Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 31. Juli 2012

Brasilianer haben Bank Sarasin voll unter Kontrolle

Brasilianer haben Bank Sarasin voll unter Kontrolle

Die Schweizer Bank Sarasin gehört nun mehrheitlich der brasilianischen Safra-Gruppe. Diese hat den Kauf der bisher von der niederländischen Rabobank gehaltenen Anteile an der Basler Privatbank abgeschlossen.

"Die EU ist wie ein bissiger Hofhund"

"Die EU ist wie ein bissiger Hofhund"

Laut Maurer muss die Schweiz versuchen dem Druck und den Begehrlichkeiten von internationalen Organisationen und der EU standzuhalten.

Mega-Blackout in Indien

Mega-Blackout in Indien

Mehr als die Hälfte der 1,2 Milliarden Inder - von denen allerdings knapp 300 Millionen nicht ans Stromnetz angeschlossen sind - war betroffen.

Causa Birnbacher: Ermittlungen gegen Scheuch und Dobernig

Causa Birnbacher: Ermittlungen gegen Scheuch und Dobernig

In der Causa Birnbacher wird nun auch gegen die FPK-Politiker Uwe Scheuch und Harald Dobernig ermittelt - wegen des Verdachts der versuchten Geldwäsche.

"Der Kult um die Inflation könnte gerade begonnen haben"

"Der Kult um die Inflation könnte gerade begonnen haben"

Nach Überzeugung von Bill Gross von Pacific Investment Management Co. werden die Regierungen rund um den Globus auf “finanzielle Repression” und verschiedenen Formen der quantitativen Lockerung zurückgreifen, um damit den Wert von Aktien zu inflationieren.

Pfizer schlägt Analystenerwartungen deutlich

Pfizer schlägt Analystenerwartungen deutlich

Einsparungen haben dem weltgrößten Pharmakonzern Pfizer im abgelaufenen Quartal zu einem überraschend kräftigen Gewinnzuwachs verholfen.

Grazer Traditionsunternehmen rutscht in die Insolvenz

Grazer Traditionsunternehmen rutscht in die Insolvenz

Das Grazer Traditionsunternehmen Dipl. Ing. Wagner GmbH & Co KG hat ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung am Landesgericht Graz beantragt. Dieses wurde unter der Geschäftszahl 26 S 101/12s eröffnet, meldet der KSV1870

Schlecker-Österreich ist gerettet: Fonds kauft alle Filialen

Schlecker-Österreich ist gerettet: Fonds kauft alle Filialen

Der in Wien ansässige Investorenfonds TAP 09 übernehme alle 1350 Filialen, teilte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz am Dienstag mit.

Am Donnerstag muss die EZB Farbe bekennen

Am Donnerstag muss die EZB Farbe bekennen

Die Märkte setzen nun darauf, dass die Europäische Zentralbank (EZB) ihr seit Monaten ruhendes Programm zum Ankauf von Staatsanleihen reaktiviert, um Druck von Schuldenstaaten und zugleich den Euro aus der Schusslinie zu nehmen.

BP muss Milliardenverlust einstecken

BP muss Milliardenverlust einstecken

Der Energiekonzern BP hat eine Milliardenabschreibung auf sein US-Geschäft hinnehmen müssen und kämpft weiter mit den Auswirkungen der Ölpest im Golf von Mexiko.

Garten für Smarte

Garten für Smarte

Mit Smartphone, Tablet oder PC lassen sich Gartenbewässerung, Terrassenbeleuchtung und andere nützliche Dinge steuern.

"Die Barreserven sind fast bei null"

"Die Barreserven sind fast bei null"

Der stellvertretende griechische Finanzminister Christos Staikouras schlug am Dienstag Alarm und sagte, die Mittel verringerten sich sehr rasch.

Porsche: Milliardengewinn trotz VW-Options-Verlust

Porsche: Milliardengewinn trotz VW-Options-Verlust

Mit den sprudelnden Gewinnen konnte die Holding den erneuten Milliardenverlust aus einem Optionsgeschäft mit VW klar ausbügeln.

Steuertipp 9: Effiziente Personalplanung hilft Geld sparen

Steuertipp 9: Effiziente Personalplanung hilft Geld sparen

„In der Gastronomie sind die Personalkosten der höchste Kostenfaktor. Trotzdem wird die Personalkalkulation und –planung vielfach vernachlässigt. Ein Fehler, wie Birgit Perkounig, Steuerberaterin bei TPA Horwath in Villach, aus der Praxis weiß. Ein Leitfaden, wie Sie die tatsächlich Kosten Ihrer Mitarbeiter, richtig berechnen.“

Fachkräftemangel in der Politik

Fachkräftemangel in der Politik

Weil wir zu wenige Ingenieure haben, sollen mehr Leute aus dem Ausland kommen. Aber es gibt keine Ideen, wie sich der eklatante Mangel an politischen Fachkräften beheben lässt.

BAWAG-Prozess geht in die nächste Runde

BAWAG-Prozess geht in die nächste Runde

Am 14. Verhandlungstag, wird der Sachverständige Thomas Keppert erwartet, für nächsten Montag (6.8.) ist dann - wieder einmal - der mitangeklagte Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner geladen.

Schweizerische Nationalbank sitzt auf 183 Milliarden Euro

Schweizerische Nationalbank sitzt auf 183 Milliarden Euro

60 Prozent der Devisenreserven von 365 Milliarden Franken entfielen per Ende Juni auf die Gemeinschaftswährung, wie der am Dienstag von der Notenbank veröffentlichten Halbjahresbilanz zu entnehmen ist. Die SNB sitzt auf knapp 183 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Der permanente Euro-Rettungsschirm ESM soll Euro-Ländern mit Krediten von bis zu 500 Milliarden Euro beistehen können.

Dürre-Folgen: Weltbank warnt vor explodierenden Lebensmittelpreisen

Dürre-Folgen: Weltbank warnt vor explodierenden Lebensmittelpreisen

Weltbankpräsident Jim Yong Kim fürchtet steigende Lebensmittelpreise weltweit wegen der anhaltenden Dürre in den USA.

Schuldenkrise entzaubert die Deutsche Bank

Schuldenkrise entzaubert die Deutsche Bank

Der traditionelle Gewinnmotor der Deutschen Bank stottert. Weil die Schuldenkrise die Investoren rund um den Globus verunsichert, brach der Vorsteuergewinn im Investmentbanking im zweiten Quartal um über 60 Prozent auf 357 Millionen Euro ein.

Hunger nach Gold – "Münze Österreich" meldet Rekordumsatz

Hunger nach Gold – "Münze Österreich" meldet Rekordumsatz

Der vermehrte Anleger-Hunger nach Gold und Silber hat die Umsätze der Nationalbank-Tochter Münze Österreich im Vorjahr stark in die Höhe getrieben.

1 2