Archivsuche

Artikel vom Freitag, 22. Juli 2011

Großes Aufatmen nach Griechenland-Gipfel

Großes Aufatmen nach Griechenland-Gipfel

Mit dem weitreichenden Hilfspaket für Griechenland haben die Euro-Staaten vorerst für Ruhe an den Finanzmärkten gesorgt. Der Euro schoss in die Höhe und auch die Aktienmärkte legten weltweit zu. Händler sprachen von einem "Befreiungsschlag". Finanzministerin Fekter sieht den Beschluss des Euro-Gipfels als Beweis, "dass das Management der Eurozone funktioniert".

Mister Murdochs tiefer Fall

Mister Murdochs tiefer Fall

Fallender Aktienkurs, geplatzte Übernahme und drohende Millionenklagen: Nach der Abhöraffäre wankt das Firmenreich des amerikanischen Medienzaren Rupert Murdoch.

Troubles für Dubai-Export Kleindienst

Der nach Dubai ausgewanderte Ex-Bulle Josef Kleindienst wird auf Millionen geklagt

Österreichs Dubai-Export Josef Kleindienst wird mit Millionenklagen eingedeckt. Völlig zu Unrecht, wie der Immobilien-Unternehmer meint.

Grassers Helferlein beim Finanzamt

Die Justiz hat neue Indizien für Absprachen zwischen Grasser und Meischberger

Am 18. September 2009 erhielt das Finanzamt Meischis Selbstanzeige. KHG erhielt am selben Tag seinen Persilschein. Zufall?

Lauda: Kein Glück mit der Kappe

Lauda: Kein Glück mit der Kappe

Irgendwie sind Niki Laudas Kapperlsponsoren vom Pech verfolgt. Zuerst musste 2003 der italienische Milchkonzern Parmalat Insolvenz anmelden, vor vier Jahren geriet dann der Schweizer Industriekonzern Oerlikon in Troubles, und nun steht auch der aktuelle Sponsor, die Money Service Group (MSG), mit dem Rücken zur Wand.

Nokia rutscht in die Verlustzone

Nokia rutscht wegen Absatzproblemen in die Verlustzone

Der in der Krise steckende Handyhersteller Nokia hat im zweiten Quartal wegen einbrechender Absätze im Handygeschäft einen Verlust eingefahren. Mit 88,5 Millionen Geräten verkauften die Finnen im zweiten Quartal deutlich weniger Geräte als ein Jahr zuvor (111,1 Millionen), wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Für die Geräte erzielte der Marktführer einen durchschnittlichen Preis von 62 Euro.

Elsners Feldzug

Wie Elsner um sein Vermögen und gegen Ex-Ministerin Bandion-Ortner kämpft

Der Ex-Bawag-Chef wurde zwar aus dem Gefängnis entlassen – die angeschlagene Gesundheit und zahlreiche Gerichtsverfahren halten ihn aber auf Trab. Zudem muss er um sein Millionenvermögen kämpfen.

Euro-Staaten einigen sich auf 2. Hilfspaket

Euro-Staaten einigen sich auf Griechenland-Paket

Die Euro-Staaten haben sich am Donnerstagabend auf ein zweites Rettungspaket für das hochverschuldete Griechenland inklusive der Beteiligung durch die privaten Gläubiger geeinigt. Griechenland wird künftig bis zu 30 Jahre Laufzeiten für Kredite aus dem Euro-Rettungsfonds erhalten.