Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 4. Oktober 2012

Obama nennt Romney einen Lügner

Obama nennt Romney einen Lügner

Obama warf dem Republikaner am Donnerstag vor, bei der Debatte am Vorabend gelogen zu haben. "Wenn man Präsident werden möchte, schuldet man dem amerikanischen Volk die Wahrheit", sagte er bei einem Auftritt vor 12.000 Anhängern in Denver. Der Multimillionär und Ex-Gouverneur habe seine unpopulären Positionen in der Steuer- und Bildungspolitik einfach geleugnet.

Fed erwägt vorübergehende Anhebung des Inflationsziels

Fed erwägt vorübergehende Anhebung des Inflationsziels

Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) könnte nominale Grenzwerte für Inflation und Arbeitslosigkeit einführen, die als Leitlinien für ihre weitere Geldpolitik dienen würden.

IWF legt sich bei Hellas-Hilfen quer

IWF legt sich bei Hellas-Hilfen quer

Wenn die Schuldensituation Griechenlands von der Troika nicht als nachhaltig bezeichnet wird und zudem die EU, die EZB oder andere Gläubiger sich weigern, die Finanzierungslücke im griechischen Haushalt zu stopfen, wird der IWF seinen Teil der Hilfsgelder für Griechenland zurückhalten.

Fünfter Euro-Bailout: Zypern braucht 11 Mrd. Euro

Fünfter Euro-Bailout: Zypern braucht 11 Mrd. Euro

Die Regierung von Zypern wird Hilfsgelder im Volumen von 11 Mrd. Euro anfordern, um die Banken des Landes zu rekapitalisieren und Rechnungen zu bezahlen, wie Bloomberg News aus informierten Kreisen erfuhr.

Spanien: Die Schuldenwahrheit

Spanien: Die Schuldenwahrheit

Damit sind die Bemühungen von Ministerpräsident Mariano Rajoy in Gefahr, die spanische Volkswirtschaft aus ihrer fünf Jahre anhaltenden Konjunkturflaute zu holen und die Defizitziele zu erreichen.

Filter, Notfallpläne und Erdbebenschutz im Argen: Mängel in allen AKW

Filter, Notfallpläne und Erdbebenschutz im Argen: Mängel in allen AKW

Praktisch alle Atommeiler in Europa müssen nach den auf Prüfberichten von EU-Experten aufbauenden Empfehlungen der EU-Kommission in irgendeiner Form nachgerüstet werden.

U-Ausschuss – Sattlberger "überrascht" von "Krone"-Rechnung

U-Ausschuss – Sattlberger "überrascht" von "Krone"-Rechnung

Sattlberger bestätigte, dass er "überrascht" gewesen sei, als er die erste Rechnung der "Kronen Zeitung" für die Kampagne "Unsere Bahn" gesehen habe. Generell gab Sattlberger an, dass auf ihn kein Druck seitens des Kabinetts des damaligen Ministers Werner Faymann (S) ausgeübt wurde, Inserate zu schalten.

Neckermann lebt!

Neckermann lebt!

"Die Waschmaschine für alle. Das Moped für alle. Die Schweinehälfte für alle. Und fast insolvent. Egal." - Mit einer Portion Galgenhumor verabschiedete sich der insolvente deutsche Versandhändler Neckermann vor wenigen Tagen nach 62 Jahren aus dem Wirtschaftsleben. In Österreich hingegen geht das Leben weiter. Mit neuen Lieferanten und hoffentlich bald auch einem neuen Eigentümer wollen die rund 300 Mitarbeiter wieder durchstarten.

"Verlierer sind alle, die nicht akzeptieren, dass sich die Dinge in Italien geändert haben"

"Verlierer sind alle, die nicht akzeptieren, dass sich die Dinge in Italien geändert haben"

Italienische Staatsanleihen brachten es in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres auf eine Rendite von 15 Prozent - das ist das stärkste Plus seit 1996, wie Indizes von Bank of America Merrill Lynch zeigen. Zum Vergleich: Spanische Bonds bescherten Investoren in den ersten drei Quartalen eine Rendite von 0,5 Prozent. Und bei Staatsanleihen aus Deutschland lag die Rendite bei 3,4 Prozent.

