Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 29. Juli 2012

Hutchison erwartet baldige Entscheidung bei Orange-Übernahme

Hutchison erwartet baldige Entscheidung bei Orange-Übernahme

Der Mobilfunkbetreiber Hutchison hofft weiter auf eine baldige Genehmigung der EU für die Übernahme des Rivalen Orange Austria. In knapp vier Wochen könnte es zu einer Entscheidung kommen, sagte Managing Director Canning Fok am Sonntag in Wien. Sollte die EU-Kommission Einwände gegen das Geschäft haben, werde man den gesamtem Prozess rechtlich überprüfen.

Merkel und Monti wollen alles zum Schutz der Euro-Zone tun

Merkel und Monti wollen alles zum Schutz der Euro-Zone tun

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich aus dem Urlaub heraus erneut bemüht, ein beruhigendes Signal in der Schuldenkrise zu senden. Merkel telefonierte am Samstag nach Angaben eines Regierungssprechers mit dem italienischen Ministerpräsidenten Mario Monti. Die beiden Regierungschefs seien sich einig, "dass Deutschland und Italien alles tun werden, um die Euro-Zone zu schützen".

Apple wollte bei Twitter einsteigen

Apple wollte bei Twitter einsteigen

Apple hat sich vor etwa einem Jahr um einen groß angelegten Einstieg beim Online-Kurznachrichtendienst Twitter bemüht. Twitter wäre dabei insgesamt mit mehr als 10 Milliarden Dollar bewertet worden.

Auf dem Weg ins europäische Steuerkartell

Auf dem Weg ins europäische Steuerkartell

Konkurrenz ist die Basis jeder Weiterentwicklung. Im Wettstreit der Ideen, in dem jeder einzelne Wettbewerber nur an sich und seinen Vorteil denkt, entsteht für die Allgemeinheit (noch) das Beste. Dieses Paradoxon ist Naturgesetz, das auch für Umverteilungs-Romantiker à la François Hollande noch schmerzhafte Realität werden wird.

FPK will über Neuwahlen beraten

FPK will über Neuwahlen beraten

Landeshauptmann Dörfler ist zwar nach wie vor der Ansicht, dass man zuerst "alle Sümpfe trocken legen" müsse, bevor die Wähler zu den Urnen gerufen werden. In der kommenden Woche werde es aber Gespräche mit den Funktionären geben, bei denen über Kompromisse - etwa eine Zustimmung - geredet werden soll.

Schäuble schließt Trennbankensystem nicht aus

Schäuble schließt Trennbankensystem nicht aus

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble schließt eine Aufspaltung von Großbanken in Privatkundengeschäft und Investmentbanking nicht aus.