Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 11. Juli 2012

Reiche werden zur Kasse gebeten: Zwangsanleihe oder Einmalabgabe?

Reiche werden zur Kasse gebeten: Zwangsanleihe oder Einmalabgabe?

In der Debatte um die Bewältigung der Euro-Schuldenkrise schlägt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) einem Medienbericht zufolge vor, zur Haushaltssanierung stärker Bürger mit hohen Einkommen heranzuziehen.

Matt Siddle: "Es gibt immer noch Banken mit guten Bilanzen"

Matt Siddle: "Es gibt immer noch Banken mit guten Bilanzen"

Matt Siddle, seit 1. Juli neuer Fondsmanager des Fidelity European Growth, über seine Pläne, das Flaggschiff wieder auf gewinnträchtigen Kurs zu bringen.

"Eine Verzögerung des ESM werden die Märkte nicht akzeptieren"

"Eine Verzögerung des ESM werden die Märkte nicht akzeptieren"

Das Gericht könnte eine Art Zwischenverfahren wählen, um die Klagen genauer zu prüfen, erklärte Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle während der Verhandlung in Karlsruhe und gab als Zeitrahmen zwei bis drei Monate an. Einen genauen Termin nannte er zum Schluss der Verhandlung jedoch nicht.

1 2