Archivsuche

Artikel vom Montag, 19. September 2011

'formatiert': Die Tage der Wahrheit sind da

A. Lampl in 'formatiert': Die Tage der Wahrheit sind da

Der Konstruktionsfehler des Euro kann nicht mehr schöngeredet werden. Zeit für den Neubeginn.

Autor A. Salcher als Managementberater

Bestsellerautor Andreas Salcher als Managementberater

Wo das Verständnis für Menschen und ihre Bedürfnisse fehlt, kann langfristig kein Führungsmodell funktionieren, meint der Wiener Bildungsexperte, Bestsellerautor und Managementberater Andreas Salcher.

Schrittweise aus der Frankenfalle

Wie Sie Ihre Hausfinanzierung durch eine Optimierung des Tilgungsträgers sanieren

Franken-Kreditkonstruktionen haben trotz Eingriffen der Schweizer Notenbank weiter Reparaturbedarf. FORMAT analysiert, wie Sie Ihre Schuldenlast durch den Austausch der Tilgungsträger reduzieren.

ÖBB rüsten Streckenlänge um 400 km auf

ÖBB rüsten Streckenlänge um 400 km auf

Verkehrsministerin Bures und die ÖBB haben am Montag ihr Zielnetz 2025+ präzisiert. Rund 400 Kilometer neue Strecke bzw. verbesserte Abschnitte sollen das Bahnfahren angenehmer machen, gleichzeitig werden 700 Kilometer an die Länder abgegeben. 2025 sollen täglich rund 9.000 statt wie derzeit 7.000 Züge fahren. Damit erhöhe sich die Zahl der Bahnkunden jährlich von 240 auf 300 Millionen.

Troika drängt Athen zu härterem Sparkurs

Troika drängt Griechenland zu härterem Sparkurs

Griechenland muss für die nächste Kredittranche seiner Geldgeber nach Medienberichten den zugesagten Sparkurs beschleunigen. Die Troika aus Internationalem Währungsfonds (IWF), EZB und EU habe der Regierung in Athen eine Liste von 15 Sparmaßnahmen vorgelegt, die schneller umgesetzt werden müssten, berichteten griechische Medien am Montag.

Slash-Filmfestival: Für Fans des Splatter- und Horror Genres

'/Slash' - Das Filmfestival für Fans des Horror- und Splatter-Genres

Werwölfe, Zombies, Axtmörder – das Filmfestival „/slash“ kümmert sich, man kann es durchaus so nennen, liebevoll um das Splatter-Genre.

Fekter entschuldigt sich für Vergleich

Fekter entschuldigt sich für Vergleich zwischen Juden- und 'Reichenverfolgung'

Finanzministerin Maria Fekter (V) hat sich am Sonntag für ihre Aussage beim Treffen der Euro-Gruppe im polnischen Wroclaw entschuldigt, wo sie die Bankenkritik mit der Judenverfolgung verglichen hat.

Obama will Steuer für Einkommensmillionäre

Obama schlägt 'Buffett-Steuer' für Einkommensmillionäre vor

US-Präsident Obama plant zur Budgetentlastung eine Steuer für Einkommensmillionäre. Ein Sprecher des US-Präsidialamts erklärte am Samstag, diese sogenannte "Buffett-Steuer" wolle Obama am Montag einem Sonderausschuss des Kongresses zur Budgetsanierung vorschlagen. Betroffen seien Menschen mit einem jährlichen Einkommen von mehr als einer Million Dollar (726.744 Euro).