Archivsuche

Artikel vom Freitag, 19. Oktober 2012

AMD zieht die Notbremse

AMD zieht die Notbremse

Der zweitgrößte Computerchip-Hersteller AMD streicht nach einem Geschäftseinbruch und abermals tiefroten Zahlen rund jeden sechsten Job.

Versicherungen: Wie man Fallen im Kleingedruckten aus dem Weg geht

Versicherungen: Wie man Fallen im Kleingedruckten aus dem Weg geht

Wer rechtzeitig überprüfen will, wo Versicherungslücken drohen, wendet sich am besten an Spezialisten.

"Wurscht-Award" geht an Fritz Neugebauer

"Wurscht-Award" geht an Fritz Neugebauer

Dabei hätte den Zweiten Nationalratspräsidenten ein Preis erwartet: der „Wurscht-Award“, wie ihn die JI jetzt erstmals vergibt.

Google: Schlechtes Timing, schlechte Zahlen – böser Crash

Google: Schlechtes Timing, schlechte Zahlen – böser Crash

Die Google-Aktie fiel am Donnerstag zeitweise mehr als zehn Prozent, nachdem das Unternehmen mehrere Stunden früher als geplant einen Gewinneinbruch um 20 Prozent auswiesen hatte.

Nur die Größe zählt

Nur die Größe zählt

Die Metropolen der Welt liefern sich einen Wettstreit um die höchsten Gebäude. Dabei gilt mittlerweile die Maxime: höher, besser und schneller.

Moody's sagt deutschen Banken harte Zeiten voraus

Moody's sagt deutschen Banken harte Zeiten voraus

"Der Druck auf die Gewinnmargen wird wegen des harten Wettbewerbs und der niedrigen Zinsen hoch bleiben und wahrscheinlich zu einem weiteren Rückgang der ohnehin schwachen Einnahmen und Gewinne führen", sagte die Ratingagentur Moody's in einer am Freitag vorgestellten Studie voraus. Die Aussichten für das deutsche Bankensystem beurteilt die US-Agentur deshalb - wie bereits seit 2008 - negativ.

"Der Schatten wird kleiner"

"Der Schatten wird kleiner"

1 2 3