Archivsuche

Artikel vom Freitag, 9. November 2012

ÖVAG wird auch in den nächsten Jahren keine Zinsen zahlen können

ÖVAG wird auch in den nächsten Jahren keine Zinsen zahlen können

Die teilstaatliche Österreichische Volksbanken AG (ÖVAG) hat bekannt gegeben, dass sie heuer in ihrem Einzelabschluss einen deutlichen zweistelligen Millionenverlust einfahren wird und auch in den nächsten Jahren keine Zinsen (an den Staat) wird abführen können.

Ausbildung mit Jobgarantie

Ausbildung mit Jobgarantie

Wer problemlos ins Berufsleben einsteigen will, kann zwischen Spezialschulen und Extraprogrammen von Unternehmen wählen.

EU-Budgetverhandlungen gescheitert

EU-Budgetverhandlungen gescheitert

Der EU-Budgetrat konnte am Freitag keine Einigung mit dem Europaparlament über das Budget für 2013 erzielen. Die Sitzung wurde am Abend unterbrochen und auf Dienstag vertagt.

Ex-Telekom-Manager Gernot Schieszler unter Bestechungsverdacht

Ex-Telekom-Manager Gernot Schieszler unter Bestechungsverdacht

Gegen Gernot Schieszler, Ex-Telekom-Manager und Kronzeuge in der Telekom-Affäre, werden bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft Ermittlungen in anderer Sache geführt.

Wienerberger: Analysten erwarten mehr Umsatz und weniger Gewinn

Wienerberger: Analysten erwarten mehr Umsatz und weniger Gewinn

Analysten von Erste Group, Kepler Capital Markets und Raiffeisen Centrobank (RCB) rechnen damit, dass der heimische Baustoffkonzern Wienerberger im dritten Quartal einen Umsatzanstieg sowie höhere Ergebnisse verbuchen konnte. Gleichzeitig dürfte der Nettogewinn zurückgegangen sein. Das Unternehmen legt am Dienstag seine Zahlen zum dritten Quartal vor.

SNB: "Der Euro ist Hauptanlagewährung"

SNB: "Der Euro ist Hauptanlagewährung"

“Die SNB achtet darauf, dass ihre Investments die Märkte nicht stören”, so Zurbrügg. “Wir sind uns bewusst, dass die riesigen Mengen, die wir verwalten, die Markpreise deutlich beeinflussen könnten.”

Sony kündigt in Salzburg Mitarbeiter

Sony kündigt in Salzburg Mitarbeiter

Mitarbeiter der Sony DADC Austria AG in Salzburg wurden heute über bevorstehende Kündigungen informiert.

"Wenn wir Geld haben, geben wir es gleich wieder aus"

"Wenn wir Geld haben, geben wir es gleich wieder aus"

"Wir können uns kaum Essen leisten, geschweige denn unser Haus reparieren", sagt Yang Hechun. Vor kurzem zog sie mit ihrem Mann von der chinesischen Küste wieder in das Bergdorf im Südwesten des Landes.

Vorerst keine Hellas-Hilfen – kein Grund zur Panik!

Vorerst keine Hellas-Hilfen – kein Grund zur Panik!

"Das ist kein Grund zur Sorge", sagte Finanzminister Yannis Stournaras am Freitag. Aus Kreisen seines Hauses hieß es, wegen der Verzögerung werde erwogen, die am 16. November auslaufenden Schuldverschreibungen (T-Bills) im Volumen von fünf Milliarden Euro zu verlängern.

RCB kürzt voestalpine-Kursziel von 30,0 auf 28,5 Euro

RCB kürzt voestalpine-Kursziel von 30,0 auf 28,5 Euro

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Stahlkonzerns voestalpine von 30,0 auf 28,5 Euro gekürzt. Die Anlageempfehlung "Buy" wurde aber beibehalten.

Migranten haben es am Arbeitsmarkt schwer

Migranten haben es am Arbeitsmarkt schwer

Menschen mit Migrationshintergrund müssen häufig Jobs unter ihrer Qualifikation annehmen und sind von der Wirtschaftskrise besonders stark betroffen.

"Es wäre ein großer Fehler, die EU-Erweiterung jetzt zu stoppen"

"Es wäre ein großer Fehler, die EU-Erweiterung jetzt zu stoppen"

"Integration und Erweiterung gehören untrennbar zusammen", sagte der Erweiterungskommissar am Freitag im Reuters-Interview. Der aus Tschechien stammende Politiker wies zugleich deutsche Bedenken einer Überforderung der EU zurück.

Ärzte gegen die Reform - das ist Brutalität

Ärzte gegen Spitalsreform - das ist Brutalität

An der geplanten Spitals- und Gesundheitsreform entzündet sich wieder mal ein ungesunder Streit zwischen Ärztekammer, Politiker und Sozialversicherungen.

FORMAT-Testfahrt: Extravaganter Dino

FORMAT-Testfahrt: Extravaganter Dino

Der überarbeitete Infiniti FX wagt sich zu Modellen wie dem BMW X6 und dem Porsche Cayenne in ein echtes Haifischbecken.

"Auf Deutschland und Österreich kommt der größte Verlust an wirtschaftlicher Bedeutung zu"

"Auf Deutschland und Österreich kommt der größte Verlust an wirtschaftlicher Bedeutung zu"

Das bevölkerungsreichste Land der Erde China dürfte zusammen mit Indien bis etwa 2025 ein größeres Bruttoinlandsprodukt erwirtschaften als die sieben führenden Wirtschaftsnationen (G7), teilte die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) am Freitag in ihrer Langfristprognose bis 2060 mit.

Krise in der Papierindustrie bringt die roten Wölfe zum Heulen

Krise in der Papierindustrie bringt die roten Wölfe zum Heulen

45 Dienstnehmer, Aktiva in Höhe von 3,3 Millionen € und Passiva von in Summe 7,2 Millionen €: Das sind die Eckdaten eines Konkursverfahrens, welches am Freitag beim Landesgericht Steyr eröffnet wurde.

Linzer Franken-Skandal: Warten auf Vergleich

Linzer Franken-Skandal: Warten auf Vergleich

Im derzeit laufenden Mediationsverfahren der Stadt Linz und der BAWAG um eine für die Stadt verlustreiche Franken-Zins-Wette soll die Bank bis Mitte November ihre finanziellen Vorstellungen für einen Vergleich darstellen.

Bankeninsolvenzrecht: Entwurf bis Jahresende

Bankeninsolvenzrecht: Entwurf bis Jahresende

Die Regierung will bis Ende des Jahres einen Entwurf für ein "Bankenrestrukturierungs- und -interventionsgesetz" präsentieren.

Von wegen harte Landung: China startet wieder richtig durch

Von wegen harte Landung: China startet wieder richtig durch

Die Industrieproduktion im Reich der Mitte legte im Oktober stärker zu als von Experten erwartet. Nach den am Freitag veröffentlichten Zahlen erzeugten die Firmen 9,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Die von Reuters befragten Volkswirte hatten nur ein Plus von 9,4 Prozent auf dem Zettel.

Ganzjährig im Schanigarten?

Ganzjährig im Schanigarten?

Wiener Kaffeehäuser bekämpfen die Wintersperre für Schanigärten ab Anfang Dezember - das Rathaus ist man dagegen.

1 2 3