Archivsuche

Artikel vom Samstag, 6. Oktober 2012

Telekom-Affäre: Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Martin Schlaff

Telekom-Affäre: Staatsanwaltschaft Wien ermittelt gegen Martin Schlaff

Der Sprecher der Anklagebehörde, Thomas Vecsey, bestätigte am Samstag einen dementsprechenden Bericht des Ö1. In den Ermittlungen soll es um fragwürdige Provisionszahlungen rund um den Kauf des weißrussischen Mobilfunkanbieters Velcom und um eine angebliche Doppelrolle von Martin Schlaff gehen. Insgesamt wird gegen sechs Personen ermittelt.

Kärnten: Hunderte Fans bei Präsentation von "Team Stronach"

Kärnten: Hunderte Fans bei Präsentation von "Team Stronach"

Mit obligatorischer Blasmusik hat Samstagabend in Pörtschach am Wörthersee die Auftaktveranstaltung für den Kärntner Ableger des "Team Stronach" begonnen.

"Die Kosten steigen, aber es gibt nichts zu jammern“

"Die Kosten steigen, aber es gibt nichts zu jammern“

Baustelle Penny

Baustelle Penny

Das eine ist die Wohlfühl-Zone: Mit einem Champagnerfrühstück eröffnet der Rewe-Konzern nächsten Donnerstag sein neuestes Vorzeige-Outlet: den Merkur am Hohen Markt. Dort sollen die anspruchsvollsten Kunden alles finden, was das Gourmetherz höherschlagen lässt.

Griechenland: Auch langfristig bleibt es schlecht

Griechenland: Auch langfristig bleibt es schlecht

Die langfristige Prognose für die Entwicklung der griechischen Staatsschulden hat sich einem Pressebericht weiter verschlechtert.

Grundbuchsgebühr: Notare gegen "Erbschaftssteuer durch die Hintertür"

Grundbuchsgebühr: Notare gegen "Erbschaftssteuer durch die Hintertür"

200 Mal "Wetten, dass ..?"

200 Mal "Wetten, dass ..?"

Nach fast einem Jahr im Trockendock läuft am 6. Oktober das Schlachtschiff der deutschsprachigen TV-Unterhaltung zum 200. Mal in den Wohnzimmern ein. „Wetten, dass ...“ Sie noch nicht alles über die Show wussten!

Kim Schmitz – Staatsfeind Nr. 1

Kim Schmitz – Staatsfeind Nr. 1

Kim Schmitz wird vom FBI gejagt. Die US-Musikbranche will ihn als "größten Internet-Piraten aller Zeiten“ für 20 Jahre hinter Gitter bringen. Er kämpft dagegen - und scheint zu gewinnen.