Archivsuche

Artikel vom Montag, 17. Oktober 2011

Viel Stoff, viel Zoff und wenig Hoffnung

U-Ausschuss: Viel Stoff, viel Zoff, aber wenig Hoffnung

Der Untersuchungsausschuss, so wie SPÖ und ÖVP ihn gerade unter den Augen der Opposition aushandeln, wird dem Land kaum mehr bringen als viele Monate lang bunte Polit-Unterhaltung.

Investor Pecik steigt bei Telekom Austria ein

Investor Pecik steigt bei Telekom Austria ein

Der Wiener Investor Ronny Pecik ist bei der Telekom Austria eingestiegen. Wie das Unternehmen mitteilte, erwarb die RPR Privatstiftung per 14. Oktober eine jederzeit ausübbare Call-Option auf Aktien an der Telekom Austria AG. Diese Call-Option ermöglicht Pecik bis zum 18. Juni 2012 Aktien in einem Ausmaß von höchstens 5,4 Prozent zu erwerben.

Web2Watch - Marken im Online-Check

Web2Watch - Marken im Online-Check
Diese Woche: Der Biermarkt

Österreichische Konsumenten posten jährlich sechs Millionen Meinungen zu Marken, dazu kommen noch weit über 100 Millionen „private“ Postings. All diese beobachtet OGM mit Web2Watch laufend. Der Online-Check ist keine Umfrage, sondern zeigt, in welcher Art und wie häufig über Marken in Social Media gesprochen wird.

Ladies' Time
Video

Die besten Damenuhren der Saison

Die richtige Uhr ist grundsätzlich eine Frage des persönlichen Stils. Doch auch der Anlass gibt gewisse Regeln vor. Die Vielfalt an Modetrends macht die treffsichere Entscheidung nicht immer leicht.

Verluste, Abwertungen,
Abschreibungen

Bankenkrise 2.0: Verluste,
Abschreibungen, Abwertungen

Die Schuldenkrise erzeugt zweite eine Bankenkrise, die Lösung der Bankenprobleme erzeugt noch höhere Staatsschulden. Einziger Ausweg aus dem Teufelskreis: Die Bevölkerung Europas wird in irgendeiner Form zahlen müssen.

Wo Erspartes sicher ist

Wo Erspartes sicher ist und welche Anlageformen Sie besser meiden

Vermeintlich sichere Garantie-Produkte wie Kapitalschutz-Zertifikate bergen auch Risiken. Fonds und Aktien sind beim Crash von Finanzinstituten im Vorteil. Aber Vorsicht bei Bankaktien.

Metaller-Streik vorerst abgesagt

Metaller-Streik abgesagt

Die Streiks in der Metallindustrie sind ausgesetzt, am Montag verhandeln Arbeitgeber und Gewerkschaft über die Kollektivverträge 2012 weiter. Wobei selbst dieser Minimalkompromiss bei den "Sondierungsgesprächen" erst nach gut fünfstündigen Verhandlungen erzielt werden konnte. Zuletzt waren am Mittwoch die Gespräche von der Arbeitnehmerseite unterbrochen worden.