Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. Dezember 2012

EADS-Pakt steht kurz bevor

EADS-Pakt steht kurz bevor

Deutschland und Frankreich stehen kurz vor einer Verständigung über ihren künftigen Einfluss auf Europas größten Luft- und Raumfahrtkonzern EADS.

Merkel: Kein Schuldenschnitt für Griechenland

Merkel: Kein Schuldenschnitt für Griechenland

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will dem hoch verschuldeten Griechenland zum jetzigen Zeitpunkt keinen Forderungsverzicht der internationalen Gläubiger versprechen.

Wolf erteilt Stronach eine Absage: "Ich kommentiere solche Dummheiten nicht weiter"

Wolf erteilt Stronach eine Absage: "Ich kommentiere solche Dummheiten nicht weiter"

Er stehe für Frank Stronachs Partei als Spitzenkandidat nicht zur Verfügung. Das erklärte der ehemalige Magna-Manager gegenüber den "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN) (Montag-Ausgabe).

Surprise: Auch "Der Standard" muss sparen

Surprise: Auch "Der Standard" muss sparen

Nach den Tageszeitungen "Kurier", "Presse" und "WirtschaftsBlatt" hat nun auch "Der Standard" mit Sparmaßnahmen begonnen, wie "Standard"-Geschäftsführer Wolfgang Bergmann am Montagnachmittag der APA bestätigte.

Die Zukunft der Murdoch-Medien – und das jähe Ende von "The Daily"

Die Zukunft der Murdoch-Medien – und das jähe Ende von "The Daily"

Das größere Unterhaltungsgeschäft mit den Fox-Fernsehsendern, dem Filmstudio 20th Century Fox sowie einer Beteiligung am Bezahlsender Sky Deutschland wird künftig unter Fox Group firmieren, während die kleinere Verlagssparte den bisherigen Konzernnamen News Corporation weiterführen wird.

Bank Austria-Gutscheine sind begehrt

Bank Austria-Gutscheine sind begehrt

Zehn Tage nach dem Start der Aktion haben bisher rund 250.000 der rund 700.000 Online-Kunden der Bank Austria vom Angebot der Bank Gebrauch gemacht und ihre 30-Euro-Gutscheine abgerufen.

"Unabhängig recherchierter Journalismus hat seinen Preis"

"Unabhängig recherchierter Journalismus hat seinen Preis"

In der Branche herrscht Unklarheit, wie man sich dieser Entwicklung am besten entgegenstellt. Fieberhaft überprüfen Verlage ihre Online-Strategie und landen am Ende immer wieder bei der Frage, wie trotz der im Netz dominierenden Kostenlos-Kultur Geld verdient werden kann.

Bleibt Online-Banking kostenlos?

Bleibt Online-Banking kostenlos?

Konsumentenschützer der Arbeiterkammer befürchten, dass die Banken in Zukunft dazu übergehen könnten, für das Internetbanking zusätzliche Gebühren zu verrechnen. Erste Anzeichen gibt es schon.

Mariano Rajoy wird für Spanien zum Risiko

Mariano Rajoy wird für Spanien zum Risiko

Umso länger er mit einem Antrag in Brüssel wartet, desto schwieriger dürfte es ihm fallen, die Anleger bei der Stange zu halten. Falls die Rating-Agenturen die Bonität des Landes auf Schrottstatus herabstufen, wird wohl eine vorsorgliche Kreditlinie des ESM zur Rettung nicht mehr ausreichen.

"Fiskalklippe ist keine Gefahr für die Wirtschaft der USA"

"Fiskalklippe ist keine Gefahr für die Wirtschaft der USA"

Ein Inkrafttreten der automatischen Steuererhöhungen und Ausgabenkürzungen ab 2013 ("fiscal cliff") könne die USA im ersten Halbjahr nächsten Jahres zwar in eine milde Rezession ziehen, urteilte John Carey, Fondsmanager bei Pioneer Investments, am Montag bei einem Pressegespräch in Wien. Seine mittelfristige Prognose für die US-Konjunktur bleibe jedoch bei einem langsamen und stabilen Wachstum.

Oberösterreichische Sozialfeindschaft

Oberösterreichische Sozialfeindschaft

Die Sozialpartnerschaft wird zumindest in Oberösterreich von gegenseitigen Vorwürfen belastet. Gewerkschaften und Arbeiterkammer gehen gegen die Arbeitgeber vor, die Wirtschaftskammer beschwichtigt.

bauMax: Zwei Jahre Galgenfrist

bauMax: Zwei Jahre Galgenfrist

Derzeit arbeitet das Management der Baumarktkette bauMax an einem Sanierungskonzept. In den nächsten Tagen soll dieses in groben Zügen vorliegen, schreibt das WirtschaftsBlatt. Die Gläubigerbanken wollen die Kette demnach jedenfalls am Leben erhalten.

Dollar gibt nach

Dollar gibt nach

Wachstum im verarbeitenden Gewerbe in China hat am Montag den Risikoappetit der Investoren gestärkt. Entsprechend war der als besonders sicher geltende Dollar weniger bei den Anlegern gefragt.

Kein Ende der Qualen für kranke Griechen: Apotheker nehmen nur noch Bargeld

Kein Ende der Qualen für kranke Griechen: Apotheker nehmen nur noch Bargeld

Seit Montag geben die griechischen Apotheker Medikamente erneut nur noch gegen Bargeld aus.

Die US-Wirtschaftsrealität ...

Die US-Wirtschaftsrealität ...

Zunächst wird sich das BIP-Wachstum in den USA in der ersten Hälfte des 21. Jahrhunderts stärker abkühlen als die Historie nahelegt. Aber auch mittelfristig gibt es einige besorgniserregende Hemmschuhe für die Wirtschaft: Stetig steigende faule Kredite, vor allem im Bereich Bildung, rückläufige Reallöhne, hohe Arbeitslosigkeit, teure Rohstoffe, schwaches Bevölkerungswachstum, nachlassende Produktivitätszuwächse ...

Griechischer Schuldenrückkauf hat begonnen...

Griechischer Schuldenrückkauf hat begonnen...

Der Kurs der zehnjährigen griechischen Bonds schoss nach Veröffentlichung der Einzelheiten am Morgen um 4,31 Punkte auf ein 14-Monats-Hoch von 39,495 Zählern. Im Gegenzug sank die Rendite um fast zwei volle Punkte auf bis zu 14,56 Prozent.

Gratis TV-Programm App von TV-MEDIA

Gratis TV-Programm App von TV-MEDIA

"Sie sind in der staatlichen europäischen Schuldenkrise gefangen"

"Sie sind in der staatlichen europäischen Schuldenkrise gefangen"

Frankreichs Banken haben ihre Bestände an Staatsanleihen aus Staaten der Euro-Peripherie um mehr als 35 Prozent seit Beginn der Euro-Schuldenkrise reduziert. Gleichwohl kämpfen sie weiter damit, ihr Image als Stellvertreter für die Turbulenzen an der Peripherie abzuschütteln.

iPad kurbelt Online-Handel kräftig an

iPad kurbelt Online-Handel kräftig an

Der mobile Internet-Handel beruht in Europa größtenteils auf Apples Tablet-Computer und auf dem iPhone. Android-Modelle spielen noch kaum eine Rolle.

Louis Vuitton eröffnet Store im Goldenen Quartier

Reise-Luxus

Mit der Eröffnung des neuen Stores im Herzen Wiens setzt das Luxus-Label Louis Vuitton, das seit 1985 in Wien vertreten ist, seine Reise in Österreich fort.

1 2 3