Archivsuche

Artikel vom Sonntag, 2. Dezember 2012

Bartenstein zur Eurofighter-Causa: "Es ist alles gelaufen, wie es sollte"

Bartenstein zur Eurofighter-Causa: "Es ist alles gelaufen, wie es sollte"

Ob es Bestechung gegeben hat, um den Ankauf der Eurofighter zu beeinflussen, und ob bei den nach der Typenentscheidung vereinbarten Gegengeschäften "angeschoben" worden sei.

Strasser-Affäre – die "Sunday Times"-Journalisten wollten aussagen

Strasser-Affäre – die "Sunday Times"-Journalisten wollten aussagen

Die zwei britischen Journalisten, die die Lobbyingaffäre um den früheren Innenminister und ÖVP-Delegationsleiter im EU-Parlament, Ernst Strasser, ins Rollen gebracht haben, haben der Darstellung widersprochen, wonach sie im Prozess gegen Strasser nicht zu einer Aussage bereit gewesen wären.

Erdrutschsieg von Pahor in Slowenien

Erdrutschsieg von Pahor in Slowenien

Bei der Stichwahl am Sonntag hat Pahor laut Exit Polls mit 67 Prozent der Stimmen den Amtsinhaber Danilo Türk geschlagen. Türk kam auf knapp 33 Prozent.

Obama macht Druck: Budgetplan liegt vor – inklusive Konjunkturpaket

Obama macht Druck: Budgetplan liegt vor – inklusive Konjunkturpaket

Im Budgetstreit mit den Republikanern hat US-Präsident Barack Obama den Kongress zudem dazu aufgerufen, ungeachtet anderer Streitpunkte zumindest Entlastungen für die Mittelschicht zu verabschieden.

UBS lockt Investoren mit Dividendenversprechen

UBS lockt Investoren mit Dividendenversprechen

Hierzu trage maßgeblich die Verkleinerung des Investmentbankings bei. Dadurch erfülle die Bank die neuen Kapitalregeln früher als andere und könne "viel früher wieder nachhaltig Dividenden ausschütten", sagte Weber, Vorsitzender des UBS-Verwaltungsrats, dem "Spiegel". Die neuen Regeln für Handelsgeschäfte, für das Eigenkapital und die Liquidität würden das Investmentbanking fundamental verändern.

Massen-Steuerhinterziehung? Fiskus nimmt Deutsche Bank und Commerzbank ins Visier

Massen-Steuerhinterziehung? Fiskus nimmt Deutsche Bank und Commerzbank ins Visier

Medienberichten zufolge untersucht der Fiskus auch bei Deutscher Bank und Commerzbank, ob bei solchen Geschäften Geld an der Steuer vorbei geflossen ist, oder ob Kunden Steuergutschriften bekamen, die zuvor gar keine Steuer gezahlt hatten.

Krise bei ThyssenKrupp: Vorstand lässt sich beurlauben

Krise bei ThyssenKrupp: Vorstand lässt sich beurlauben

Vorstand Jürgen Claassen droht das Ende seiner Karriere beim größten deutschen Stahlkocher, nachdem die Staatsanwaltschaft Ermittlungen im Zusammenhang mit Berichten über Luxusreisen eingeleitet hatte.

Weitere Investoren für Spaniens Bad Bank

Weitere Investoren für Spaniens Bad Bank

Mapfre will 50 Millionen Euro, Mutua Madrilena bis zu 30 Millionen Euro in die Abwicklungsbank investieren, wie die beiden Firmen am Samstag mitteilten.

Das Gesetz der Serie: Spanien wird das Defizitziel verfehlen

Das Gesetz der Serie: Spanien wird das Defizitziel verfehlen

"Es ist sehr kompliziert, in einem Kontext der Rezession das Defizit um 2,6 Prozentpunkte zu senken", sagte Rajoy in einem Interview der Zeitung "La Razón" vom Sonntag. Die Reduzierung des Defizits von 8,9 auf 6,3 Prozent des BIP in nur einem Jahr sei "sehr schwierig".

Griechenland-Hilfe: Portugiesen fordern Gleichbehandlung

Griechenland-Hilfe: Portugiesen fordern Gleichbehandlung

Darüber wolle die Euro-Gruppe bei dem Treffen "ohne Tabus" sprechen, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Samstag aus Kreisen der Euro-Gruppe. Eine Sprecherin von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sagte in Berlin, es stehe dazu keine Entscheidung an. Griechenland sei ein besonderer Fall und nicht mit den anderen Programmländern zu vergleichen.

Glawischnig: "Was will Faymann wirklich, außer Kanzler zu bleiben?"

Glawischnig: "Was will Faymann wirklich, außer Kanzler zu bleiben?"

Beim Bundeskongress im Linzer Design Center überzeugte sie 93,36 Prozent der Delegierten, 211 der 226 gültigen Stimmen entfielen auf sie. Bei ihrer ersten Wahl 2009 hatte sie noch 97,4 Prozent erreicht, 2010 kam sie auf 96 Prozent.

RWE steigt aus Nabucco aus – OMV wittert Chance

RWE steigt aus Nabucco aus – OMV wittert Chance

Als möglicher Käufer der RWE-Anteile in Höhe von 16,67 Prozent gilt die österreichische OMV, berichtet das Nachrichtenmagazin "Fokus" unter Berufung auf Branchenkreise in seiner aktuellen Ausgabe. Ein Verkauf der Anteile könnte noch heuer über die Bühne gehen. RWE wollte sich gegenüber "Fokus" nicht dazu äußern.

DHL auf Rekordjagd dank Online-Versandhandel

DHL auf Rekordjagd dank Online-Versandhandel

"Wir profitieren besonders vom weiter wachsenden Online-Versandhandel", sagte der Chef der Paketsparte DHL, Andrej Busch, der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag).

Ausschlachten von Pleitestaaten als Geschäftsmodell – Hedgefonds vs. Argentinien

Ausschlachten von Pleitestaaten als Geschäftsmodell – Hedgefonds vs. Argentinien

Nichts ist alt wie die Zeitung von gestern. Noch Ende Juli dieses Jahres frohlockte etwa die linke deutsche "Tageszeitung" ("taz): "Schuldenkrise abgeschlossen. Zehn Jahre nach dem Staatsbankrott zahlt Argentinien die letzten 2,3 Milliarden Dollar seiner Schuld zurück." Vier Monate später sieht wieder alles anders aus.

Pahor vs. Türk – Slowenien wählt einen neuen Präsidenten

Pahor vs. Türk – Slowenien wählt einen neuen Präsidenten

Um 07.00 Uhr öffneten mehr als 3.300 Wahllokale im ganzen Land ihre Türen. Als Favorit für den Wahlsieg gilt der Ex-Premier Borut Pahor (49), der vor drei Wochen die erste Runde überraschend gewonnen hat. In der Stichwahl steht ihm Amtsinhaber Danilo Türk (60) gegenüber, der sich um eine zweite Amtszeit bemüht.

Merkel's Wende: "Schuldenschnitt für Griechenland in naher Zukunft möglich"

Merkel's Wende: "Schuldenschnitt für Griechenland in naher Zukunft möglich"

Zunächst müsse das derzeitige Programm für das hoch verschuldete Land aber umgesetzt sein, sagte sie der Zeitung "Bild am Sonntag".

Ausweitung der Lernzone

Ausweitung der Lernzone

Das Mammutprojekt Ganztagsschule steckt im Sand, sorgt für ewigen Streit und kommt ein Jahrzehnt zu spät. Aber jetzt werden die raren Betreuungsplätze endlich aufgestockt.