Archivsuche

Artikel vom Samstag, 12. Oktober 2013

Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert Kreta

Erdbeben der Stärke 6,5 erschüttert Kreta

Das Beben ereignete sich kurz nach 16.00 Uhr und hatte eine Stärke von 6,5, wie das Geoforschungszentrum in Potsdam mitteilte. Griechische Behörden gaben die Stärke mit 6,3 an. Demnach lag des Epizentrum westlich der Stadt Chania in 23 Kilometern Tiefe unter dem Meeresboden.

Generali Ladies – Kerber will Linz-Hattrick von Ivanovic verhindern

Generali Ladies – Kerber will Linz-Hattrick von Ivanovic verhindern

Jeweils mit Zwei-Satz-Siegen sind die topgesetzte Deutsche Angelique Kerber und die zweifache Linz-Siegerin Ana Ivanovic am Samstag ins Endspiel des mit 235.000 Dollar dotierten Generali Ladies in Linz eingezogen.

Shanghai: Djokovic im Finale gegen Juan Martin del Potro + Video-Highlights

Shanghai: Djokovic im Finale gegen Juan Martin del Potro + Video-Highlights

Der 13-malige Grand-Slam-Champion aus Spanien unterlag am Samstag im Halbfinale Juan Martin del Potro überraschend mit 2:6, 4:6. Nach 1:46 Stunden verwandelte der Argentinier, der zuletzt bereits beim ATP-Turnier in Tokio triumphiert hatte, seinen ersten Matchball und zog ins Finale der mit 3,849 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung ein.

Peugeot bereitet Kapitalerhöhung von 3 Milliarden Euro vor

Peugeot bereitet Kapitalerhöhung von 3 Milliarden Euro vor

Die französische Regierung und der chinesische Staatskonzern Dongfeng Motor stehen vor einem Einstieg beim kriselnden Autobauer PSA Peugeot Citroen. Beide wollen jeweils 1,5 Milliarden Euro investieren und damit zwischen 20 und 30 Prozent an dem angeschlagenen Unternehmen übernehmen, sagten mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Fukushima-Arbeiter stärker verstrahlt als gedacht

Fukushima-Arbeiter stärker verstrahlt als gedacht

Arbeiter am Unglücksreaktor von Fukushima sind vermutlich stärker verstrahlt worden als zunächst berechnet. So heißt es in einem UN-Bericht über den am Samstag die Zeitung "Asahi Shimbun" berichtete.

Golf-Monarchien wollen homosexuellen Einwanderern Aufenthalt verweigern

Golf-Monarchien wollen homosexuellen Einwanderern Aufenthalt verweigern

Damit würden lediglich Menschen "weiter stigmatisiert, die aufgrund ihrer wirklichen oder wahrgenommenen sexuellen Orientierung bereits extrem stark diskriminiert und geschmäht" würden, erklärte der Amnesty-Direktor für den Nahen Osten und Nordafrika, Philip Luther, am Freitag. Anstatt weiter Lesben, Schwule, Transgender und intersexuelle Menschen zu benachteiligen, sollten die Behörden in Kuwait deren Diskriminierung abstellen und die Gesetze widerrufen, die einvernehmlichen Sex zwischen Erwachsenen kriminalisieren.

Formel 1: Webber auf Pole in Japan - Vettel Zweiter

Formel 1: Webber auf Pole in Japan - Vettel Zweiter

Der 26 Jahre alte Red-Bull-Pilot musste sich im Qualifying zum Großen Preis von Japan (Sonntag, 8.00 Uhr/RTL und Sky) nur seinem Teamkollegen Mark Webber (Australien) geschlagen geben, der seine erste Pole Position seit fast genau einem Jahr feierte. Dritter wurde Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (England).

Zukunft von ÖFB-Teamchef Koller weiter offen

Zukunft von ÖFB-Teamchef Koller weiter offen

Ganz Schweden liegt König Zlatan zu Füßen, Österreich versinkt mal wieder in Trauer und Enttäuschung. "Es ist ganz, ganz bitter", so ein völlig konsternierter David Alaba nach der 1:2 Niederlage in Stockholm, die alle Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme im kommenden Jahr zunichte machte.

Carlyle will bei CommScope-IPO 800 Millionen Dollar einnehmen

Carlyle will bei CommScope-IPO 800 Millionen Dollar einnehmen

In einer Pflichtveröffentlichung vom Freitag teilte CommScope mit, insgesamt sollten etwa 38,5 Millionen Aktien für bis zu 21 Dollar das Stück verkauft werden.

