Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 13. Oktober 2013

Russland: Die Kaviar-Krise

Russland: Die Kaviar-Krise

Ein Kilogramm amerikanischen Lachskaviars ist in Moskau bereits für 700 Rubel (16 Euro) zu haben. Fischeier aus heimischer Produktion kosten hingegen 1.200 Rubel, wie Timur Murtupow von der russischen Fischereibehörde berichtet. Und das ist bereits ein deutlich niedrigerer Preis als üblich.

Irland und der Euro-Rettungsschirm – "...und wir kehren nicht zurück"

Irland und der Euro-Rettungsschirm – "...und wir kehren nicht zurück"

Damit sei die "wirtschaftliche Notstandssituation" in Irland vorüber, sagte Kenny auf einem Treffen der regierenden Fine Gael Partei. Gleichzeitig wies er auf einen weiterhin schwierigen Weg für sein Land hin. Irland hatte seit 2010 von EU und Internationalem Währungsfonds (IWF) 67,5 Mrd. Euro an Krediten erhalten.

Shanghai: Djokovic ringt Del Potro nieder + Video der Highlights

Shanghai: Djokovic ringt Del Potro nieder + Video der Highlights

Denn 2012 hatte Novak Djokovic ebenfalls vor Shanghai in Peking triumphiert. Am Sonntag benötigte der Weltranglisten-Zweite aber mehr als zweieinhalb Stunden, um sich gegen Del Potro, den Bezwinger von Rafael Nadal (ESP) im Halbfinale, mit 6:1,3:6,7:6(3) durchzusetzen.

ÖFB-Teamspieler stehen zu Marcel Koller

ÖFB-Teamspieler stehen zu Marcel Koller

Christian Fuchs und Co. verliehen am Sonntag vor dem Abflug von Stockholm nach Torshavn ihrer Hoffnung Ausdruck, dass Marcel Koller seinen mit Jahresende auslaufenden Vertrag doch noch verlängern könnte, obwohl die Zeichen wohl eher auf Abschied stehen.

Chinesischer Großangriff auf Europas Automarkt

Chinesischer Großangriff auf Europas Automarkt

Das wird sich in den kommenden Jahren ändern, sagen Manager von Herstellern und Zulieferern aus dem Reich der Mitte in einer Umfrage der Beratungsgesellschaft EY (ehemals Ernst & Young) voraus.

Diesmal waren die USA die Lachnummer

Diesmal waren die USA die Lachnummer

Doch wie begossene Pudel fühlten sich letztlich wohl nur die amerikanischen Vertreter. Immer wieder mussten Finanzminister Jack Lew und Notenbankchef Ben Bernanke ihren Kollegen versichern, dass der erbitterte Etatstreit zwischen den Republikanern und Demokraten bald gelöst ist und keine Turbulenzen in der globalen Konjunktur auslösen wird.

Vettel gewinnt auch den großen Preis von Japan

Vettel gewinnt auch den großen Preis von Japan

Sebastian Vettel siegte am Sonntag in Suzuka vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber, Ferrari-Pilot Fernando Alonso verhinderte als Vierter aber eine vorzeitige Krönung Vettels.

Deutsche Bank startet Mittelstands-Offensive

Deutsche Bank startet Mittelstands-Offensive

So will Deutschlands größtes Bankhaus nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" bis 2015 10 Mrd. Euro zusätzlich an Krediten vergeben.

Ungarn – Europas Schmuddelkind

Ungarn – Europas Schmuddelkind

"Schwierig", meint Erste-Immorent-Chef Richard Wilkinson nur, wenn man ihn über mögliche Geschäfte in Ungarn befragt. "Das Land steckt seit vielen Jahren in einer echten Rezession. Wir sind aber überzeugt, dass es sich erholen wird“, sagt Martin Engelmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Drogeriemarktkette dm. "Ein Wahnsinn, was da passiert“, seufzen Banker hinter vorgehaltener Hand.

"Wir müssen aufhören, in der EU ständig den Feind zu sehen"

"Wir müssen aufhören, in der EU ständig den Feind zu sehen"

Für die bevorstehenden Verhandlungen mit Brüssel gab sich Burkhalter zuversichtlich. "Wir können mit Selbstvertrauen in die Verhandlungen mit der EU gehen." Die Schweiz sei für die EU wichtig, als zweitgrößter Investor und viertgrößter Handelspartner. "Der Bundesrat wird ein gutes Ergebnis erreichen."

In vier Jahren will Airbus Boeing überflügeln

In vier Jahren will Airbus Boeing überflügeln

Zwar habe Boeing derzeit durch die Fertigung des Dreamliners die Führung. Doch würde Airbus durch das neue Modell A320Neo und das neue Langstreckenmodell A350 die Fertigung hochfahren, sagte Bregier in einem vorab veröffentlichten Interview mit der "Welt am Sonntag".

US-Budgetstreit: Am 17. Oktober heißt es "Game over"

US-Budgetstreit: Am 17. Oktober heißt es "Game over"

Im US-Budgetstreit ist weiterhin keine Lösung in Sicht. Führende Demokraten im Senat bekräftigten nach einem Treffen mit Präsident Barack Obama, dass über alles Mögliche verhandelt werden könne - aber erst dann, wenn ein Übergangsetat verabschiedet und die Schuldenobergrenze angehoben worden sei.

Wo die EU versagt

Wo die EU versagt

Guisi Nicolini zieht sich jetzt wieder täglich ihre Schärpe über. Mit den Farben der italienischen Flagge bekleidet, erinnert die Bürgermeisterin von Lampedusa daran, dass es jetzt nicht nur um die Mittelmeerinsel geht, sondern um Italien. Die 51-Jährige sollte dringend die Schärpe wechseln: Denn die rund 350 Menschen, die vergangene Woche bei ihrem Fluchtversuch vor Lampedusa ums Leben kamen, sind nichts, womit sich nur Italien auseinander setzen muss.