Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 5. Dezember 2012

Die Mächtigsten der Welt

Die Mächtigsten der Welt

Nach der am Mittwoch von dem US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" veröffentlichten diesjährigen Liste der mächtigsten Persönlichkeiten behauptete Obama den Spitzenplatz, nachdem er Ende 2010 für ein Jahr von Chinas Staatschef Hu Jintao verdrängt worden war.

Apple-Vorsprung mit Tablets schrumpft

Apple-Vorsprung mit Tablets schrumpft

Dem Marktforschungsinstitut IDC zufolge wird der Anteil des iPad-Herstellers 2012 von 56,3 auf 53,8 Prozent sinken.

Handels-KV – "für die Unternehmen gerade noch vertretbar"

Handels-KV – "für die Unternehmen gerade noch vertretbar"

Angestellte bekommen ab 1. Jänner 2013 2,98 Prozent mehr Gehalt, Lehrlinge 3,1 Prozent, erfuhr die APA.

Schmidt: "Bei anhaltender Durchwurstelei könnte die EU zerbrechen"

Schmidt: "Bei anhaltender Durchwurstelei könnte die EU zerbrechen"

"Ich schließe bei Fortsetzung der gegenwärtigen Durchwurstelei durch die Regierungen der europäischen Mitgliedstaaten die Möglichkeit eines Zerbrechens der Europäischen Union nicht aus", sagte Schmidt am Mittwoch in Brüssel bei einer Veranstaltung der sozialdemokratischen Fraktion im Europaparlament.

Der HSH Nordbank droht weiteres Ungemach

Der HSH Nordbank droht weiteres Ungemach

Die Landesbank im hohen Norden warnte am Mittwoch vor einem steigenden Vorsorgebedarf für Kreditrisiken. Neue Garantien der staatlichen Eigner Hamburg und Schleswig-Holstein seien aber vom Tisch.

Citigroup streicht 11.000 Jobs – der Neue räumt auf

Citigroup streicht 11.000 Jobs – der Neue räumt auf

Das sind vier Prozent der gesamten Belegschaft, wie Michael Corbat am Mittwoch ankündigte. Vor nicht einmal zwei Monaten hatte er die Nachfolge des langjährigen Konzernlenkers Vikram Pandit angetreten und seither alle Bereiche nach Einsparmöglichkeiten durchforstet.

Bilanzaffäre Hypo NÖ: Niederösterreich wollte eine Dividende...

Bilanzaffäre Hypo NÖ: Niederösterreich wollte eine Dividende...

Der Vorwurf an die Hypo-Führung: Bilanzfälschung und Untreue. Was von den Betroffenen vehement zurückgewiesen wird.

Strache: "Ein dicker schwarzer Filz aus Begierden, Willkür und Freunderlwirtschaft"

Strache: "Ein dicker schwarzer Filz aus Begierden, Willkür und Freunderlwirtschaft"

FPÖ, Grüne und auch BZÖ forderten volle Aufklärung und Konsequenzen. Die SPÖ Niederösterreich gab sich abwartend, die ÖVP wies sämtliche Anschuldigungen empört zurück.

Nokia will China erobern – und hat gewichtige Unterstützung

Nokia will China erobern – und hat gewichtige Unterstützung

Nokia teilte am Mittwoch mit, der Mobilfunker mit mehr als 700 Millionen Kunden solle ein auf China abgestimmtes Lumia-Smartphone mit der Software Windows 8 vermarkten.

"Der Superzyklus der Rohstoffe geht zu Ende"

"Der Superzyklus der Rohstoffe geht zu Ende"

Vor allem im Energie-Bereich zeichne sich ein Trend zu sinkenden Preisen klar ab.

"Staatsanleihen sind ein Solidarbeitrag zur Systemstabilisierung"

"Staatsanleihen sind ein Solidarbeitrag zur Systemstabilisierung"

Das geht aus der jüngsten "RiskMonitor"-Studie des Vermögensverwalters Allianz Global Investors (AGI) hervor. "Ein Grund hierfür ist, dass die Kursentwicklung an den Finanzmärkten zuletzt kaum noch durch normale Angebots- und Nachfragefaktoren getrieben wurde", erklärte AGI-Europachef James Dilworth am Mittwoch.

Russland: Die sagenhafte Anleihen-Rally

Russland: Die sagenhafte Anleihen-Rally

Risikofreudige ausländische Investoren sind in Russland bereits aktiv und haben mit ihren Käufen die Renditen der Staatspapiere auf Rekord-Tiefs gedrückt. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht.

Bildröhren-Kartell: Samsung & Co. müssen 1,5 Milliarden zahlen

Bildröhren-Kartell: Samsung & Co. müssen 1,5 Milliarden zahlen

Rekordstrafe für Bildschirm-Hersteller: Sieben namhafte Elektronikkonzerne wie Philips, Panasonic, Toshiba und LG Electronics müssen 1,47 Mrd. Euro EU-Kartellbuße zahlen.

Griechenland: Skandalöse Zustände in den Spitälern

Griechenland: Skandalöse Zustände in den Spitälern

In kaum einem Land in Europa kann ein Krankenhaus-Patient sich so leicht eine Infektion einfangen wie in Griechenland.

"Die Aktien-KESt fördert erst recht die Spekulanten"

"Die Aktien-KESt fördert erst recht die Spekulanten"

Die Krise holt den Euro ein

Die Krise holt den Euro ein

38 Prozent der deutschen Unternehmen rechnen damit, dass der Euro in den nächsten drei Monaten nachgibt, wie eine Umfrage der Commerzbank ergab. Im Vormonat setzten nur 20 Prozent auf einen Rückgang.

Korruptes Österreich

Korruptes Österreich

Vom Platz 16-18 (ex aequo mit Barbados und Großbritannien) im Jahr 2011 wurde es heuer nur mehr Rang 25. Überrascht sind die Korruptionsbekämpfer darüber nicht, hätten doch diverse Korruptionsfälle im Beobachtungszeitraum 2011 die Medien gefüllt.

Team Stronach: Siegfried Wolf will doch nicht abgesagt haben

Team Stronach: Siegfried Wolf will doch nicht abgesagt haben

Siegfried Wolf bestreitet, einer möglichen Kanzleroption des Team Stronach eine Absage erteilt zu haben.

Frank Stronach gehört zu den 100 reichsten "Schweizern"

Frank Stronach gehört zu den 100 reichsten "Schweizern"

Zu den 100 reichsten Bewohnern der Schweiz gehört weiterhin Frank Stronach. Auf 1,5 bis 2 Milliarden Franken schätzt das Schweizer Wirtschaftsmagazin "Bilanz" das Vermögen des Austro-Kanadiers im alljährlichen Top-300-Ranking.

Weshalb Manchester City doch kein Verlustgeschäft ist

Weshalb Manchester City doch kein Verlustgeschäft ist

Der englische Fußballklub Manchester City ist für seinen Eigentümer mehr als ein nettes Spielzeug, sondern Teil einer Vermarktungsstrategie für Abu Dhabi. Da ist das Ausscheiden in der Champions League ärgerlich, aber nicht dramatisch.

1 2 3