Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 4. Juli 2012

Red Bull verleiht Ernst Strasser Flügel

Red Bull verleiht Ernst Strasser Flügel

Der frühere EU-Abgeordnete Ernst Strasser soll einem Bericht des Magazins zufolge auf europäischer Ebene Lobbying für den Getränkehersteller Red Bull betrieben haben und zugleich über eine Innsbrucker PR-Agentur von diesem bezahlt worden sein.

"Sieg für die Freiheit im Internet"

"Sieg für die Freiheit im Internet"

Die Proteste von Millionen Internet-Nutzern und Datenschützern haben sich gelohnt: Nach einer beispiellosen Kampagne auf der Straße und im Internet hat das Europäische Parlament am Mittwoch das internationale Acta-Abkommen gegen gefälschte Produkte mit großer Mehrheit gestoppt.

"Sie haben die Aktie auf den Wert eines Schokoriegels geschreddert"

"Sie haben die Aktie auf den Wert eines Schokoriegels geschreddert"

Im Überlebenskampf des Baumarktkonzerns Praktiker blockieren Vorstand und Aktionäre gegenseitig eine Lösung.

Straches Horden und Fayeggers Versagen

Straches Horden und Fayeggers Versagen

Die Diskussion um den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) ist kaum noch zu ertragen. FPÖ-Obmann H.C. Strache und seine wild gewordenen Horden wittern Morgenluft.

Das Geschäft mit den Markenwerten

Das Geschäft mit den Markenwerten

Das European Brand Institute berechnete die jüngsten Verschiebungen der Markenwerte in Österreich.

Euro fällt zur Schweden Krone auf 11,5-Jahres-Tief

Euro fällt zur Schweden Krone auf 11,5-Jahres-Tief

Nach dem Zinsausblick der schwedischen Zentralbank ist der Euro am Mittwoch zur Krone auf Tauchstation gegangen.

Francois Hollande nimmt Banken und Reiche in die Pflicht

Francois Hollande nimmt Banken und Reiche in die Pflicht

Das Kabinett verabschiedete am Mittwoch in Paris einen Nachtragshaushalt, der neben Steuererhöhungen auch eine Reihe neuer Sonderabgaben vorsieht. Dadurch sollen allein in diesem Jahr 7,2 Milliarden Euro zusätzlich eingenommen werden.

Schienenkartell: Voestalpine kommt glimpflich davon

Schienenkartell: Voestalpine kommt glimpflich davon

Der Stahlkonzern Voestalpine kommt im deutschen Schienenkartellverfahren relativ günstig davon. Das Unternehmen rechne im Hauptverfahren um die Deutsche Bahn mit einem Bußgeld von fünf bis höchstens zehn Millionen Euro vom Kartellamt, erklärte Firmenchef Wolfgang Eder am Mittwoch der Hauptversammlung in Linz.

Urlaub mit Freunden

Urlaub mit Freunden

Warum ein Ferienhaus alleine kaufen und nur wenige Wochen im Jahr nützen, wenn es doch gemeinsam mit Freunden günstiger kommt und mehr Spaß macht - genaue Nutzungsregeln vorausgesetzt.

Kreditnehmer können jubeln – Euribor fällt auf Zweijahres-Tief

Kreditnehmer können jubeln – Euribor fällt auf Zweijahres-Tief

Vor der für Donnerstag erwarteten Zinssenkung der EZB sind die Interbanken-Sätze am Mittwoch auf das niedrigste Niveau seit zwei Jahren gerutscht. Für Kreditnehmer ist die Talfahrt der Zinsen ideal.

Die Hintergründe der iPad-Verkleinerung

Die Hintergründe der iPad-Verkleinerung

Um den Großangriff von Google und Microsoft auf dem Tablet-Markt abzuwehren, beugt Apple vor. Der Kampf wird dennoch hart.

"Die Arbeitskräfte, die Unternehmer, die Technologie und der Intellekt - alles ist da"

"Die Arbeitskräfte, die Unternehmer, die Technologie und der Intellekt - alles ist da"

"Indien ist eine sehr gute Chance", sagt Finanzvorstand Pinak Maitra von der Investmentgesellschaft Kuwait Projects (KIPCO). "Die Wirtschaft wächst um fast sechs Prozent und es könnten leicht zehn Prozent sein, wenn nur die politischen Barrieren abgebaut werden."

Griechische Verhältnisse: Sogar die Großparteien sind pleite

Griechische Verhältnisse: Sogar die Großparteien sind pleite

Trotz großzügiger staatlicher Finanzierung sind beide Parteien hoch verschuldet. Laut Innenministerium (Daten von 2010) steht die sozialistische PASOK mit knapp 112 Millionen Euro bei den Banken in der Kreide, der konservative Widerpart ND schuldet 120 Millionen. Die Presse geht sogar von Gesamtschulden von jeweils 130 Millionen aus.

Österreichs Einzelhandel ist Europameister

Österreichs Einzelhandel ist Europameister

In Eurozone gesamt ein schwacher Anstieg von 0,6 Prozent.

"Die EZB soll Staatsanleihen kaufen, nicht die Zinsen senken"

"Die EZB soll Staatsanleihen kaufen, nicht die Zinsen senken"

Verstärkte Anleihenkäufe seien im Vergleich zu einer Zinssenkung, wie sie aktuell an den Finanzmärkten erwartet wird, zielgerichteter und effektiver, sagte die frühere französische Finanzministerin, die den Internationalen Währungsfonds (IWF) seit Mitte vergangenen Jahres leitet.

Deutsche Reedereien stehen vor dem Kollaps

Deutsche Reedereien stehen vor dem Kollaps

Die deutschen Reeder rufen nach dem angekündigten Rückzug der Commerzbank aus der Schiffsfinanzierungen die deutsche Bundesregierung zu Hilfe.

Mozilla-Smartphones ab 2013

Mozilla-Smartphones ab 2013

Firefox OS könnte etwa auf Geräten der chinesischen Produzenten ZTE und TCL zum Einsatz kommen.

The Speed is on ...

The Speed is on ...

Die Mobilfunk-Verträge sollte man auch hinsichtlich der Download-Geschwindigkeit ganz genau lesen.

Gehälter bei ÖBB: Plus 3,4 Prozent

Gehälter bei ÖBB: Plus 3,4 Prozent

ÖBB-Chef Christian Kern spricht von "vernünftiger Lösung".

Top und Flop – Das Vertrauensranking der Banken

Top und Flop – Das Vertrauensranking der Banken

Fraglich ist allerdings wie ernst die Liste zu nehmen ist. Immerhin scheint im Ranking die Unicredit unter den fünf besten Banken auf. Die immer wieder als krisensicher titulierte HSBC findet sich dagegen unter den "Flop 5" wieder

1 2