschäftsfeldern bietet uns Synergie- und Wachstumschancen, die anderen Medienunternehmen fehlen", sagte Ebeling.

Goldman Sachs hebt Palfinger-Einstufung von "Sell" auf "Neutral"

Goldman Sachs hebt Palfinger-Einstufung von "Sell" auf "Neutral"

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben die Einstufung für die Aktien von Palfinger von "Sell" auf "Neutral" angehoben. Das Kursziel haben die Analysten gleichzeitig von 16,9 auf 31,6 Euro deutlich erhöht.

BlackBerry: Wir sind hier, um zu bleiben

BlackBerry: Wir sind hier, um zu bleiben

"Wir möchten, dass unsere Kunden wissen, dass sie weiterhin auf uns zählen können - wir sind hier, um zu bleiben", heißt es in dem Schreiben, dass am Dienstag in neun verschiedenen Ländern in insgesamt 30 Medien veröffentlicht wurde.

Goldman Sachs senkt SBO-Einstufung von "Buy" auf "Neutral"

Goldman Sachs senkt SBO-Einstufung von "Buy" auf "Neutral"

Die Wertpapierexperten von Goldman Sachs haben das Votum für die Aktien des heimischen Ölfeldausrüsters Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) von "Buy" auf "Neutral" zurückgenommen. Das Kursziel wurde indes von den Analysten von 94 auf 100 Euro angehoben.

1 2