Archivsuche

Artikel vom Montag, 6. August 2012

Gold-ETFs verbuchen Rekordzuflüsse

Gold-ETFs verbuchen Rekordzuflüsse

Hoffnungen auf neuerliche Maßnahmen der Zentralbanken in den USA und Europa haben den Goldpreis am Montag angetrieben. Auch die warnenden Worte des italienischen Premiers Mario Monti sollen Käufe ausgelöst haben.

Jörg Haider - eine Unschuld vom Lande?

Jörg Haider - eine Unschuld vom Lande?

Laut Stefan Petzner stammt die Idee einen Teil des umstrittenen Birnbacher-Honorars an die Parteien umzuleiten allein von den ÖVP-Granden.

EZB-Bondkaufprogramm ruht schon seit März

EZB-Bondkaufprogramm ruht schon seit März

Die EZB hält sich weiter von den Anleihemärkten fern, entgegen Spekulationen, sie wäre aktuell bereits am Markt aktiv.

Ein Sparbuch für den Richter, ein schweigsamer Scheuch und ein "schockierter" Petzner

Ein Sparbuch für den Richter, ein schweigsamer Scheuch und ein "schockierter" Petzner

Er wolle das "Schandgeld" zurückgeben - mit diesen Worten überreichte der ehemalige Kärntner ÖVP-Mann Josef Martinz dem verblüfften Richter ein Hypo-Sparbuch mit 65.000 €. Der ehemalige FPK-Chef Uwe Scheuch hingegen übte sich in einer, für ihn ungewohnten Rolle: Er schwieg.

Charttechnik: Die Renaissance der technischen Finanzanalyse

Charttechnik: Die Renaissance der technischen Finanzanalyse

Aktiencrash und der Einsatz von Computern machen die einst skeptisch betrachtete Methode salonfähig. Demnächst können auch Österreicher vom Fachwissen der prominentesten Vertreter der Zunft profitieren.

Euro gerät wieder unter Druck

Euro gerät wieder unter Druck

Zweifel am Krisenmanagement der Euro-Zone haben die Gemeinschaftswährung am Montag ausgebremst.

„Letztlich war die Meinl Bank fair“

„Letztlich war die Meinl Bank fair“

Am Anfang stand ein juristischer Trick. Im Auftrag der Bundesarbeitskammer klagte die Kanzlei Lansky, Ganzger und Partner die Meinl Bank vor Jahren wegen unlauteren Wettbewerb. Stein des Anstoßes war die berühmt-berüchtigte Sparschwein-Werbung, mit dem die Zertifikate der Meinl European Land (MEL) beworben wurden. Ein Prozess mit weitreichenden Folgen. Ein Exklusivinterview mit den beiden Rechtsanwälten Gabriel Lansky und Gerald Ganzger über die Causa MEL, die Fairness der Meinl Bank und die Verantwortung von Vermögens- und Bankberatern. (Teil 1)

"So verludert die Strafjustiz, so kann sie nicht arbeiten"

"So verludert die Strafjustiz, so kann sie nicht arbeiten"

Die Häufung von Korruptionsfällen in Österreich beschert dem Land mittlerweile den Ruf einer Bananenrepublik. Staatsanwälte und Richter stehen im Kampf gegen die Korruption immer öfter auf verlorenem Posten - der Grund liegt in der Politik. Teil 2 des Exklusiv-Interviews.

Kfz-Werkstätten: Kampf um Servicekunden entbrannt

Kfz-Werkstätten: Kampf um Servicekunden entbrannt

Autobesitzer können seit zwei Jahren das Service während der Garantiezeit auch bei freien Werkstätten machen lassen und erheblich Geld sparen. Doch die Hersteller bauen Hürden auf, um das zu verhindern.

Deutschland: Der Retter in Not

Deutschland: Der Retter in Not

Die Luft ist frisch, das Wetter hält, ganz in der Nähe glänzt der Ortler in der Sonne. Es ist die erste Woche im August, die Zeit zum Durchatmen und Erholen, und die deutsche Kanzlerin Angela Merkel lässt sich von Reinhold Messner durch die Südtiroler Berge führen - wenn sie nicht gerade mit einem der anderen europäischen Regierungschefs telefoniert.

