Archivsuche

Artikel vom Freitag, 24. September 2010

Frieden & Freiheit: Der politische Picasso

Der politische Pablo Picasso – Agrana
lud zur Preview in die Albertina

Pablo Picasso war von 1944 bis zu seinem Tod 1973 Mitglied der Kommunistischen Partei Frankreichs. Die Albertina zeigt nun unter dem Titel „Picasso: Frieden und Freiheit“ 50 Gemälde und 100 Zeichnungen Picassos aus der Zeit des Kalten Krieges.

Manuela
Lindlbauer von Lindl power

Manuela Lindlbauer Geschäftsführerin von Lindl power liebt Franzosen - und ihr Boot

Die Batterien von Personalberaterin Manuela Lindlbauer sind ständig geladen. Überschüssige Energie kann sie nur am Boot loswerden. Vorzugsweise in Südfrankreich.

Steirischer Herbst: 24.9.-17.10

Steirischer Herbst widmet sich Schwindlern am Finanz- und Kunstmarkt

„Sich an die Regeln halten war gestern“ ist das Motto des heurigen „steirischen herbstes“, der sich virtuosen Schwindlern am Finanz- wie am Kunstmarkt widmet.

UniCredit-General Profumo trat zurück

UniCredit-General Profumo zurückgetreten. Für die Bank Austria wird sich wenig ändern

UniCredit-General Alessandro Profumo hat den Machtkampf mit italienischen Politikern verloren. Für die Bank Austria wird sich wenig ändern.

Mann trägt im Herbst den edlen Strick

Der Mann von Welt gibt sich im Herbst den edlen Strick. Eine Best-of-Auswahl.

Jud Süß: Absurde
Nazi-Posse

Oskar Roehler inszeniert Jud Süß als absurde Nazi-Posse

„Jud Süß – Film ohne Gewissen“ greift die Hintergründe des berüchtigten NS-Propagandafilms „Jud Süߓ auf. Und verkehrt auf infame Weise Opfer und Mittäter.