Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 3. Oktober 2012

Iran: Tote und Verletzte bei Protesten gegen Währungsverfall

Iran: Tote und Verletzte bei Protesten gegen Währungsverfall

Die Unruhen im Zusammenhang mit dem Währungsverfall im Iran sind offenbar massiver und gewalttätiger verlaufen, als zunächst angenommen.

Erste Group und Raiffeisen bestehen Banken-Stresstest

Erste Group und Raiffeisen bestehen Banken-Stresstest

Vier Banken haben die Kapitalanforderungen der EBA nicht erfüllt. Dabei handelt es sich um Banca Monte dei Paschi di Siena aus Italien, Cyprus Popular Bank und Bank of Cyprus aus Zypern sowie Nova Kreditna Banka Maribor aus Slowenien.

"Die nächsten Jahrzehnte werden so aussehen wie die 1930er"

"Die nächsten Jahrzehnte werden so aussehen wie die 1930er"

Im Gegenteil: Die von Deutschland und der EZB geforderten Sparanstrengungen könnten zu "politischen Umwälzungen, zur Radikalisierung" und zu einer konjunkturellen Depression ähnlich jener der 1930er führen. Die EZB müsse ihre Rolle als "lender of last resort" akzeptieren.

Techno-Aktien im Fokus: IPO der Telefonica-Tochter O2

Techno-Aktien im Fokus: IPO der Telefonica-Tochter O2

Spanischer Telekom-Konzern wird deutsches Tochterunternehmen in Kürze an die Börse bringen. Der Grund: Es müssen Schulden abgebaut werden.

U-Ausschuss: Sondersitzung zu Berlakovich gefordert

U-Ausschuss: Sondersitzung zu Berlakovich gefordert

Öffentlichkeitsarbeit des Landwirtschaftsministers ist Anlass für FPÖ und BZÖ, eine Sondersitzung des Nationalrats zu fordern.

Zypern lehnt Auflagen für Finanzhilfen ab

Zypern lehnt Auflagen für Finanzhilfen ab

Dem Verkauf von gewinnbringenden Staatsunternehmen sowie die Aufgabe von inflationsgebundenen Gehaltserhöhungen könne er nicht zustimmen, sagte Zyperns Präsident Demetris Christofias am Mittwoch im griechischen Fernsehsender NET.

Samsung: Gerüchte um ein verkleinertes Galaxy S III

Samsung: Gerüchte um ein verkleinertes Galaxy S III

Koreanischer Hersteller könnte eine kleinere Version seines Smartphones auf den Markt bringen.

Wall Street: Aktienhändler profitieren nicht von der Rally

Wall Street: Aktienhändler profitieren nicht von der Rally

Der Aktienhandel der Banken an der Wall Street profitiert kaum von der stärksten Aktienmarktrally seit 2009. Sinkende Handelsvolumina und niedrigere Margen drohen den entsprechenden Sparten die schlechteste Jahresperformance seit sechs Jahren zu bescheren.

Strache im Sinkflug

Strache im Sinkflug

Der neueste Österreich-Trend zeigt, dass das politische System im nächsten Jahr möglicherweise vor großen (Um-)Brüchen steht.

FPK-Finanzreferent Dobernig will bei Prostitution mitkassieren

FPK-Finanzreferent Dobernig will bei Prostitution mitkassieren

Kärntens Finanzlandesrat Harald Dobernig (FPK) hat einen Gesetzesentwurf in Begutachtung geschickt, der eine Landessteuer auf Prostitution vorsieht.

Der EU geht das Geld aus

Der EU geht das Geld aus

Auch das noch: Der EU geht im Budget für das laufende Jahr das Geld aus. Ein Sprecher von EU-Haushaltskommissar Janusz Lewandowski bestätigte am Mittwoch Angaben aus dem EU-Parlament, wonach etwa Geld für das EU-Studentenaustauschprogramm Erasmus und "noch viele andere Programme" fehle.

U-Ausschuss: Einbürgerungen trotz Bedenken der Polizei

U-Ausschuss: Einbürgerungen trotz Bedenken der Polizei

Seltsame Praktiken bei der Vergabe von Staatsbürgerschaften offenbarte der parlamentarische Korruptions-Untersuchungsausschuss. So wurde an die millionenschweren russischen Kraftwerke-Betreiber Alexey B. und Artem B. in Kärnten die Staatsbürgerschaft verliehen, obwohl es dazu eine negative Stellungnahme des Bundeskriminalamtes gegeben hatte.

Zwei Großpleiten setzen spanische Banken unter Druck

Zwei Großpleiten setzen spanische Banken unter Druck

Spaniens krisengeschüttelten Banken drohen weitere Belastungen durch zwei Großpleiten. Die beiden spanischen Eigner von Frankreichs größter Immobilienfirma Gecina meldeten am Mittwoch Insolvenz an, wie eine mit dem Vorgang vertraute Person sagte.

Der Kardinal als Change-Manager

Der Kardinal als Change-Manager

Michael Schmid über die Anforderungen bei Österreichs wohl schwierigsten Veränderungsprojekten: Change Management bei der Post und in der Kirche.

IWF: "Es warten noch zehn turbulente Jahre"

IWF: "Es warten noch zehn turbulente Jahre"

Die jüngste Finanzkrise wird nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) die Weltwirtschaft noch sehr lange beeinträchtigen.

Weshalb es mit Apple jetzt abwärts geht

Weshalb es mit Apple jetzt abwärts geht

Verkaufen Sie lieber Ihre Apple-Aktien.

Social Media? Nein danke!

Social Media? Nein danke!

Nur jedes dritte Unternehmen nutzt Plattformen wie Facebook und Twitter.

Apple startet Produktion des Mini-iPad

Apple startet Produktion des Mini-iPad

Laut Zeitungsberichten hat der US-Konzern mit der Herstellung eines kleineren iPad-Modells begonnen. Schon im Oktober soll das Gerät mit 20-cm-Bildschirm vorgestellt werden.

Staatsanwaltschaft klagt Ex-Telekom-Vorstände an

Staatsanwaltschaft klagt Ex-Telekom-Vorstände an

Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen die früheren Telekom-Vorstände Heinz Sundt, Rudolf Fischer (Bild) und Stefano Colombo Anklage wegen des Verdachts auf Untreue erhoben. Angeklagt werden auch der Broker Johann Wanovits und ein weiterer ehemaliger Mitarbeiter der Telekom Austria AG.

Österreichs Einzelhandel mit starken Zahlen

Österreichs Einzelhandel mit starken Zahlen

Plus 1,3 Prozent im August für den Einzelhandel - EU-27 mit Rückgang von 0,1 Prozent.

1 2