Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 15. Juni 2010

Mit der Sonne zur Energie-Freiheit

Solarkraftwerke in Nordafrika/Südeuropa sollen Europa mit Strom versorgen

Ein Projekt, so kühn wie einst die Mondlandung: Tausende Solarkraftwerke in Nordafrika und Südeuropa sollen Europa 2050 mit Strom versorgen.

Sitzenbleiben muss abgeschafft werden

Schluss mit Sitzenbleiben: Relikt kostet
Staat und Gesellschaft Jahr für Jahr 1 Mrd.

Ein Relikt aus den Zeiten Maria Theresias kostet Staat und Gesellschaft Jahr für Jahr fast eine Milliarde Euro. Experten fordern in FORMAT: Das Sitzenbleiben muss abgeschafft werden.

Golf von Mexiko: Schaden unbezahlbar

Unbezahlbarer Schaden: Anwälte bringen sich für Klagen gegen BP in Stellung

Nach der Explosion der „Deepwater Horizon“ im Golf von Mexiko
bringen sich Anwälte für Klagen gegen den britischen Ölmulti BP in
Stellung. Die Prozesse könnten aber wenig Schadensersatz bringen.

Jagd auf die Reichen: SPÖ schärft Profil

Jagd auf die Reichen: Werner Faymann und Laura Rudas stellen die Weichen nach links

Der Reibebaum für den 41. SPÖ-Bundesparteitag am 12. Juni ist gefunden: die Reichen. Ihnen soll es unter dem Stichwort Verteilungsgerechtigkeit an den Kragen gehen.

Gusis Ich-AG: Als Berater erfolgreich

Gusenbauers Ich-AG: Als Berater und Aufsichtsrat blendend im Geschäft

Alfred Gusenbauer ist als Berater und Aufsichtsrat blendend im Geschäft: Insider schätzen sein Einkommen auf mindestens 500.000 Euro brutto.

Getrübter Blick aufs
Unternehmen

Getrübter Blick aufs Unternehmen: Gangart gegen schlampige Aufsichtsräte wird härter.

Die Gangart gegen schlampige Aufsichtsräte wird härter. Eine Studie zeigt, dass die meisten Aufseher noch immer zu wenig über Firmeninterna wissen.

Faymann über Regulierungen

Kanzler Faymann: „Die Unterregulierung hat die Wirtschaftskrise ausgelöst“

Kanzler Faymann spricht sich im FORMAT-Gespräch für mehr Aufsicht über Bundesländer aus.

Eva Glawischnig über die Niederlagenserie

Grünen-Chefin Eva Glawischnig über die Niederlagenserie ihrer Partei

Grünen-Chefin Eva Glawischnig über die Niederlagenserie ihrer Partei, die Inseratenpolitik der ÖVP, warum Populismus okay ist und über ihren WM-Favoriten in Südafrika.

Interview: Alfred Gusenbauer

Interview: Alfred Gusenbauer über seine Geschäfte und sein neues Leben

Schaden strengere Regeln der Wirtschaft?

Banker warnen: Strengere Regeln schaden
der Gesamtwirtschaft

Am Wiener Bankengipfel wurde gewarnt, dass strengere Regeln dem Getriebe der Gesamtwirtschaft schaden. Aber wie groß ist dieses Risiko? Die meisten Unternehmer bleiben eher gelassen.