Archivsuche

Artikel vom Montag, 19. März 2012

Helmut Elsner wehrt sich gegen zweiten BAWAG-Prozess

Helmut Elsner wehrt sich gegen zweiten BAWAG-Prozess

Ex-BAWAG-Chef Helmut Elsner kämpft dagegen, dass er im zweiten BAWAG-Prozess erneut auf der Anklagebank sitzen soll. Gegen seinen neuen Richter und gegen eine neue Anklage im zweiten BAWAG-Strafprozess hat er Rechtsmittel erhoben.

Der Immo-Boom bleibt Österreich erhalten

Der Immo-Boom bleibt Österreich erhalten

Remax-Austria-Chef Bernhard Reikersdorfer erwartet auch infolge des geplanten Sparpaketes der Bundesregierung keine gravierenden Auswirkungen für den heimischen Immobilien-Markt: "Lediglich bei den Vorsorgewohnungen ist mit einer leichten Abkühlung zu rechnen".

Volkswagen-Übernahme von Ducati beinahe perfekt

Volkswagen-Übernahme von Ducati beinahe perfekt

Die Volkswagen -Tochter Audi steht Unternehmensinsidern zufolge unmittelbar vor einer Übernahme des italienischen Motorradbauers Ducati.

Apple: Bis 2015 sollen 45 Milliarden Dollar an die Aktionäre fließen

Apple: Bis 2015 sollen 45 Milliarden Dollar an die Aktionäre fließen

Die Auszahlung wurde auf 2,65 Dollar pro Aktie im Quartal angesetzt. Auf das Jahr hochgerechnet bedeutet das beim aktuellen Börsenkurs der Apple-Aktie, aber lediglich eine Rendite von unter zwei Prozent.

Causa Novomatic: Ermittlungen gegen Wilhelm Molterer

Causa Novomatic: Ermittlungen gegen Wilhelm Molterer

Die am Wochenende bekanntgewordenen Ermittlungen gegen Ex-Finanzminister und ÖVP-Obmann Wilhelm Molterer stehen nicht im Zusammenhang mit der Wahlkampf-Sponsoring durch die Casinos Austria. Vielmehr geht es um eine mutmaßliche Zahlung durch die Konkurrenz, den niederösterreichischen Glücksspielkonzern Novomatic.

Carsten Maschmeyer: Ein Buch, das die Welt nicht braucht

Carsten Maschmeyer: Ein Buch, das die Welt nicht braucht

In Österreich und Deutschland laufen gegen AWD Prozesse wegen angeblicher Falschberatung, Tausende von Anlegern werfen dem Vertrieb vor, ihnen aus Provisionsgründen verlustträchtige Anlagen verkauft zu haben.

Schweizer Franken: Ignorieren Sie Ihre Bank

Schweizer Franken: Ignorieren Sie Ihre Bank

Das Nervenkostüm von Franken-Kredit-Nehmern hat sich in den vergangenen Monaten deutlich gebessert. Dafür hauptverantwortlich ist die Schweizerische Nationalbank (SNB), die am 6. September 2011 den Mindestkurs zum Euro bei 1,20 Franken festlegte und sich verpflichtete, diese Marke notfalls mit unbeschränkten Interventionen zu verteidigen.

Fekters Eingreiftruppe

Fekters Eingreiftruppe: Die Finanzpolizei ist Fekters schärfste Waffe gegen Schwarzgeld

Die Finanzpolizei geht immer härter gegen Steuersünder, illegale Automatenaufsteller und Schwarzarbeiter vor. Das Ergebnis: 13.000 Anzeigen und 30 Millionen Euro an Strafen.

Anklage gegen Karl-Heinz Grasser steht kurz bevor

Anklage gegen Karl-Heinz Grasser steht kurz bevor

Das seit November 2010 laufende Verfahren gegen den ehemaligen Finanzminister Karl-Heinz Grasser wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung steht laut einem "Österreich"-Bericht vor dem Abschluss.

Web2Watch - Marken im Online-Check

Web2Watch - Marken im Online-Check
Diese Woche: Sommer-Destinationen

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

B&C Industrieholding steigt mit 29,9 Prozent bei AMAG ein

B&C Industrieholding steigt mit 29,9 Prozent bei AMAG ein

Die B&C Industrieholding, unter anderem Aktionärin bei Porr, Semperit und Lenzing, kauft dem Finanzinvestor One Equity Partners (OEP) 29,9 Prozent der AMAG-Aktien ab.

Apple hat 100 Milliarden auf der hohen Kante

Apple hat 100 Milliarden Dollar auf der hohen Kante

Apple will noch heute Auskunft darüber geben, was mit dem Geldpolster von fast 100 Milliarden Dollar geschieht.