Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 15. September 2011

Ökonom Norbert Walter im Interview

Ökonom Norbert Walter im Interview

Der Ex-Chefökonom der Deutschen Bank über die Folgen einer Griechen-Pleite, „kopflose“ Finanzakteure und die kommende Rezession der Weltwirtschaft.

Alice Schwarzer über Alice Schwarzer

Die Feminismus-Ikone spricht in ihrer beeindruckenden Autobiografie Tacheles

Alice Schwarzer schreibt über Alice Schwarzer. Die Autobiografie von Deutschlands berühmtester Feministin ist ein Ereignis: überraschend, hellsichtig und spannend.

Die Zahl der Riesenstädte nimmt zu

Megacities: Die Zahl der Riesenstädte nimmt rasant zu

Die Zahl der Metropolen mit mehr als 20 Millionen Einwohnern nimmt weltweit in den nächsten Jahrzehnten dramatisch zu. Wasserversorgung und Abwasserentsorgung werden dabei zur größten Herausforderung für die Stadtplanung und die Politik.

Angriff auf die Telekom

Angriff auf die Telekom

Der Wiener Investor Ronny Pecik bereitet gemeinsam mit Partnern aus Ägypten den Einstieg beim angeschlagenen österreichischen Telekom-Konzern vor.

Telekom bleibt das Sorgenkind der ÖIAG

Telekom bleibt Baustelle: Im Unternehmen wächst nach jüngsten Skandalen die Unruhe

Investoren-Einstieg, Privatisierung und Skandal-Aufarbeitung: Die Telekom bleibt das Sorgenkind der Verstaatlichtenholding ÖIAG.

Der Kampf um die Sparer wird härter

Der Kampf um die Sparer wird härter

Der Wettstreit um das beste Zinsangebot für Sparer wird härter. Die ING-DiBa zahlt für frisches, täglich fälliges Geld 2,5 Prozent, die easybank generell 1,85 Prozent. Und das, obwohl der 3-Monats-Euribor, an dem sich Banken orientieren, seit August auf 1,5 Prozent gefallen ist. Offensichtlich wollen sich die Geldinstitute für schlechtere Zeiten rüsten und rechtzeitig für ausreichend Liquidität sorgen.

Inflation in Österreich nur leicht gesunken

Inflation in Österreich sank im August nur leicht auf 3,4%

Die Teuerung hat sich in Österreich im vergangenen Monat nur leicht abgeschwächt. Die Inflationsrate sank im August auf 3,4 Prozent, im Juli hatte sie 3,5 Prozent betragen. Grund für den Rückgang ist laut Statistik Austria eine moderatere Preisentwicklung bei Nahrungsmitteln, die sich lediglich um 3,2 Prozent verteuerten.

Milliardenverluste bei Schweizer Bank UBS

UBS: Milliardenverlust aus nicht autorisierten Geschäften

Die Probleme bei der angeschlagenen Schweizer Großbank UBS reißen nicht ab.

Merkel und Sarkozy gegen Ausschluss Athens

Merkel und Sarkozy gegen Ausschluss Athens aus Euro-Zone

Deutschland und Frankreich haben sich klar für den Verbleib Griechenlands in der Euro-Zone ausgesprochen. Deutschlands Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Sarkozy seien "überzeugt, dass die Zukunft Griechenlands in der Euro-Zone ist". Das teilte die deutsche Regierung am Mittwochabend nach einer Telefonkonferenz Merkels und Sarkozys mit dem griechischen Regierungschef Papandreou mit.

Fekter: Steuerentlastung für Spitzenverdiener

Einkommensgrenze für Spitzensteuersatz soll angehoben werden

Bei den Arbeiten für die Steuerreform sind die Koalitionsparteien zusehends auf Kollisionskurs unterwegs. Finanzministerin Maria Fekter (V) strebt nicht nur, wie mehrfach angekündigt, Erleichterungen für den Mittelstand an, sondern will auch eine steuerliche Entlastung für die mehr als eine Viertelmillion Österreicher, die unter den Spitzensteuersatz von 50 Prozent fällt, berichtete die "Presse" (Donnerstagausgabe).

Lotto-Vergabe vor dem Aus?

Lotto-Vergabe vor dem Aus?

Die Ausschreibung der Lotterienlizenz ist zwar noch in vollem Gang, dennoch wurde sie bereits mit einer Verfassungsklage beeinsprucht.