Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 19. April 2012

AUA-Piloten: Das große Zittern vor dem Zwangsumstieg

AUA-Piloten: Das große Zittern vor dem Zwangsumstieg

Nach dem heutigen Aufsichtsratsbeschluss, der den AUA-Vorstand zur Übertragung des AUA-Flugbetriebs auf die billigere Tochter Tyrolean ermächtigt hat, ist etlichen in der AUA-Pilotenschaft bang.

Morgan Stanley zieht der Konkurrenz davon

Morgan Stanley zieht der Konkurrenz davon

Das Geldhaus steigerte seinen Gewinn im ersten Quartal um ein Fünftel auf 1,4 Milliarden Dollar, während viele andere Institute in dieser Zeit einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr verbuchten. Morgan Stanley profitierte vor allem von einer rasanten Belebung des Handelsgeschäfts. Auch die Einnahmen lagen mit 8,9 Milliarden Dollar weit über den Erwartungen von Branchenexperten.

Quartalsdesaster: Nokia baut Nettoverlust von rund einer Milliarde Euro

Quartalsdesaster: Nokia baut Nettoverlust von rund einer Milliarde Euro

Der langjährige Handy-Weltmarktführer hat zum Jahresbeginn einen gewaltigen Verlust von 929 Millionen Euro eingefahren. Der Umsatz sackte im ersten Quartal im Jahresvergleich um 29,3 Prozent auf 7,35 Milliarden Euro ab, wie das finnische Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Uwe Scheuch muss vorerst nicht ins Gefängnis: OLG-Graz hebt Urteil auf

Uwe Scheuch muss vorerst nicht ins Gefängnis: OLG-Graz hebt Urteil auf

Das Gericht hatte den Tatvorwurf gegen den Politiker erweitert, dies wurde dem Beschuldigten aber nicht "explizit und ausdrücklich" zur Kenntnis gebracht. Wie der Sprecher des OLG, Ulrich Leitner, am Donnerstag auf APA-Anfrage erklärte, habe Richter Christian Liebhauser-Karl "nicht verhandelt wie laut ständiger Rechtssprechung des Obersten Gerichtshofes nötig gewesen wäre".

Piraten-Angriff auf Österreich

Piraten-Angriff auf Österreich

Der grüne Nationalrat Albert Steinhauser (Bild unten) und Rodrigo Jorquera (Bild oben), Mitglied des fünfköpfigen Piraten-Bundesvorstands, diskutieren für FORMAT über Gemeinsames und Trennendes.

Die wertvollsten Fußball-Clubs der Welt

Die wertvollsten Fußball-Clubs der Welt

Politische Besetzung: Münze Österreich sucht neuen Chef

Münze Österreich sucht neuen Chef

Die Vorstandssuche bei der Münze Österreich AG, einer Tochter der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB), wird zum Politikum. Zwar ist Deloitte offiziell mit dem Recruiting beauftragt worden, doch sind die Wunschkandidaten im Hintergrund längst ausgemacht.

Startschuss: Facebook geht zwischen 17. und 24. Mai an die Börse

Startschuss: Facebook geht zwischen 17. und 24. Mai an die Börse

Das Blog Techcrunch schrieb unter Berufung auf informierte Personen, Wunschtermin sei der 17. Mai. Das weltgrößte Online-Netzwerk müsse dafür aber noch die nötigen Zusagen der US-Börsenaufsicht SEC bekommen, hieß es am späten Mittwoch. Der US-Sender CNBC hatte bereits vor knapp zehn Tagen den 17. oder den 24. Mai als mögliche Termine genannt.

Arme Autofahrer: Exxon ist Gewinnweltmeister

Arme Autofahrer: Exxon ist Gewinnweltmeister

Das US-Magazin "Forbes" hat die Geschäftszahlen der 2.000 größten Unternehmen zusammengetragen, und wenn es um den Gewinn im vergangenen Jahr geht, dann liest sich die Aufstellung wie das "Who is Who" der Ölmultis. Diese haben 2011 dank der gestiegenen Spritpreise unglaublich gut verdient.

Deripaska will drei Milliarden Dollar für "Russian Machines"

Deripaska will drei Milliarden Dollar für "Russian Machines"

Strabag-Kernaktionär Oleg Deripaska will bis zu 25 Prozent an der von ihm kontrollierten Russian Machines an die Börse bringen und damit rund 3 Mrd. Dollar (2,29 Mrd. Euro) erlösen, sagte Aufsichtsratsvorsitzender Siegfried Wolf in einem Bloomberg-Interview.

'formatiert': Schwarzgeld als Auslaufmodell

Schwarzgeld als Auslaufmodell

Die Zeit, in der man sich weltweit für hohe Bargeldbeträge nichts mehr kaufen kann, rückt näher.

"Jetzt rede ich" - Grasser-Buch kommt

"Jetzt rede ich" - Grasser-Buch kommt

Karl-Heinz Grasser hat der Öffentlichkeit anscheinend doch noch etwas mehr zu sagen als diese Woche im Untersuchungsausschuss.

IWF sammelt fleißig Hilfsmilliarden

IWF sammelt fleißig Hilfsmilliarden

IWF-Chefin Christine Lagarde sagte am Mittwoch, sie habe Zusagen im Umfang von mittlerweile 316 Milliarden Dollar. "Und ich habe weitere in der Tasche", fügte sie hinzu.

Inseratenaffäre: Rechnungshofbericht bringt SPÖ in Bedrängnis

Inseratenaffäre: Rechnungshofbericht zu ÖBB bringt SPÖ in Bedrängnis

Rechtzeitig zum Korruptions-U-Ausschuss stellte der Rechnungshof seinen Rohbericht zur Kommunikation der ÖBB fertig. Das noch geheime Papier (Aktenzahl: GZ 003.785/004- 4B1/11) birgt Brisanz für die Inseratenaffäre von Bundeskanzler Werner Faymann.

"Griechenland wird sich für einen Euro-Austritt entscheiden"

"Griechenland wird sich für einen Euro-Austritt entscheiden"

Mehr Staaten werden vermutlich folgen, weil die von Deutschland “diktierten” Sparhaushalte sich als zu rigoros in der Umsetzung erweisen werden. Diese Ansicht vertriit die Fondsgesellschaft Threadneedle Investments.

Der ÖVP droht ein Finanzproblem

Der ÖVP droht ein Finanzproblem

Auch wenn man in der ÖVP heftig dementiert, kursiert unter Insidern das Gerücht, dass der Bundespartei spätestens im Herbst 2012 ein Finanzengpass drohen könnte. Man spricht von einem aktuellen Schuldenstand von rund sechs Millionen Euro, der noch aus dem Nationalratswahlkampf 2008 stammt.