Deutsche Telekom will Internetverkehr vor Spionage schützen

Deutsche Telekom will Internetverkehr vor Spionage schützen

Zu diesem Zweck will die Telekom mit allen wichtigen Geschäftspartnern in Deutschland vereinbaren, dass E-Mails und anderer Informationsaustausch nur noch über Knotenpunkte innerhalb von Deutschland geleitet werden und nicht mehr über Knoten im Ausland.

Erstes Snowden-Video seit Ankunft in Moskau

Erstes Snowden-Video seit Ankunft in Moskau

In der kurzen Aufnahme, die in der Nacht zu Samstag verbreitet wurde, warnt Snowden vor der Staatsspionage, die wie "eine Art riesiges Netz ganze Bevölkerungen unter Überwachung stellt".

Pröll übt wegen Hypo NÖ-Pönale scharfe Kritik an FMA

Pröll übt wegen Hypo NÖ-Pönale scharfe Kritik an FMA

Der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll hat in einem Profil-Interview die von der Finanzmarktaufsicht verhängte Pönale gegen die Hypo NÖ, die der Verwaltungsgerichtshof vor zwei Wochen aufgehoben hatte, scharf kritisiert.

Führt US-Haushaltsstreit in weltweite Rezession?

Führt US-Haushaltsstreit in weltweite Rezession?

Wenn bis Donnerstag die Schuldengrenze nicht angehoben wird, droht der größten Volkswirtschaft der Erde der Staatsbankrott. Noch mag niemand so recht daran zu glauben, doch die Unsicherheit steigt - an den Märkten und in der Politik rund um den Globus.

Nordkorea droht USA und warnt vor "schrecklicher Katastrophe"

Nordkorea droht USA und warnt vor "schrecklicher Katastrophe"

"Rücksichtslose Provokationen" würden zu "Vergeltungsschlägen" und einem "kompromisslosen Krieg der Gerechtigkeit" gegen die Vereinigten Staaten führen, erklärte die nationale Verteidigungskommission laut der Nachrichtenagentur KCNA am Samstag. Die USA müssten ihre Maßnahmen zurücknehmen, mit denen Nordkorea "isoliert und abgeschnürt werden" solle.

Österreich hat den Traum von der Fußball-WM in Brasilien ausgeträumt + Video-Highlights

Österreich hat den Traum von der Fußball-WM in Brasilien ausgeträumt + Video-Highlights

Österreichs Traum von der Fußball-WM ist wieder einmal geplatzt. Die österreichische Nationalmannschaft musste sich am Freitag im Schlüsselspiel der Gruppe C in Schweden 1:2 (1:0) geschlagen geben und verpasste damit die Qualifikation für die WM 2014 in Brasilien.

Reisetipp: Kuba

Reisetipp: Kuba

Neulich in Havanna: "Año 55 de la Revolución“, das 55. Jahr der Revolution, steht klein links oben auf der Titelseite von Granma, der rachitischen Parteizeitung der kommunistischen Partei Kubas. Wer jedoch mit halbwegs offenen Augen und Ohren durch die Straßen Havannas geht, der kann es nicht übersehen: Ein Gespenst geht um in Kuba, das Gespenst des Kapitalismus.

Frank vor, noch ein Eigentor!

Frank vor, noch ein Eigentor!

Fans der Wiener Austria fühlen sich bei Frank Stronachs jüngsten Politpersonal-Rochaden frappant an den Umgang von „Big Frank“ mit ihrem Fußballverein erinnert.

Berlusconi: „Man will einen Staatsmann wie mich zwingen, Toiletten zu putzen“

Berlusconi: „Man will einen Staatsmann wie mich zwingen, Toiletten zu putzen“

Berlusconi befürchtet jedoch eine Zukunft wie jene der inhaftierten ukrainischen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko. „Man will, dass ich im Gefängnis ende wie Timoschenko“, klagt er im Gespräch mit seinen Parlamentariern. Der 77-Jährige befürchtet, dass er nach dem drohenden Ausschluss aus dem Parlament zu weiteren Haftstrafen im Rahmen der Prozesse verurteilt werden könnte, die noch gegen ihn laufen.

"Wir müssen den Eingangssteuersatz deutlich senken"

"Wir müssen den Eingangssteuersatz deutlich senken"