Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 24. Februar 2011

Richard Branson

<small><i>Richard Branson</i></small>
Alles super?

Um wirklich zu wissen, wie es um das eigene Unternehmen steht, müssen sich Manager aktiv um ein ehrliches Feedback ihrer Mitarbeiter bemühen und Ideen und Anregungen belohnen. Die trend-Kolumne von Richard Branson.

Andreas Lampl

<small><i>Andreas Lampl</i></small>
Frau Generaldirektor

Frauen haben selbstverständlich geringere Chancen auf Spitzenjobs in der Wirtschaft. Eine Frauenquote wäre ein akzeptables Symbol. Nicht mehr – und nicht weniger.

BIG-Chef Stadlhuber wechselt zu Benko

BIG-Chef Stadlhuber wechselt zu René Benko

Christoph Stadlhuber, derzeit Geschäftsführer der Bundesimmobiliengesellschaft (BIG), wechselt im Mai ins Unternehmensreich des Immobilienunternehmers René Benko.

Touristiker Rudolf Tucek spielt Schach

Touristiker Rudolf Tucek ist meist ein
paar Züge voraus – nicht nur im Schach

Touristiker Rudolf Tucek kämpft an mehreren Fronten. Zum einen gegen seine Abberufung als Vorstand der Vienna International, zum anderen gegen einen Schachcomputer. In beiden Fällen geht es um die Stellung.

Widerstand gegen Gaddafi wächst

Widerstand gegen Gaddafi wächst

Der Widerstand gegen Libyens Staatschef Gaddafi greift laut Medienberichten verstärkt auch auf westlichere Landesteile über. Der Sender Al-Jazeera zeigte am Donnerstag Bilder einer brennenden Polizeistation, die aus der Stadt As-Sawijah nahe der Hauptstadt Tripolis stammen. Augenzeugen berichteten außerdem, Milizen würden die Ortschaft Zuara etwa 120 Kilometer westlich von Tripolis kontrollieren.

ÖVP zeigt Ex-Flughafen -Vorstand an

ÖVP zeigt Ex-Flughafen-Vorstand Herbert Kaufmann an

Herbert Kaufmann ist Ärger gewohnt. Seit Juli 2009 ermittelt die Staatsanwaltschaft Korneuburg gegen den Ex-Flughafen-Vorstand wegen Untreueverdacht im Zusammenhang mit dem Skandalbau Skylink. Seit dieser Woche hat er eine Sorge mehr.

Anlegerentschädigung vor dem Aus

Anlegerentschädigung für Wertpapierfirmen (AeW) in Bedrängnis

Eine für morgen, Freitag, angesetzte Generalversammlung der Anlegerentschädigung für Wertpapierfirmen verspricht einiges an Spannung. Die Gesellschaft will von ihren Mitgliedern eine Kapitalspritze in Höhe von 50 Millionen Euro.

Magna machte 2010 wieder Milliardengewinn

Magna machte 2010 wieder Milliardengewinn

Der kanadische Zulieferkonzern Magna International hat nach blutroten Zahlen im vergangenen Jahr wieder Anschluss an seine besten Jahre gefunden: Der Nettogewinn betrug im Gesamtjahr 973 Mio. Dollar (709 Euro Mio. Euro) nach einem Verlust von 493 Mio. Dollar 2009. Der operative Gewinn 2010 erreichte fast 1,2 Mrd. Dollar. Diese Zahlen gab der Konzern mit Sitz in Aurora in den Nachtstunden bekannt.

Börsespiel: Parole Durchhalten

Börsespiel: Parole Durchhalten

Der Aufruhr in Nordafrika versetzt den Börsen einen Dämpfer. Teilnehmer des „Börseprofi 2011“ gewinnen trotzdem.

OGM-Umfrage zum Thema Neutralität

OGM: 65 Prozent halten Militäreinsätze für vereinbar mit Neutralität

Neutralität und friedenserhaltende Militäreinsätze stellen für eine klare Mehrheit der Österreicher keinen Widerspruch dar.

Das Dirty Campaigning
des Peter Hochegger

Die Schwechater Schmutzkübelkampagnen
von PR-Berater Peter Hochegger

Wie der Lobbyist Peter Hochegger mit „verdeckter Kommunikation“ seit 2004 den Flughafen-Vorstand im Sattel hielt.

Wall Street hat zweitbestes Jahr hinter sich

Wall Street hat zweitbestes Jahr hinter sich

An der Wall Street läuft es wie geschmiert: Nach Berechnungen des obersten New Yorker Finanzbeamten Thomas DiNapoli haben die Finanzfirmen mit ihren Geschäften am wichtigsten Handelsplatz der Welt im vergangenen Jahr insgesamt 27,6 Milliarden Dollar (20 Mrd. Euro) verdient. Das ist das zweitbeste Ergebnis aller Zeiten.