Was Mario Draghi zu sagen hat ...

Was Mario Draghi zu sagen hat ...

Die Europäische Zentralbank (EZB) ist nach den Worten ihres Präsidenten Mario Draghi ab sofort Willens und in der Lage bei Bedarf unbegrenzt Staatsanleihen überschuldeter Euro-Länder zu kaufen. "Wir sind bereit", sagte Draghi am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rates.

PayLife-Chef Neubauer als Rockstar.

PayLife-Chef Neubauer als Rockstar

Peter Neubauer, Chef von PayLife, rockt mit seiner Band „die extraprofis“ Hits von Madonnas „Like A Prayer“ bis hin zu Drafi Deutschers „Marmor, Stein und Eisen bricht“.

Oliver Stones neuer Drogenthriller "Savages"

Oliver Stones neuer Drogenthriller "Savages"

Ute Bock bekommt goldenes Verdienstzeichen – FPÖ leistet sich Entgleisung

Ute Bock bekommt goldenes Verdienstzeichen – FPÖ leistet sich Entgleisung

Ute Bock ist am Donnerstag von Bundespräsident Heinz Fischer mit dem Goldenen Verdienstzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet worden.

Ein bieriges Fest für die Ottakringer

Ein bieriges Fest für die Ottakringer

175 Jahre und kein bisschen leise – so könnte man die Feier zum Jubiläum der Wiener Institution Ottakringer am vergangenen Sonntag beschreiben.

"Zukunftsvorsorge neu": I want my money back!

"Zukunftsvorsorge neu": I want my money back!

Ten years after - die unter dem Schlagwort "Zukunftsvorsorge neu" von der schwarz-blauen Regierung 2002 in die Schlagzeilen gepushte Pensionsvorsorge ist sichtlich gealtert. Nach der jüngsten Kürzung der staatlichen Förderung steigt die Anzahl jener, die aus den Verträgen raus wollen.

Ach Frank – es geht um
Wähler, nicht um Diener

Ach Frank – es geht um
Wähler, nicht um Diener

Ganze zwei inhaltliche Aussagen von Frank Stronach sind bislang hängen geblieben. Seine Idee von 17 Länder-Euros mit unterschiedlichen Wechselkursen; und sein Gedanke, dass jemand, der „20 Jahre fleißig gearbeitet hat“, danach vom Ersparten bescheiden leben können sollte.

Nachruf auf einen U-Ausschuss

Nachruf auf einen U-Ausschuss

Der Ausschuss wird nichts Erhellendes mehr zutage fördern. Es gibt andere Wege der Aufklärung.

EU-Kreise: Versicherung für Bond-Investoren als Spanien-Hilfe

EU-Kreise: Versicherung für Bond-Investoren als Spanien-Hilfe

Die Euro-Zone erwägt EU-Kreisen zufolge als finanzielle Hilfe für Spanien, Investoren bei Staatsanleihen des hoch verschuldeten Landes gegen Verlustrisiken zu versichern.

Notenbanken neigen zu Gold – der Rest der Investoren wird folgen

Notenbanken neigen zu Gold – der Rest der Investoren wird folgen

Zur Begründung verweist die Bank auf Goldkäufe der Notenbanken und die Nachfrage der Investoren. “Die Politik der Notenbanken stellt sicher, dass die Bedingungen für einen Anstieg des Goldpreises günstig bleiben”, schrieben die Analysten Peter Richardson und Joel Crane in einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht. Das gelte auch für Silber, heißt es darin weiter.

Die Erholung, die keine ist

Die Erholung, die keine ist

Die bloße Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen täuscht oftmals über die wahre Situation hinweg. Während die Arbeitslosenrate in den USA von zehn Prozent auf zuletzt 8,1 Prozent gefallen ist, dümpelt die Zahl der Erwerbstätigen nahe der im Zuge der Rezession markierten Tiefs herum.

1 2