Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 9. September 2012

Monti: Keine zusätzlichen Auflagen bei EZB-Hilfe

Monti: Keine zusätzlichen Auflagen bei EZB-Hilfe

Der italienische Regierungschef Mario Monti will im Falle der Inanspruchnahme des EZB-Ankaufsprogramms für Staatsanleihen keine zusätzlichen Auflagen für sein Land akzeptieren. Außerdem verweist er Gerüchten um eine Verlängerung seiner Amtszeit eine Absage.

Spanier halten Euro-Hilfe für unvermeidbar

Spanier halten Euro-Hilfe für unvermeidbar

Die Spanier verlieren die Geduld mit ihrer Regierung und glauben, dass ihr Land komplett unter den Rettungsschirm schlüpfen wird. Nur ein Fünftel will den Euro gegen die Peseta tauschen.

Münchner Rück bereitet sich auf Euro-Crash vor

Münchner Rück bereitet sich auf Euro-Crash vor

Beim weltgrößten Rückversicherungskonzern Münchner Rück laufen die Computer heiß. Risikoszenarien werden durchgerechnet, Notfallpläne ausgearbeitet. Konzernchef Jeworrek warnt vor harten Zeiten für die Versicherungsbranche.

"Es reicht. Wir können nicht mehr" - aber die Troika will mehr

"Es reicht. Wir können nicht mehr" - aber die Troika will mehr

Der Streit um die Erfüllung der Troika-Auflagen treibt eine tiefe Kluft in die griechische Gesellschaft. In Thessaloniki protestieren tausende gegen das neuerliche Sparpaket der Regierung. Im Vorfeld des für heute Nachmittag anberaumten Treffens zwischen griechischer Regierung und Troika-Vertretern sickert derweil durch, dass das Sparpaket noch größer ausfallen könnte als bisher angenommen.

Eurokrise bläht Gewinn von Airbus auf

Eurokrise bläht Gewinn von Airbus auf

Der europäische Flugzeugbauer Airbus darf sich freuen. Weil die Flugzeuge vor allem in Europa hergestellt aber in Dollar verkauft werden könnte es bei Anhalten der Krise einen fetten Zusatzgewinn geben.

"Spanien hat jetzt keine Eile"

"Spanien hat jetzt keine Eile"

In einer ersten Reaktion auf die EZB-Entscheidung zum Ankauf von Staatsanleihen sanken die Renditen der zuvor geprügelten Länder wie Spanien und Italien. Das verschafft der Regierung in Madrid wieder Luft. Experten rechnen nicht damit, dass es schon bald einen Antrag Spaniens auf Nothilfe geben wird.

"Wir sollten auch in Österreich mehr direkte Demokratie wagen"

"Wir sollten auch in Österreich mehr direkte Demokratie wagen"

Der Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofes Gerhard Holzinger fordert mehr direkte Demokratie und warnt davor, dass ein Abdrehen des parlamentarischen U-Ausschusses den Frust in der Bevölkerung weiter vergrößern könnte.

IPO in Deutschland: Versicherung lockt mit Dividende

IPO in Deutschland: Versicherung lockt mit Dividende

Der drittgrößte deutsche versicherer Talanx strebt an die Börse. Analysten gehen von 730 Millionen Euro Gewinn für 2014 aus.

"Wir müssen diesen Teufelskreis, dass die Rettung von Banken den staatlichen Haushalt schwächt, durchbrechen"

"Wir müssen diesen Teufelskreis, dass die Rettung von Banken den staatlichen Haushalt schwächt, durchbrechen"

Hintergrund. Vier Jahre nach Ausbruch der weltweiten Finanzkrise will die Union jetzt Nägel mit Köpfen machen. Die Banken union gilt als Voraussetzung um marode Institute direkt aus dem Rettungsschirm bedienen zu können.

CSU-Politiker schießt quer: Neuer Eilantrag gegen Rettungsschirm

CSU-Politiker schießt quer: Neuer Eilantrag gegen Rettungsschirm

In Deutschland eskaliert der Streit um den Europäischen Rettungsschirm ESM zusehends. Mit einem neuen Eilantrag versuchte der CSU-Politiker Gauweiler eine Entscheidung des Verfassungsgerichsthofes hinauszuzögern.

Deutsch-österreichische Einigkeit: Angst vor Inflation bereitet die größten Sorgen

Deutsch-österreichische Einigkeit: Angst vor Inflation bereitet die größten Sorgen

Europa driftet auseinander - auch was die Ängste betrifft. Während sich Deutsche und Österreicher vor allem vor einer Geldentwertung fürchten, dominiert in Spanien und Portugal die Angst vor Arbeitslosigkeit die Sorgen der Menschen.

China: Industrie verliert an Fahrt - Inflation steigt leicht

China: Industrie verliert an Fahrt - Inflation steigt leicht

Das Produktionswachstum der chinesischen Industrie fiel mit 8,9 Prozent überraschend schwach aus. Die Inflation stieg zwar leicht an, liegt mit 2,0 Prozent aber im noch nahe dem tiefsten Wert der vergangenen 30 Jahre.

EZB-Anleihenkauf: IWF will mitreden

EZB-Anleihenkauf: IWF will mitreden

IWF-Chefin Christine Lagarde begrüßt die EZB-Pläne und nennt sie einen "Weg nach vorne". Sie will aber gleichzeitig ein Mitspracherecht für ihre Institution.

"Die Entscheidung, die D-Mark abzuschaffen, war nicht leicht, aber richtig"

"Die Entscheidung, die D-Mark abzuschaffen, war nicht leicht, aber richtig"

Wolfgang Schäuble reagiert auf heftige Kritik aus der eigenen Partei an Ex-Kanzler Helmut Kohl. Der Finanzminister geht außerdem davon aus. dass der ESM vor dem Verfassungsgerichtshof halten wird.