Archivsuche

Artikel vom Freitag, 13. April 2012

"Wir sind jetzt wirklich wieder zurück im Krisenmodus"

"Wir sind jetzt wirklich wieder zurück im Krisenmodus"

In der europäischen Staatsschuldenkrise haben die Langfristtender der Europäischen Zentralbank (EZB) für eine Atempause gesorgt. Diese geht allerdings bereits wieder zu Ende, wie der Markt für spanische und deutsche Staatsanleihen signalisiert.

"Geld ist schon noch das Wichtigste"

"Geld ist schon noch das Wichtigste"

Die nächste Chefin des Sauber-Teams über Machos, Finanzen und den Konkurrenten Red Bull.

Schwarzgeld-Steuerabkommen mit der Schweiz ist unterzeichnet

Das Schwarzgeld-Steuerabkommen mit der Schweiz ist unterzeichnet

Finanzminsterin Maria Fekter und ihre Schweizer Amtskollegin Eveline Widmer-Schlumpf haben am Freitagnachmittag in Bern das Steuerabkommen zur Besteuerung der von Österreichern bei Schweizer Banken gehaltenen Schwarzgeldkonten unterzeichnet.

"Die Zeit der schnellen Entwicklung geht zu Ende"

"Die Zeit der schnellen Entwicklung geht zu Ende"

Im ersten Quartal legte die chinesische Wirtschaft mit 8,1 Prozent deutlich langsamer zu als erwartet. Es ist das geringste Wachstum in China seit fast drei Jahren, wie das Statistikamt am Freitag in Peking mitteilte.

Schon wieder: Absatzrekord für VW

Schon wieder: Absatzrekord für VW

Von Jänner bis März 2012 seien 2,16 Millionen Fahrzeuge verkauft worden, 9,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte der deutsche Konzern am Freitag in Wolfsburg mit. Auch im Monat März seien mit 862.700 Fahrzeugen - ein Plus von 12,5 Prozent - so viele Autos wie noch nie zuvor in einem Einzelmonat abgesetzt worden.

Fekter und Spindelegger stürzen ab

Fekter und Spindelegger stürzen ab

So stürzte Parteichef Michael Spindelegger im APA/OGM-Vertrauensindex vom einst zweiten Platz auf den elften unter den abgefragten ÖVP-Politikern ab. Auch Finanzministerin Maria Fekter verlor deutlich.

Smart-Materials: Die besten Aktien

Smart-Materials: Die besten Aktien

Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. In diesem Fall SGL Carbon. Genauer: die Aktionäre des Herstellers von Leichtbaumaterialien und Grafit-Elektroden.

Ducati-Kauf durch Audi erfreut KTM

Ducati-Kauf durch Audi erfreut KTM

Der Motorradhersteller KTM erwartet durch den Einstieg von Audi ins Zweiradgeschäft neue Impulse für die gesamte Branche.

Telekom Austria: Der Gegenangriff der ÖIAG

Telekom Austria: Der Gegenangriff der ÖIAG

Die ÖIAG ruft bei der bevorstehenden Telekom-Hauptversammlung in der Wiener Stadthalle zum Widerstand gegen Großaktionär Ronny Pecik (Bild) auf.

Aufreger der Woche

FORMAT-Reporter Ashwien Sankholkar: Rüber mit den Steuer-CDs!

Harte Zeiten erzwingen harte Entscheidungen. Wenn’s darum geht, Steuern zu erfinden oder zu erhöhen, zögert unsere Regierung nicht lange. Vielleicht sollte sie sich einfach ein bisserl mehr ums Eintreiben kümmern - und zwar dort, wo es viel bringt.

Google ist eine Gelddruckmaschine

Google ist eine Gelddruckmaschine

Dieses Kunststück gelang, obwohl das Unternehmen kräftig in neue Produkte und Mitarbeiter investiert hat. Ende März arbeiteten knapp 33.100 Menschen für Google und damit 600 mehr als zum Jahreswechsel.

Sony kämpft gegen die Bedeutungslosigkeit

Sony kämpft gegen die Bedeutungslosigkeit

Auf einer völlig überfüllten Pressekonferenz kündigte der vor zwei Wochen aufgerückte Spitzenmanager einen grundlegenden Wandel an. "Sony wird sich verändern", sagte Hirai, der seit 26 Jahren an Bord ist und zuletzt das erfolgreiche Geschäft mit Spielekonsolen führte.