Archivsuche

Artikel vom Montag, 18. Juli 2011

Murdoch-Skandal: Polizeichef zurückgetreten

Murdoch-Skandal: Polizeichef zurückgetreten

Die Affäre um die Zeitung "News of the World " zieht immer weitere Kreise. Gestern Abend trat Scotland-Yard-Chef Paul Stephenson im Zusammenhang mit dem Abhörskandal um die inzwischen eingestellte britische Boulevardzeitung zurück. Premierminister David Cameron bedauerte den Rücktritt.

Soziale Netzwerke für Unternehmer

Soziale Netzwerke für Unternehmer

Der Dialog mit Kunden auf Facebook & Co will gelernt sein. Österreichische Experten sagen, wie man mit seiner „sozialen“ Stimme spricht.

Star-Fondsmanager M. Mobius im Interview

Templeton-Star-Fondsmanager Mark Mobius im FORMAT-Gespräch

Templeton-Star-Fondsmanager Mark Mobius verrät, warum Schwellenländer-Aktien noch drei positive Jahre bevorstehen und welche Chancen auf besonders exotischen Börsenplätzen warten.

UniCredit: Im Visier internationaler Spekulanten

BA-CA Mutter UniCredit: Im Visier internationaler Spekulanten

In der UniCredit liegen die Nerven blank. Die größte Bank Italiens und Mutter der Bank Austria ist Spekulanten-Attacken ausgeliefert. In Österreich beobachtet das Finanzministerium die Entwicklungen in Italien mit Argwohn.

Hypo NÖ bringt Beschwerde gegen FMA ein

Hypo NÖ brachte Beschwerden gegen FMA-Bescheid und Strafzahlung ein

Die Hypo Niederösterreich Gruppe (Hypo NÖ) wehrt sich nun gegen den Bescheid der Finanzmarktaufsicht (FMA) und die Strafzahlung in der Höhe von 57,9 Mio. Euro. Diesbezügliche Beschwerden, die sich auf "zahlreiche Expertengutachten stützen", seien am Freitag bei den Höchstgerichten eingebracht worden, teilte das Geldinstitut am Montag mit.

Milliardenschwerer Quartalsverlust bei Philips

Milliardenschwerer Quartalsverlust bei Philips

Der niederländische Elektronikkonzern Philips hat im zweiten Quartal überraschend einen Verlust von 1,345 Mrd. Euro verbucht. Der Verlust sei aufgrund von Abschreibungen entstanden, teilte der Konzern am Montag mit.