Dem Euribor ist wahrscheinlich doch zu trauen

Dem Euribor ist wahrscheinlich doch zu trauen

Wer auf einem Kredit mit variabler Verzinsung sitzt, kann sich also freuen. Doch ist dem Interbankenzins überhaupt noch zu trauen?

Spanien: Der vorgezeichnete Weg unter den Euro-Rettungsschirm

Spanien: Der vorgezeichnete Weg unter den Euro-Rettungsschirm

Jetzt bereitet sie die Märkte in einer Salami-Taktik darauf vor, dass das klamme Land als erstes Schwergewicht der Euro-Zone doch um Hilfe bitten könnte. Sie will das Manöver aber nicht als Flucht unter den Rettungsschirm gewertet wissen, sondern als strategischen Schachzug.

Anleihen-Comeback 2012: Portugal

Anleihen-Comeback 2012: Portugal

Für die ersten sieben Monate 2012 kommen Portugal-Anleihen auf einen Ertrag von 28 Prozent. Und doch ist die Rendite der zehnjährigen Papiere immer noch zweistellig.

Steuertipp 10: Auslandseinsatz von Mitarbeitern - das sollten Sie unbedingt beachten

Steuertipp 10: Auslandseinsatz von Mitarbeitern - das sollten Sie unbedingt beachten

Durch die wachsende Internationalisierung der Unternehmen gehört die länderübergreifende Entsendung von Mitarbeitern in zahlreichen Unternehmen mittlerweile zum Alltag. Im folgenden ein Überblick über die wichtigsten Regeln. Zusammengestellt von den Experten der Steuerberatungsgesecllschaft TPA Horwath.

BAWAG lässt ÖVAG abblitzen

BAWAG lässt ÖVAG abblitzen

Ein Zusammengehen der beiden Institute sei "absolut nicht" vorstellbar, erklärte Bawag-Chef Byron Haynes. Der neue ÖVAG-Chef Stephan Koren habe für das Volksbanken-Spitzeninstitut eine mehrjährige Sanierung angekündigt. "Für uns ist die ÖVAG daher kein Thema", sagte Haynes.

Credit Suisse sichert 90 Prozent der Italien-Bonds gegen Ausfall ab

Credit Suisse sichert 90 Prozent der Italien-Bonds gegen Ausfall ab

Das zeigt eine Analyse der aktuellen Quartalsberichte der Banken.

"Er ist massiv herzinfarktgefährdet, das ist alles kein Lercherl"

"Er ist massiv herzinfarktgefährdet, das ist alles kein Lercherl"

Elsner war für heute geladen, kam aber nicht in den Großen Schwurgerichtssaal des Wiener Landesgerichts.

Italien verliert den Krieg um Risikoaufschläge für Staatsanleihen

Italien verliert den Krieg um Risikoaufschläge für Staatsanleihen

Das macht Investitionen so teuer, dass selbst im prosperierenden Norditalien immer mehr Unternehmen darauf verzichten müssen. Im harten Wettbewerb mit Rivalen aus Deutschland droht das angeschlagene Land deshalb zurückzufallen.

Schweizer Banken droht "langsamer Tod"

Schweizer Banken droht "langsamer Tod"

Seit die Behörden in den USA und Europa ihre Jagd nach Steuersündern verstärkt haben, fließen Gelder von den eidgenössischen Instituten ab.

Warren Buffett sitzt auf 40,7 Milliarden Dollar Cash

Warren Buffett sitzt auf 40,7 Milliarden Dollar Cash

Die Investmentholding Berkshire Hathaway des legendären Milliardärs Warren Buffett hat im zweiten Quartal die höchsten Barbestände seit einem Jahr offen gelegt. Buffett trennte sich überdies vermehrt von Konsumaktien.

1 2