Archivsuche

Artikel vom Freitag, 23. September 2011

G20 wollen notfalls Banken unterstützen

Weltbank/IWF: G20 zu weitreichenden Schritten bereit

Aus Sorge um die Weltwirtschaft wollen die 20 führenden Industrie- und Schwellenländer die Banken weltweit notfalls mit ausreichend Geld versorgen, heißt es in einer in Washington veröffentlichten Erklärung der G20.

EU-Kommission schlägt FTS vor

EU-Kommission macht Vorschlag für Finanztransaktionssteuer ab 2014

Die EU-Kommission will in den kommenden Wochen einen Vorschlag für eine europäische Finanztransaktionssteuer machen. Dies sagte ein Sprecher von EU-Steuerkommissar Algirdas Semeta am Freitag in Brüssel. Der Sprecher betonte zu Presseberichten, wonach die Steuer 2014 eingeführt werden soll, dieses Datum gebe die EU-Kommission nicht vor, ergebe sich aber auf Grundlage "vernünftiger Schätzungen".

Börsen erneut auf Talfahrt

Börsen erneut auf Talfahrt: Dax unter 5.000, ATX unter 1.800

Der Absturz an den Aktienbörsen geht weiter: Anleger glauben weiter nicht, dass die Politik die Euro-Schuldenkrise schnell beenden kann. Börsianer fürchten außerdem weiter eine Rezession.

Neuer Krisenplan der EU-Kommission

Neuer Krisenplan der EU-Kommission: Bündnis der sechs AAA-Staaten

Die EU-Kommission will gemeinsame Staatsanleihen der sechs verbliebenen Euro-Staaten mit Top-Bonität einführen.

Deutschland gegen Eurobonds der sechs AAA-Staaten

Deutschland gegen Eurobonds der sechs AAA-Staaten

Deutschland bleibt bei seiner harten Haltung gegen die Einführung von Eurobonds. Die deutsche Bundesregierung lehnt auch den Vorschlag von EU-Kommissarin Viviane Reding für gemeinsame Staatsanleihen der sechs Euro-Staaten mit Top-Bonität ab.

Wiener Börse erneut auf Talfahrt

Wiener Börse erneut auf Talfahrt

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei hohem Volumen erneut mit einem Kursrutsch gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.775,36 Punkten errechnet, das ist ein sattes Minus von 101,84 Punkten bzw. 5,43 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt -2,97 Prozent, FTSE/London -1,83 Prozent und CAC-40/Paris -2,82 Prozent.

Hilfe für Europas Schuldenstaaten

Das Reich der Mitte bietet Europas Schuldenstaaten seine Hilfe an

Drache statt Drachme: China bietet westlichen Pleitestaaten seine Hilfe an – und stellt harte Forderungen. Firmen aus dem Reich der Mitte übernehmen weltweit das Ruder. Was die neue Supermacht im Westen wirklich will.

Henry Kissinger über Chinas Selbstbild

Ex-US-Außenminister Kissinger analysiert in seinem neuen Buch Chinas Selbstverständnis

Ex-US-Außenminister Henry Kissinger analysiert in seinem neuen Buch Chinas Selbstverständnis.

Von der Werkbank zur Wirtschaftsmacht

Von der Werkbank zur Wirtschaftsmacht

Hannes Androsch, mit AT&S Großinvestor in China und Regierungskommissär für die EXPO 2010 in Shanghai, über die neue Rolle Chinas – und die Chancen für Österreichs Wirtschaft.

China: Retter oder Räuber

Das Reich der Mitte bietet
Europas Schuldenstaaten seine Hilfe an

Drache statt Drachme: China bietet westlichen Pleitestaaten seine Hilfe an – und stellt harte Forderungen. Firmen aus dem Reich der Mitte übernehmen weltweit das Ruder. Was die neue Supermacht im Westen wirklich will.

Wolfgang 'Nazionale' Ambros

Wolfgang Ambros wird 60. Der Austropop-Veteran veröffentlicht seine Biografie

Nicht selten ist es der Fall, dass im Zuge anstehender runder Geburtstage in Männergehirnen Schutzschalter fallen und Sicherungen durchbrennen, wenn man im Abstand der Jahre auf sein Leben zurückblickt. Warum das so ist, weiß man nicht genau, das hat wohl die Biologie so eingerichtet. Außer ein paar Verwandten kriegt das üblicherweise kaum sonst jemand mit. Interessant wird’s, wenn man – gewissermaßen – eine öffentliche Person ist und sein Leben als Buch unter die Leute bringen möchte. Da gehört ein kleiner Skandal, ein würziger Wind zum guten Verkaufston.

Jaan Albrecht neuer AUA-Vorstandschef

Jaan Albrecht neuer AUA-Vorstandschef

Der AUA-Aufsichtsrat hat am Donnerstag Jaan Albrecht einstimmig zum neuen Vorstandschef der Airline gemacht. Albrecht übernimmt das Ruder am 1. November. Er will bis dahin allerdings schon ein neues Konzept erarbeiten, mit dem die österreichische Tochter der deutschen Lufthansa zu sanieren ist.

Euro auf Erholungskurs

Euro auf Erholungskurs

Der Euro hat am Freitag wieder Boden zum Dollar gutgemacht. Die Gemeinschaftswährung kostete in der Früh 1,3523 Dollar nach 1,3463 Dollar am Vorabend in New York.

Auftakt der Herbstlohnrunde

Auftakt der Herbstlohnrunde

Die heurigen Metaller-Verhandlungen als Auftakt der Herbstlohnrunde spießen sich erwartungsgemäß an den Einmalzahlungen. Die Industrie möchte einen prozentuellen Zuwachs, der die Inflationsrate des vergangenen Jahres von 2,8 Prozent abdeckt, und darüber hinaus die Beschäftigten mit Einmalzahlungen an der guten Auftragslage teilhaben lassen.

Wiener Börse fällt auf Zweijahrestief

Wiener Börse fällt auf 28-Monatstief

Die Wiener Börse hat am Donnerstag im Frühhandel massiv nachgegeben und ist auf neue Zweijahrestiefs gefallen. Der Wiener Aktienindex ATX fiel knapp nach zehn Uhr bis auf 1.924,25 Punkte und damit auf den tiefsten Verlaufswert seit Mai 2009.