Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 8. März 2011

Streit um die neue
Wirtshaussteuer

Streit um neue Wirtshaussteuer: Sollen Bier- und Weintrinker Gemeinden subventionieren?

Auf mindestens 600 Millionen Euro schätzt die Brauindustrie die Einnahmen für die Gemeinden, wenn die von der Getränkebranche als "schlechter Faschingsscherz" bewertete Alkohol-Sondersteuer wirklich in ganz Österreich käme. Gut die Hälfte entfiele auf Bier.

gastkommentar: Hans Magenschab

Was tun, wenn ganz Nordafrika zum Battleground wird?

Österreich nahm seine Neutralität nie wirklich ernst – also Schluss damit! Die Neutralität gehört in den Tabernakelschrank der Geschichte.

Finanztricks erhöhen wieder Staatsschulden

Finanztricks im Burgenland erhöhen Staatsschulden

Die Republik muss neuerlich ausgegliederte Verbindlichkeiten in die offizielle Staatsverschuldung aufnehmen. Im Burgenland sind neue Schulden aufgetaucht, die der Republik zuzuordnen sind.

format-Gourmettipp: "Wienerin" im Ersten

Herbert Hacker über die „Wienerin“ im ersten Bezirk

Lokaleröffnungen aus dem Reich der Dutzendkaschemmen sind normalerweise kein Grund, darüber zu berichten. Wenn aber ein Lokal in Bestlage eröffnet, etwa am Petersplatz nahe dem Graben, lohnt es sich schon, einen neugierigen Blick darauf zu werfen.

Libyens Rebellen gegen Rücktrittsangebot Gaddafis

Libyens Rebellen gegen Rücktrittsangebot Gaddafis

Libyens Machthaber Gaddafi hat den Aufständischen ein Treffen angeboten, um seinen Rücktritt gegen Garantien zu ermöglichen. Das berichtet Al-Jazeera. Auch die arabische Zeitung "Al-Sharq Al-Awsat" vermeldete, Gaddafi habe Kontakt zum Nationalrat der Aufständischen in Benghazi aufgenommen, angeblich um vorzuschlagen, dass er mit seiner Familie ins Exil geht. Der Nationalrat lehnte das Angebot ab.

Stephan Klasmanns "querformat"

Stephan Klasmanns "querformat": Die Angst vor guter Konjunktur

Trotz der vielen Ziffern und Zahlen gibt es kaum eine irrationalere Veranstaltung als die Börse.

'formatiert': Diktat der leeren Kassen

A. Lampl in 'formatiert': Als einzige Hoffnung bleibt das Diktat der leeren Kassen

Die Regierung wird sich irgendwann fragen müssen, ob es nicht sehr ratsam wäre, eine Reform-Agenda vorzulegen. Es wäre vielleicht ihre letzte Chance.

Studien anlässlich des 100. Frauentages

Studien anlässlich des 100. Frauentages

Bereits zum 100. Mal wird heute der Internationale Frauentag begangen. Er soll an das Menschenrecht der Gleichberechtigung in der Gesellschaft, der Arbeitswelt und der Familie erinnern. Hier eine kleine Auswahl von Studien anlässlich des diesjährigen Frauentages.

8. März: 100 Jahre Frauentag

8. März: 100 Jahre Frauentag und noch immer keine Gleichberechtigung

Heute, am 8. März jährt sich der Frauentag bereits zum 100. Mal: FORMAT-Redakteurin Martina Madner klärt gemeinsam mit vier „Betroffenen“, warum Frauen noch immer nicht das verdienen, was sie verdienen sollten.

Termine zum 100. Frauentag

Termine zum internationalen Frauentag

Bereits zum 100. Mal wird heute der Internationale Frauentag begangen. Er soll an das Menschenrecht der Gleichberechtigung in der Gesellschaft, der Arbeitswelt und der Familie erinnern. In Österreich finden dazu etliche Veranstaltungen statt. Hier eine kleine Auswahl.

Andritz 2010 mit großem Umsatzplus

Andritz 2010 mit großem Umsatz- und Gewinnplus

Der steirische Anlagenbauer Andritz AG hat im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinnzahlen stärker gesteigert als von Analysten erwartet und sieht für 2011 für seine größten Geschäftsbereiche ein "freundliches Umfeld". Der Umsatz stieg 2010 um 11,1 Prozent auf 3,55 (3,20) Milliarden Euro, das operative Ergebnis EBIT legte um 66,9 Prozent auf 245,5 (147,1) Millionen Euro zu.

RHI konnte 2010 Gewinn fast verfünffachen

RHI konnte 2010 Gewinn fast verfünffachen

Der börsenotierte Feuerfestkonzern RHI konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 nach vorläufigen Daten seinen Jahresgewinn von 21,4 auf 105,7 Millionen Euro fast verfünffachen. Die Gesellschaft will daher erstmals seit vielen Jahren wieder eine Dividende ausschütten, vorgeschlagen werden 0,50 Euro je Aktie. Der Umsatz konnte um 23 Prozent auf 1,52 (1,24) Mrd. Euro gesteigert werden.

Gaddafi plant angeblich Rückzug

Al-Jazeera: Gaddafi plant angeblich "ehrenhaften" Rückzug

Muammar al-Gaddafi gilt als starr und realitätsfern. Doch hinter den Kulissen hat der libysche Machthaber den Rebellen angeblich ein Treffen angeboten, um seinen Rücktritt gegen Garantien zu ermöglichen. Dies berichtete der arabische TV-Sender Al-Jazeera.