Archivsuche

Artikel vom Montag, 28. Januar 2013

Warren Buffett wollte New Yorker Börse kaufen

Warren Buffett wollte New Yorker Börse kaufen

US-Starinvestor Warren Buffett hat mit seinen Spekulationsgeschäften und Firmenübernahmen ein Vermögen an der Wall Street verdient. Nach US-Medienberichten hätte er nun um ein Haar den Börsenbetreiber NYSE Euronext selbst gekauft.

Salzburg: ÖVP-Haslauer geht bei Wahlniederlage

Salzburg: ÖVP-Haslauer geht bei Wahlniederlage

Salzburgs ÖVP-Chef LHStv. Wilfried Haslauer wird sich im Falle einer Niederlage bei der Landtagswahl am 5. Mai aus der Politik zurückziehen.

Update: Koloini-Prozess endet mit Freisprüchen

Update: Koloini-Prozess endet mit Freisprüchen

Alle Angeklagten wurden im Prozess um die Vergabe von Staatsbürgerschaften an zwei russische Geschäftsleuten freigesprochen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

FORMAT-Testfahrt: Volvo V40 D3 – Armada an Schutzengeln

FORMAT-Testfahrt: Volvo V40 D3 – Armada an Schutzengeln

Wer im Straßenverkehr nicht alles dem lieben Herrgott und guten Bremsen überlassen möchte, dem bietet der neue Volvo mit seinen elektronischen Schutzengeln eine hervorragende Ergänzung.

Nach Bilanzbetrug: Caterpillar bricht der Gewinn ein

Nach Bilanzbetrug: Caterpillar bricht der Gewinn ein

Der Überschuss brach im vierten Quartal 2012 um 55 Prozent auf 697 Millionen Dollar ein, wie der US-Konzern am Montag mitteilte. Die erst im vorigen Sommer übernommene Firma Siwei hatte ihre Lagerbestände falsch angegeben.

Die nächste Runde im Gaskonflikt: Kiew zahlt nicht, Russland klagt

Die nächste Runde im Gaskonflikt: Kiew zahlt nicht, Russland klagt

Kiew wies am Montag eine Forderung des russischen Gazprom-Konzerns zurück, der für nicht abgenommene, aber vertraglich vorgesehene Erdgaslieferungen 7 Mrd. Dollar (5,2 Mrd. Euro) in Rechnung stellte. Die Gaskonflikte der beiden Länder hatten in der Vergangenheit mehrfach Lieferunterbrechungen Richtung Westeuropa zur Folge.

Erste Group ändert OMV-Votum: "Accumulate" statt "Buy"

Erste Group ändert OMV-Votum: "Accumulate" statt "Buy"

Die Analysten der Erste Group haben ihr Anlagevotum für die OMV-Papiere von "Buy" auf "Accumulate" geändert. Das Kursziel bleibt unverändert bei 35,00 Euro.

Lagezuschläge in Wien nach Bezirken

Lagezuschläge in Wien nach Bezirken

Deutschland verdient mit Schuldenmachen kein Geld mehr

Deutschland verdient mit Schuldenmachen kein Geld mehr

Bei der Versteigerung zwölfmonatiger Bundesschatzanweisungen musste der deutsche Bund den Investoren erstmals seit Juni 2012 wieder mit einer Rendite locken.

FPÖ-Gegenveranstaltung zu Asyl-Protest abgesagt

FPÖ-Gegenveranstaltung zu Asyl-Protest abgesagt

Wegen angeblich "massiver Drohungen" wurde eine von der FPÖ Wien für heute abends angesagte Veranstaltung zur Besetzung der Votivkirche durch Asylwerber abgesagt.

"Maßnahmen reichen nicht aus, um Portugals Finanzen zu sanieren"

"Maßnahmen reichen nicht aus, um Portugals Finanzen zu sanieren"

Portugal müsse sein Ausgabenmodell so ändern, dass es nachhaltig sei und ein sozial vertretbares Steuerniveau zulasse, sagte das Ratsmitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) am Montag.

Italien – "Parasitentum und eine Verschwendung öffentlicher Mittel"

Italien – "Parasitentum und eine Verschwendung öffentlicher Mittel"

Vorgetäuschte Armut oder Berufsunfähigkeit und Renten, die für tote Verwandte kassiert wurden, waren die häufigsten Betrugsformen, wie aus dem am Montag veröffentlichten Jahresbericht der Generaldirektion der Finanzpolizei hervorgeht.

Web2Watch - Marken im Online-Check. Diese Woche: Babyprodukte

Web2Watch - Marken im Online-Check

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Toyota zeigt VW und GM den Auspuff

Toyota zeigt VW und GM den Auspuff

Mit einem Absatzplus von 23 Prozent kämpfte sich Toyota von Platz 3 auf Platz 1 zurück. Der japanische Konzern verkaufte 2012 weltweit die Rekordzahl von 9,75 Millionen Fahrzeugen - die Opel-Mutter GM war auf 9,28 Millionen gekommen, VW auf 9,07 Millionen.

BaFin: Unregelmäßigkeiten wohl auch beim Euribor

BaFin: Unregelmäßigkeiten wohl auch beim Euribor

Die Behörde vermute auch Unregelmäßigkeiten beim europäischen Pendant des Referenzzinses Libor, dem Euribor, schreibt die "Süddeutschen Zeitung" (SZ/Montag). Gegen vier Institute seien daher Sonderprüfungen eingeleitet worden, darunter die Deutsche Bank und die WestLB-Nachfolgerin Portigon.

Die größten Speisen der Welt

Vielfältige Koch Anleitungen von helpster.de

Koloini-Prozess: Wie Haider intervenieren wollte

Koloini-Prozess: Wie Jörg Haider intervenieren wollte

Philipp Ita, ehemaliger Kabinettschef der damaligen Innenministerin Liese Prokop, berichtet im Koloini-Prozess vom Interventionsversuch Jörg Haiders.

Gas läuft Öl als Energieträger den Rang ab

Gas läuft Öl als Energieträger den Rang ab

Selbst auf dem Automobil-Markt wird sich Flüssiggas Experten zufolge aus seinem Nischen-Dasein befreien und zumindest in Nutzfahrzeugen zum dominanten Treibstoff aufsteigen.

Innenministerin Mikl-Leitner verteidigt Vergabepraxis

Innenministerin Mikl-Leitner verteidigt Vergabepraxis

Der Rechnungshof kritisierte die Vergabe von Aufträge durch das Innenministerium. Ministerin Johanna Mikl-Leitner sieht keine Fehler.

Mit aller Gewalt aus der Rezession – Japan hebt Prognose an

Mit aller Gewalt aus der Rezession – Japan hebt Prognose an

Die Wachstumsprognose für das am 1. April beginnende Steuerjahr 2013/2014 hob sie am Montag kräftig auf real 2,5 Prozent an. Die Vorgängerregierung war im August noch von 1,7 Prozent ausgegangen.

1 2 3