Archivsuche

Artikel vom Freitag, 23. November 2012

Die Mutigen und die Missmutigen

Die Mutigen und die Missmutigen

Österreich gibt es in Wahrheit zweimal: als bewundertes Erfolgsmodell im Ausland und als unentwegte Katastrophenleier im Inland.

Industriellenvereinigung will Mehrwertsteuer anheben

Industriellenvereinigung will Mehrwertsteuer anheben

Die Industriellenvereinigung (IV) fordert eine massive Lohnsteuersenkung, die zumindest teilweise durch eine höhere Mehrwertsteuer gegenfinanziert werden soll.

Türken wollen mehr von Porr

Türken wollen mehr von Porr

Die türkische Renaissance-Gruppe will ihren Anteil am österreichischen Baukonzern Porr auf 25 von bislang zehn Prozent ausbauen. Das sagte Renaissance-Verwaltungsratvorsitzender Erman Ilicak der Nachrichtenagentur Reuters in einem am Freitag veröffentlichten Interview.

Beendigung von Dienstverhältnissen: Ab 2013 kassiert der Staat mit

Beendigung von Dienstverhältnissen: Ab 2013 kassiert der Staat mit

Österreichs Unternehmer müssen wieder einmal in die Tasche greifen. 110 bzw. voraussichtlich 113 € müssen ab Jahresbeginn 2013 bezahlt werden, wenn ein echtes oder freies Dienstverhältnis aufgelöst wird. Die Experten der Kanzlei TPA Horwath geben im folgenden einen Überblick zu den Details der neuen Auflösungsabgabe bei der Beendigung von Dienstverhältnissen.

Das Vertrauen in die Euro-Zone kehrt zurück

Das Vertrauen in die Euro-Zone kehrt zurück

"Daher kann ich heute von einer allmählichen Rückkehr des Vertrauens in die Eurozone berichten."

Commerzbank hebt Flughafen-Kursziel auf 36 Euro

Commerzbank hebt Flughafen-Kursziel auf 36 Euro

Die Analysten der Commerzbank haben ihr Anlagevotum für die Aktien des Flughafen Wien von "Reduce" auf "Hold" angehoben.

Das Geschäft mit der Schönheit

Das Geschäft mit der Schönheit

Makellose Körper, faltenfreie Gesichter und geheimnisvolle Menschen.

UPDATE: Nun ist es amtlich: FTD wird eingestellt

UPDATE: Nun ist es amtlich: FTD wird eingestellt

Betriebsrat bestätigt: Wirtschafts-Tageszeitung wird eingestellt. Der Verlagsführung wird von den Mitarbeitern Versagen vorgeworfen.

Wehrpflicht: Angeblich 60 Prozent dafür

Wehrpflicht: Angeblich 60 Prozent dafür

Laut Umfrage eines Linzer Meinungsforschungsinstituts sind derzeit 60 Prozent der Österreicher für die Beibehaltung der Wehrpflicht. Es herrscht aber allgemein ein Informationsdefizit.

Deutscher Bundesrat lehnt Steuerabkommen mit der Schweiz ab

Deutscher Bundesrat lehnt Steuerabkommen mit der Schweiz ab

Der Deutsche Bundesrat hat das Steuerabkommen mit der Schweiz abgelehnt. Die Länderkammer versagte der umstrittenen Vereinbarung, mit der der jahrzehntelange Steuerstreit zwischen beiden Ländern beigelegt werden sollte, am Freitag mit den Stimmen der von SPD und Grünen regierten Länder die Zustimmung.

VÖZ fordert: Presseförderung muss von 11 auf 50 Millionen Euro steigen

VÖZ fordert: Presseförderung muss von 11 auf 50 Millionen Euro steigen

Hiobsbotschaften von US-amerikanischen Zeitungen gibt es seit einigen Jahren, nun ist die Krise der Printmedien mit der Pleite der "Frankfurter Rundschau" und der geplanten Einstellung der "Financial Times Deutschland" vor Österreichs Haustür angekommen.

Erste Group erhöht Kursziel für s Immo auf 5,4 Euro

Erste Group erhöht Kursziel für s Immo auf 5,4 Euro

Die Analysten der Erste Group haben das Kursziel für die Aktien von s Immo von 5,2 auf 5,4 Euro angehoben.

RCB erhöht Kursziel für Flughafen auf 42 Euro

RCB erhöht Kursziel für Flughafen auf 42 Euro

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung für die Aktien des Flughafens Wien von "Hold" auf "Buy" angehoben.

Causa Immofinanz: Aviso Zeta klagt Petrikovics, Gertner und Arco

Causa Immofinanz: Aviso Zeta klagt Petrikovics, Gertner und Arco

Die Aviso Zeta (ehemals Constantia Privatbank) hat heute gegen die ehemaligen Vorstandsmitglieder Karl Petrikovics, Norbert Gertner und Karl Arco gleichzeitig Klagen eingebracht. Damit bezieht die Aviso Zeta erneut eine eindeutige Position zur Geschäftsgebarung des ehemaligen Vorstands in Bezug auf die Anlegerberatung und beugt außerdem einem möglichen Verjährungsrisiko vor.

"Das katalanische Finanzsystem hängt am Tropf der EZB"

"Das katalanische Finanzsystem hängt am Tropf der EZB"

Der katalanische Präsident Artur Mas hat für den 25. November vorgezogene Wahlen ausgerufen. Der Schachzug könnte den Drang nach Unabhängigkeit verstärken, aber auch zu einem katalanischen Staat außerhalb der EU und ohne Bindung an Spanien führen.

In Athen bewegt sich was...

In Athen bewegt sich was...

Im Streit über weitere Milliardenkredite für das hoch verschuldete Griechenland haben die Gläubiger des Landes Athener Regierungskreisen zufolge Fortschritte erzielt.

Das verleaste Gold

Das verleaste Gold

Von OeNB-Vizegouverneur Wolfgang Duchatzcek genannte Erlöse aus den Goldleihgeschäften legen nahe, dass ein beträchtlicher Teil der in den Büchern geführten 280 Tonnen Nationalbank-Gold verliehen sein könnte, meinte Ronald Stöferle, Goldexperte der Erste Bank. FPÖ-Chef Strache ortet nach dem BAWAG-Skandal nun gar einen "Nationalbankskandal" und fordert Nowotny's Rücktritt.

Es muss kein Haus kosten

Es muss kein Haus kosten

Mit welchen Kosten Sie bei einer Immobilien-Modernisierung rechnen müssen.

Immobilien: Alt, aber gut

Immobilien: Alt, aber gut

Immobilien: Die unterschiedlichen Jahrzehnte mit ihren Schwachstellen und Stärken.

bauMax: Essl muss wieder 15 Millionen Euro zuschießen

bauMax: Essl muss wieder 15 Millionen Euro zuschießen

Traditionsbruch bei der Heimwerkerkette bauMax. Jahrzehntelang war es die Eigentümerfamilie Essl gewohnt, alleine die Entscheidungen zu treffen. Jahrzehntelang ging alles gut. Der Expansionskurs in Österreich und Osteuropa deckte so manche Schwäche zu. Doch plötzlich ist alles anders, die Finanzlage ist angespannt, die heile Unternehmerwelt gestört.

1 2 3