Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 6. Dezember 2012

Slowenien will nicht unter den Rettungsschirm

Slowenien will nicht unter den Rettungsschirm

Sollte das Verfassungsgericht der Forderung nach einer Volksabstimmung über die geplante staatliche Bad Bank aber stattgeben, könnte sich die Regierung im nächsten Jahr doch zu einem Hilfsantrag gezwungen sehen, sagte Finanzminister Janez Sustersic der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag.

Comeback der Studiengebühren

Comeback der Studiengebühren

Zustimmung kam von der Koalition und den Freiheitlichen. Vorgesehen ist, dass (nicht berufstätige) Langzeitstudenten wieder 363,36 Euro pro Semester zu bezahlen haben, Nicht-EU-Bürger, die extra zwecks Studium nach Österreich kommen, sogar 726,72 Euro.

 "Es ist der reine Wahnsinn. Jemand will, dass Italien wie Griechenland endet"

"Es ist der reine Wahnsinn. Jemand will, dass Italien wie Griechenland endet"

"Berlusconi hat heute seine Bereitschaft bekundet, als Premierkandidat am Wahlkampf teilzunehmen. Er hat schließlich die Parlamentswahlen 2008 gewonnen. Als Titelträger hat er das Recht, seine Kandidatur einzureichen", kündigte der Chef der Berlusconi-Partei "Volk der Freiheit" (PdL - Popolo della liberta), Angelino Alfano, am Donnerstagabend an.

Gourmettipp: „By Chi“ in Wien

Gourmettipp: „By Chi“ in Wien

Expansion – auch wenn sie nur in kleinen Schritten erfolgt – kann manchmal auch ein Fluch sein. Als vietnamesisches Winziglokal am Wiener Naschmarkt erwarb sich das „By Chi“ einen guten Ruf. Jetzt sind die Betreiber in die Hollandstraße in den zweiten Bezirk übersiedelt, samt begeisterter Bobo-Gemeinde.

Heuschrecken drohen den Schuldenrückkauf Athens zu torpedieren

Heuschrecken drohen den Schuldenrückkauf Athens zu torpedieren

Kurz vor Ablauf der Frist für den Schuldenrückkauf Griechenlands ist der Ausgang höchst ungewiss. Es liefen intensive Verhandlungen, hieß es am Donnerstag aus nahestehenden Kreisen in Athen. Der griechische Finanzminister Ioannis Stournaras wollte am Abend mit den Vorständen der griechischen Banken beraten, berichtete das staatliche Fernsehen.

Hypo Kärnten kauft Hybridanleihen zurück

Hypo Kärnten kauft Hybridanleihen zurück

Die notverstaatlichte Kärntner Hypo hat am Donnerstagabend das Angebot veröffentlicht, Ergänzungskapital-Schuldverschreibungen mit einem Nominale von zusammen 55 Mio. Euro zu Prozentsätzen zwischen 11,5 und 17 Prozent des Nennbetrags zurückkaufen zu wollen.

Depot-Check: Halten oder verkaufen?

Depot-Check: Halten oder verkaufen?

Experten prophezeien ein gutes Jahr für Aktien. FORMAT zeigt, welche Titel man aus dem Depot räumen sollte, um Platz für künftige Gewinner zu haben.

Weihnachtsputz fürs Depot

Weihnachtsputz fürs Depot

Experten prophezeien ein gutes Jahr für Aktien. FORMAT zeigt, welche Titel man aus dem Depot räumen sollte, um Platz für künftige Gewinner zu haben.

Hintergrund: Gewinner und Verlierer der niedrigen Zinsen

Hintergrund: Gewinner und Verlierer der niedrigen Zinsen

Das billige Geld soll in den südeuropäischen Krisenländern einen Weg aus der Rezession ebnen, hat aber in Deutschland, wo die Konjunktur zwar abkühlt, jedoch noch wesentlich stärker ist, nicht nur positive Effekte. Es gibt Gewinner und Verlierer der lockeren Geldpolitik. Hier ein Überblick:

Aktien zum Auf- bzw. Ausputzen

Aktien zum Auf- bzw. Ausputzen

Welche Titel gute Aussichten für 2013 haben und jetzt in das Portfolio aufgenommen werden sollten bzw. Aktien, von denen Sie sich trennen sollten, auch wenn sie mit einem Verlust in Ihrem Depot stehen.

Apartments und Wohnungen mit Concierge-Service

Apartments und Wohnungen mit Concierge-Service

EZB hält still, doch die Zinssenkung ist nicht vom Tisch

EZB hält still, doch die Zinssenkung ist nicht vom Tisch

Der EZB-Rat habe nach einer ausgedehnten Diskussion schließlich im Konsens entschieden, den Leitzins für die 17 Mitglieder der Währungsunion bei 0,75 Prozent zu belassen, sagte EZB-Präsident Mario Draghi am Donnerstag nach turnusmäßigen Beratungen der Notenbanker in Frankfurt.

"Kupfer ist das neue Gold“

"Kupfer ist das neue Gold“

Von der Mine ins Depot

Von der Mine ins Depot

Anleger stehen vor der Frage, ob es nun klug ist, günstig bewertete Aktien von Minenkonzernen zu kaufen, oder ob Edel- und Industriemetalle die bessere Wahl sind.

Italien droht eine Regierungskrise

Italien droht eine Regierungskrise

Berlusconis Partei zieht sich aus dem Senat zurück, die Lega Nord verlangt den Rücktritt von Premier Mario Monti. Die Situation ist wirr, die Beteiligten ebenso.

Rätsel gelöst: Petzners Schuhe

Rätsel gelöst: Petzners Schuhe

US-Style im Nationalrat - dafür ist Stefan Petzner verantwortlich....

Hypo NÖ: Los geht´s mit dem Politstreit

Hypo NÖ: Los geht´s mit dem Politstreit

Nach Razzien bei Hypo Niederösterreich hagelt es gegenseitige Vorwürfe und Anschuldigungen der Parteien.

Ein Freudenhaus für jedermann

Ein Freudenhaus für jedermann

Die legendäre „Apotheke“-Bar in New York (Bild), an der Polak ebenfalls beteiligt ist, wird im Jänner eine Dependance in Miami eröffnen. Los Angeles, Istanbul und Paris sollen folgen.

Marilyn Manson und Rob Zombie in der Stadthalle

Rückkehr des Bösen

Marilyn Manson spielt in Wien. Sein nicht minder irrer Freund Rob Zombie bestreitet das Vorprogramm.

Voestalpine rechnet mit stabilem Geschäft

Voestalpine rechnet mit stabilem Geschäft

Der oberösterreichische Stahlkonzern voestalpine rechnet trotz der trüberen Konjunkturaussichten auch im Winter mit einer stabilen Stahlnachfrage.

1 2 3