Archivsuche

Artikel vom Freitag, 17. Juni 2011

Die 50 einflussreichsten Business-Frauen

Die 50 einflussreichsten Business-Frauen

Meinl Bank und Atrium begraben Kriegsbeil

Meinl Bank und Atrium begraben Kriegsbeil

Die Meinl Bank und die Immobiliengesellschaft Atrium (ehemals Meinl European Land, MEL) begraben nach jahrelangen Rechtsstreitigkeiten das Kriegsbeil. Eine entsprechende Vereinbarung sieht vor, dass alle Klagen "zur Gänze und endgültig" zurückgezogen werden, teilte die Bank am Freitag mit. Beide Parteien verzichten auf "jegliche zuvor eingebrachten Forderungen gegen die andere Partei", heißt es.

Fundraising-Dinner im Belvedere

Museumsdirektorin Agnes Husslein-Arco lud zum Fundraising-Dinner

Die Lust am Verkleiden gefällt auch den Oberen Zehntausend, vor allem dann, wenn Agnes Husslein-Arco zu ihrem jährlichen Maskenball ins Belvedere lädt.

Fest im Sattel

Raiffeisen-Holding-General Erwin
Hameseder gibt gern Gas

Erwin Hameseder, der Topmanager bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien, gibt gerne Gas: ob beim Motorradfahren, beim Joggen oder wenn es darum geht, seine christlich-sozialen Werte von Moral und Ethik weiterzugeben.

Surrealismus-Schau in der Kunsthalle

Surrealismus-Schau in der Kunsthalle

Ab 21.6. werden die Grenzen zwischen Kunst und Leben ausgelotet: Im Zentrum steht der spanische Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer, Bühnenbildner und Exzentriker Salvador Dalí (1904–1984).

'formatiert': Eine griechische Tragödie

A. Weber in 'formatiert': Zwischen Skylla und Charybdis - eine griechische Tragödie

Europas Politiker haben die Wahl: Griechenland mit Steuergeld durchfüttern und abgewählt werden. Oder Griechenland pleitegehen lassen und dann auch abgewählt werden.

Griechenland wechselt Finanzminister aus

Griechenland wechselt Finanzminister aus - Venizelos übernimmt

Das gegen eine Staatspleite kämpfende Griechenland bekommt einen neuen Finanzminister. Verteidigungsminister Evangelos Venizelos wird das Schlüsselressort von Giorgos Papakonstantinou übernehmen, sagte ein Regierungsvertreter am Freitag in Athen der Nachrichtenagentur Reuters.