Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 18. Oktober 2011

Österreichischer-Klimaschutzpreis 2011

Österreichischer-Klimaschutzpreis 2011

Aus knapp 300 Einreichungen zum Österreichischen Klimaschutzpreis 2011 sind 16 hochkarätige Projekte in vier Kategorien für die Endrunde nominiert. Ab 17. Oktober starten die Projektpräsentationen im ORF-Servicemagazin "Konkret" und die Publikumsabstimmung. Der nationale Wettbewerb der besten Klimaschutz-Projekte, der von Lebensministerium und ORF veranstaltet wird, geht damit in seine spannendste Phase.

Goldman Sachs schreibt rote Zahlen

Goldman Sachs schreibt rote Zahlen

Die US-Investmentbank Goldman Sachs ist überraschend deutlich in die roten Zahlen gerutscht. Für das dritte Quartal wies der US-Branchenführer am Donnerstag einen Nettoverlust von 393 Mio. Dollar (285 Mio. Euro) aus. Es war der zweite Quartalsverlust seit dem Börsengang. Ein Jahr zuvor hatte Goldman Sachs noch 1,9 Mrd. Dollar verdient.

Pensionslücke im Anmarsch

Die Vorschläge zur Sicherung der Pensionen sind halbherzig

Die Vorschläge der Sozialpartner zur Entschärfung der Probleme der staatlichen Rentenkassen werden von Experten kritisch beurteilt. Für junge Menschen ist es deshalb unverändert notwendig, auch privat vorzusorgen – und das möglichst ertragreich.

'formatiert': Pensionspaket

M. Kwauka in 'formatiert': Pensionspaket - alles auf die lange Bank geschoben

Die wichtigste Rechtfertigung für eine große Koalition ist die Einsicht, dass manchmal schwerwiegende Probleme eines Landes nur mit vereinten Kräften angegangen und gelöst werden können. Nun steht es mit der Fähigkeit unserer Regierung, drängende Aufgaben anzupacken, bekanntlich nicht zum Besten.

Martin Kwaukas Geldtipp der Woche

Kwaukas Geldtipp der Woche: Ohne Bankaktien an die Spitze der Europafonds

Selbst manche Bankdirektoren wissen derzeit nicht immer, wie gut ihr eigenes Haus dasteht, und ändern die Gewinnprognosen innerhalb von zwei Wochen von super auf desaströs. Für Außenstehende ist es naturgemäß noch viel schwieriger bis unmöglich, die Bilanzen der Bankaktien zu durchschauen.

format-Gourmettipp: Wulfisch in Wien

Herbert Hacker über das Wulfisch in Wien

Wieso sperrt ein in Wien lebender Hamburger einen kleinen Fischbrötchen-Laden auf? „Weil mir in Wien das Jever-Bier gefehlt hat“, sagt Stephan Wulf, ein aus der Hansestadt stammender Marketingmann und seit einiger Zeit Betreiber des charmanten Lokals Wulfisch.

Jüdisches Museum Neu: Ab 19. Oktober
Slideshow

Jüdisches Museum Neu: Ab 19. Oktober

Nach den Scherben zu Beginn ihrer Amtszeit präsentiert die neue Direktorin des Jüdischen Museums, Danielle Spera, nun ein komplett saniertes und neu konzipiertes Haus.

Metaller bekommen 4,2 % mehr Lohn

Metaller bekommen 4,2 % mehr Lohn

Die 165.000 Arbeiter und Angestellten der Metallindustrie dürfen sich ab 1. November 2011 über deutlich mehr Geld freuen. Sie erhalten im Schnitt um 4,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt, Hilfsarbeiter um bis zu 5,3 Prozent zusätzlich.

Pecik will 25 Prozent von Telekom Austria

Pecik will 25 Prozent von Telekom Austria

Laut Finanzkreisen soll sich der Wiener Investor Ronny Pecik bereits einen Anteil von insgesamt 20 Prozent an der Telekom Austria gesichert haben. "Pecik hat bereits 20 Prozent, strebt aber einen Anteil von 25 Prozent an", hieß es aus Finanzkreisen gegenüber dem "WirtschaftsBlatt".